Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Morning Briefing | 04. November 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 4. November 2020

Mit Spannung blickt die Welt auf die USA. Obwohl noch lange nicht alle Staaten ausgezählt sind, hat sich US-Präsident Donald Trump zum Wahlsieger erklärt und seine Befürchtungen einer Wahlmanipulation wiederholt.

Morning Briefing | 03. November 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 3. November 2020

Zu Beginn der neuen Handelswoche haben die europäischen Energiemärkte ihre Talfahrt beschleunigt. Neben milderen Temperaturen drückt vor allem die Corona-Pandemie und die US-Präsidentenwahl auf die Stimmung.

Morning Briefing | 02. November 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 2. November 2020

Mit Beginn der erneuten Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben die europäischen Energiemärkte am Montag schwächer eröffnet. Auch wenn die Auswirkungen nicht ganz so pessimistisch eingeschätzt werden wie im Frühjahr, ist das Marktumfeld derzeit sehr negativ.

Morning Briefing | 30. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 30. Oktober 2020

Mit erneuten Abschlägen haben die Energiemärkte am Donnerstag auf die fortschreitende Corona-Krise reagiert und ihre Verluste ausgeweitet.

Morning Briefing | 29. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 29. Oktober 2020

Am Mittwoch setzte im Tagesverlauf an den Börsen eine Abwärtsbewegung ein, an den Warenterminplätzen geriet insbesondere Öl unter Druck. Aber auch Strom, Gas, Kohle und CO2 mussten Einbußen hinnehmen. Die Stimmung im Markt ist aufgrund der Corona-Krise nachhaltig eingetrübt, zumal gestern für Deutschland und Frankreich weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen wurden.

Morning Briefing | 28. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 28. Oktober 2020

Die anstehenden Verschärfungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland werden am Mittwoch auch die Energiemärkte beeinflussen. Auch wenn das Wort „Lockdown“ politisch nicht mehr genutzt wird, fürchten Marktteilnehmer massive Nachfragerückgänge.

Morning Briefing | 27. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 27. Oktober 2020

Zum Beginn der neuen Handelswoche haben die Energiemärkte teilweise deutlich nachgegeben. Die Impulse kamen dabei aus dem Öl- und CO2-Handel.

Morning Briefing | 26. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 26. Oktober 2020

Die Corona-Pandemie bleibt der bestimmende Preisfaktor an den Energiemärkten. Dennoch konnten die CO2-Preise in der Vorwoche deutlich zulegen und sorgen für Unterstützung.

Morning Briefing | 23. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 23. Oktober 2020

Die festeren Brennstoffpreise und kühlere Temperaturprognosen sorgen für moderate Aufschläge im Energiehandel, die Aufwärtsdynamik wird aber aufgrund der Fundamentaldaten begrenzt.

Morning Briefing | 22. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 22. Oktober 2020

Die Corona-Pandemie hält die Energiemärkte weiterhin in Atem. Angesichts des gesunkenen CO2-Preisniveaus kommen Kohlekraftwerke nun wieder aus der Deckung, ihr Einsatz hat sich im Vergleich zu den Vorwochen wirtschaftlich verbessert.

Morning Briefing | 21. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 21. Oktober 2020

Auf der Nachrichtenseite gibt es derzeit wenig neue Impulse und so konzentrieren sich die Energiemärkte auf die Fundamentaldaten und dabei fallen die Aussichten angesichts weiter steigende Corona-Infektionszahlen negativ aus.

Morning Briefing | 20. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 20. Oktober 2020

Mit Spannung blicken die Marktteilnehmer am Dienstag auf die Entwicklung im EU-Emissionshandel. Sollte sich die Stimmung hier weiter eintrüben und die aktuelle Unterstützung von 25 Euro nachhaltig durchbrochen werden, dürften auch die Strom- und Brennstoffmärkte wieder fallen.

Morning Briefing | 19. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 19. Oktober 2020

Die steigenden Corona-Infektionszahlen haben die Stimmung an den Brennstoffmärkten weiter eingetrübt, vor allem der Ölmarkt kommt derzeit unter Druck, während Gas und Kohle derzeit noch von der kalten Witterung und geringen Windprognosen profitieren konnten. Am Montag wird ein positiver Wochenstart gesehen.

Morning Briefing | 16. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 16. Oktober 2020

Die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin das Nachrichtengeschehen und wirkt sich derzeit negativ auf die Entwicklung der Energiepreise aus, denn unter den Händlern wächst die Sorge vor einem erneuten Lockdown.

Morning Briefing | 15. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 15. Oktober 2020

Mit teilweise deutlichen Aufschlägen wurden die Energiemärkte am Mittwoch gehandelt, für Donnerstag zeichnet sich nun eine Zweiteilung ab. Während die Gaspreise weiter zulegen können, geben die Strom-Terminkontrakte zusammen mit dem CO2-Preis etwas nach.

Morning Briefing | 14. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 14. Oktober 2020

Am Dienstag fielen die Energiepreise weiter zurück, vor allem der CO2-Preis gab die Marschrichtung vor. Da der Emissionshandel nun das untere Ende der aktuellen Handelsspanne erreicht hat, könnte eine leichte Trendwende bevorstehen, allerdings bleiben die Erwartungen angesichts steigender Corona-Infektionszahlen zurückhaltend.

Morning Briefing | 13. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 13. Oktober 2020

Am Montag sind die Energiemärkte schwächer in die neue Handelswoche gestartet. Vor allem die Einigung auf einen neuen Tarif für die Arbeiter in der norwegischen Öl- und Gasindustrie hat sich mit den daraus resultierenden Produktionssteigerungen negativ auf die Preise ausgewirkt.

Morning Briefing | 12. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 12. Oktober 2020

Zu Beginn der neuen Handelswoche tendieren die Energiemärkte überwiegend schwächer. Lediglich im deutschen Strom-Spothandel ziehen die Preise aufgrund geringerer Ökostrom-Einspeisungen und einer steigenden Nachfrage an.

Morning Briefing | 09. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 9. Oktober 2020

An den Energiehandelsplätzen kam es gestern zumeist zu Preisanstiegen. Die Ölnotierungen legten angesichts der Fördereinschränkungen im Golf von Mexiko durch Hurrikan Delta sowie den weiter streikenden Ölarbeitern in Norwegen zu.

Morning Briefing | 08. Oktober 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 8. Oktober 2020

Der Hurrikan Delta trägt derzeit dazu bei, den Ölpreis zu stützen genauso wie angekündigte Streikausweitungen in Norwegen. Höhere Bestandsdaten brachten dann die Trendumkehr. Hingegen drehten bei Strom, Gas und CO2 am Mittwoch die Schlusskurse in Plus.