Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Netze & Speicher | 17. Januar 2022

TenneT und 50Hertz planen „Multi-Terminal-Hub“ in Schleswig-Holstein

Die beiden Übertragungsnetzbetreiber haben einen Kooperationsvertrag über ein gemeinsames Stromdrehkreuz und eine Höchstspannungs-Gleichstromleitung geschlossen. Der Strom aus Windkraftanlagen auf See soll erstmals in einem zentralen Hub zusammenfließen.

Netze & Speicher | 17. Januar 2022

Bundesnetzagentur bestätigt Netzentwicklungsplan Strom

Die Bundesnetzagentur hat den von den vier Übertragungsnetzbetreibern eingereichten Netzentwicklungsplan Strom 2021-2035 bestätigt. Im Vergleich zum geltenden Bedarfsplan umfasst der akzeptierte Netzentwicklungsplan rund ...

Digitalisierung & IT | 04. Januar 2022

Neue IoT-Abteilung der SWTE Netz soll Zukunftsthemen vorantreiben

Beim Stadtwerk Tecklenburger Land (SWTE) will man Zukunftsthemen stärker ins Visier nehmen. Die neuen Abteilung IoT und Kommunikationsnetzservice soll sich im Versorgungsgebiet der Stadtwerke um Digitalisierung, Breitband-Ausbau und Smart City-Lösungen kümmern.

Wärmepumpen / Netze | 04. Januar 2022

Viessmann und 50Hertz testen netzdienlichen Einsatz von Wärmepumpen

Das Heiz- und Kühlgeräte-Unternehmen Viessmann kooperiert - wie seit 2020 bereits mit TenneT - nun auch mit dem Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz im so genannten „ViFlex“-Projekt. Die Partner erproben dabei, wie ...

Batteriespeicher | 03. Januar 2022

RWE und Audi testen Energiespeicher aus Second Life-Autoakkus

Der Energiekonzern RWE hat in Herdecke im Ruhrgebiet einen neuen Energiespeicher in Betrieb genommen, bei dem gebrauchte Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos von Audi verbaut sind. Die auf dem Gelände des RWE-Pumpspeicherkraftwerks am Hengsteysee installierten 60 Batteriesysteme können ...

Digitalisierung & IT | 21. Dezember 2021

Mehr Effizienz für MOL-Steamcracker durch digitalen Zwilling

Linde Engineering hat von dem ungarischen Öl- und Erdgasunternehmen MOL den Auftrag bekommen, petrochemische Anlagen von MOL in Ungarn zu digitalisieren. Konkret geht es um den Steamcracker von MOL Petrochemicals in Tiszaújváros, der durch eine Software-Lösung von Linde energieeffizienter und rentabler gemacht werden soll.

Digitalisierung & IT | 20. Dezember 2021

E.ON übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Clean Tech-Softwareunternehmen

Der Energiekonzern E.ON, der sich in den letzten Jahren zu einem Betreiber von Energienetzen und Anbieter von Kundenlösungen entwickelt hat, ist mit einer Mehrheitsbeteiligung bei envelio, einen Softwareunternehmen für Clean Tech mit Sitz in Köln ...

Netze / Wärmemarkt | 29. November 2021

"Nutzen statt Abregeln": Power-to-Heat-Anlagen im Norden gehen in Betrieb

Bei den Stadtwerken Parchim in Mecklenburg-Vorpommern und in Hamburg - Projekt Mümmelmannsberg - sind in Kooperation mit dem Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz Power-to-Heat-Anlagen in Betrieb gegangen. Nach dem Prinzip „Nutzen statt ...

Europa | 24. November 2021

Vierte EU-Gasmarktreform mit neuen Unbundling-Vorschriften für die kommende H2-Wirtschaft

Die EU-Kommission will Mitte Dezember eine vierte Reform des europäischen Gasmarktes vorstellen - mit dem Ziel, ihn langfristig zu entkarbonisieren. Durch die Reform sollen die Gas-Binnenmarktregeln um Biogas, Biomethan, synthetisches Methan, blauen und vor allem grünen Wasserstoff ergänzt werden. L…

Interkonnektor | 23. November 2021

Ostsee-Hub: 50Hertz und Energinet starten Projekt "Bornholm Energy Island"

Bei ihrem Offshore-Netzknotenprojekt „Bornholm Energy Island“, das im Januar vorvereinbart worden war, machen die beiden benachbarten Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz aus Deutschland und Energinet aus Dänemark nun Nägel mit Köpfen.

Digitalisierung & IT | 22. November 2021

ESWE bietet Energiemanager für Haushalte an

Selbst erzeugten Strom intelligenter und effizienter im Eigenheim einsetzen: Das verspricht ein neues Gerät von ESWE Versorgung. Mit ihm soll das Haus zum „optimal genutzten Kraftwerk“ werden.

Digitalisierung & IT | 17. November 2021

Thüga-Stadtwerke und Accenture entwickeln eigene Abrechnungsplattform

Das Beratungsunternehmen Accenture als Technologieanbieter soll für die Thüga eine "gemeinsamen Abrechnungsplattform für die Energiewirtschaft" - kurz TAP - entwickeln. Das ist das Ergebnis einer nun abgeschlossenen europaweiten Ausschreibung der Stadtwerke-Beteiligung ...

Digitalisierung & IT | 15. November 2021

Stadtwerke Bochum bündeln Telekommunikationstöchter

Wachstumsmarkt Telekommunikation: Bei den Stadtwerken Bochum werden zwei Telekommunikationstöchter zu einem neuen Unternehmen zusammengeführt.

Gas- und Wasserstoffspeicher | 10. November 2021

Erdgasspeicher als Chamäleon der Energiewende

Erst kürzlich hatte die Initiative Erdgasspeicher (INES) sich einen neuen Namen gegeben. Als "Initiative Energien Speichern" will sie deutlich machen, dass Gasspeicher sich den Anforderungen der Energiewende anpassen. Das Akronym INES bleibt erhalten, vermutlich kein ganz unwichtiges Kriterium bei…

Digitalisierung & IT | 05. November 2021

Stadtwerke Wuppertal nutzen LoRaWAN zur Netzüberwachung

Störungen im Stromnetz wollen die Stadtwerke in Wuppertal (WSW) künftig mit einem LoRaWAN-Funknetz schneller identifizieren.

Netze & Speicher | 03. November 2021

sonnen nimmt neues Werk in Wildpoldsried in Betrieb

Im bayerischen Wildpoldsried, wo der Batteriehersteller sonnen, der 2019 komplett von Shell übernommen wurde, seinen Sitz hat, ist eine neue Produktionsstätte in Betrieb gegangen.

Speicher / Wasserstoff | 01. November 2021

H2-Testspeicher: EWE setzt Kavernenbau in Rüdersdorf fort

Im Rahmen des Forschungsvorhabens HyCAVmobil setzt EWE derzeit den Bau einer Wasserstoffkaverne in Rüdersdorf bei Berlin fort. Die hausgroße Testkaverne entsteht auf dem Gelände des dortigen EWE-Gasspeichers. Nachdem die Oldenburger im Frühjahr ein Rohr-in-Rohrsystem als Wasserstoff-Zuleitung bis in…

E-Autos, Wärmepumpen & Co | 01. November 2021

TransnetBW-Studie: Einspar-Potenziale durch Nutzung dezentraler Flexibilitäten

Der südwestdeutsche Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW hat mit einer Kurzstudie die Potenziale dezentraler Flexibilität unter die Lupe genommen. Ergebnis: Rund 230 Millionen Euro könnten allein in Baden-Württemberg bis 2028 gesamtwirtschaftlich eingespart werden, wenn Verbraucher mit ihren…

Flexibilität / Industrie | 01. November 2021

RWE und Stahlhersteller bringen mit Batterie und Gasmotoren Flexibilität ins Stromnetz

RWE Supply & Trading und der Stahlhersteller Outokumpu haben im Outokumpu-Werk Krefeld eine Stromerzeugungs- sowie Speicheranlage in Betrieb genommen, die Flexibilität zur Stabilisierung des Stromnetzes bereitstellen soll. Die Anlage besteht aus einem 3,3 MW-Batteriespeicher, der mit drei 1…

Batterie-Technologien | 25. Oktober 2021

BASF und chinesische SVOLT kooperieren bei Batteriematerialien

Der Ludwigshafener Chemieriese BASF und die chinesische SVOLT kooperieren bei ihren jeweiligen globalen Aktivitäten in den Bereichen Kathodenmaterialien, Rohstoffversorgung und Batterierecycling für Batteriezellen von SVOLT. Auch bei Forschung und Entwicklung will man enger zusammenarbeiten. Beide…