Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Personalien | 01. Juli 2022

Büttner leitet Energieagentur Rheinland-Pfalz

Zum heutigen 1. Juli hat Tobias Büttner das Ruder bei der rheinland-pfälzischen Energieagentur übernommen. Der bisherige Geschäftsführer Christoph Benze hatte die Leitung seit dem 1. Januar kommissarisch übernommen.

Personalien | 01. Juli 2022

Vertrag verlängert: Keussen bleibt Technik-Vorstand bei EWE

Urban Keussen bleibt für eine weitere Amtszeit Technikvorstand bei der Oldenburger EWE. Der Aufsichtsrat verlängerte seinen Vertrag um weitere fünf Jahre. „Der Technikbereich ist ...

Personalien | 30. Juni 2022

Wechsel an der Spitze von Shell in Deutschland

Wichtige personelle Veränderung in der deutschen Mineralöl- bzw. Energiewirtschaft. Der 46-jährige Felix Faber übernimmt per August das Amt des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutsche Shell Holding GmbH sowie die Geschäftsführung der Shell Deutschland GmbH von Fabian Ziegler ...

Weltenergierat - Deutschland / Energie für Deutschland 2022 | 29. Juni 2022

Deutschland und Italien in der G7 mit dem höchsten Risiko bei Energie-Rohstoffen

Die Risiken der Versorgung Deutschlands mit Energie-Rohstoffen sind im letzten Jahrzehnt gestiegen. Die in den 1970er Jahren bestehende Abhängigkeit von Staaten des Mittleren Ostens wurde eingetauscht gegen eine erhöhte Abhängigkeit von Russland. „Das ist nicht zuletzt auf die starke ...

Personalien | 28. Juni 2022

Neue Köpfe für swb-Vorstand

Zum 1. September wird es bei der Bremer swb einen Wechsel im Vorstand geben. Karsten Schneiker wird dann die Nachfolge von Torsten Köhne antreten und neuer Vorstand Technik. In dieser Funktion wird der fünfzigjährige Diplom-Wirtschaftsingenieur ...

Personalien | 27. Juni 2022

Matthias Sasse übernimmt Leitung der Stadtwerke Lemgo

Matthias Sasse wird zum 1. Januar 2023 beim Regionalversorger Arnd Oberscheven ersetzen, der nach gut 20 Jahren als Geschäftsführer der Stadtwerke in der nordrhein-westfälischen Stadt Lemgo in den Ruhestand geht.

Politik & Verbände | 27. Juni 2022

en2x tritt neuer Allianz RLCF bei

Der en2x – Wirtschaftsverband Fuels und Energie ist einer neuen europäischen Allianz beigetreten, die sich für die Förderung von Produktion und Einsatz erneuerbarer und CO2-reduzierter Kraftstoffe im Luft- und Schiffsverkehr einsetzt und dabei auch die Verwendung von E-Fuels im Straßenverkehr ...

Handel & Märkte | 24. Juni 2022

Energiehändler warnen vor politischen Eingriffen

Der europäische Energiehändlerverband EFET hat davor gewarnt, politische Eingriffe in die Großhandelsmärkte für Strom und Gas vorzunehmen. Viel wichtiger seien Preissignale und eine entsprechende Marktliquidität.

Personalien | 23. Juni 2022

SWM-Chef als CEDEC-Präsident wiedergewählt

Der Chef der Stadtwerke München (SWM), Florian Bieberbach, ist in Paris einstimmig, wie man betont, zum Präsidenten der europäischen "Federation of Local Energy Companies", kurz: CEDEC, für ...

Europa / Emissionshandel | 22. Juni 2022

EU-Parlament lässt ETS-Reform passieren - weiter Kritik aus der Branche

Nachdem jüngst ein Vorschlag zur Reform bzw. Erweiterung des europäischen Emissionshandels im europäischen Parlament überraschend gescheitert war, hat die Vollversammlung des Parlaments für den Kompromiss zur Reform des CO2-Emissionshandels ...

Kraft-Wärme-Kopplung | 21. Juni 2022

KWK-Ausschreibung zum 1. Juni deutlich überzeichnet

Am 1. Juni endeten zwei Ausschreibungen in den Bereichen KWK-Anlagen und innovative KWK-Systeme. Nun liegen die Ergebnisse der beiden, getrennten Verfahren vor.

Politik & Verbände | 20. Juni 2022

Dienstleister-Verband BEMD nimmt neue Mitglieder auf

Mit der Rückkehr des A/V/E in den Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) und der Aufnahme von Suportica und Vivavis in denselben hat der Verband sein Netzwerk in den vergangenen Monaten weiter ausgebaut.

Eurelectric-Jahreskonferenz | 16. Juni 2022

Eurelectric: „Alles elektrifizieren, was geht“

Der RepowerEU-Plan der EU-Kommission stellt die Stromwirtschaft vor zusätzliche Herausforderungen. Denn mit ihm müssten die Kapazitäten zur Erzeugung erneuerbarer Energien bis zum Jahr 2030 ...

EU-Emissionshandel | 16. Juni 2022

Fraktionen im EU-Parlament finden Kompromiss zu ETS-Reform

Im EU-Parlament haben die großen Fraktionen von EVP, S&D und Renew einen neuen Kompromiss zur Reform des EU-Emissionshandels gefunden, dieser soll nun am 22. Juni zur Abstimmung kommen.

Stadtwerke | 16. Juni 2022

Stadtwerke-Verband VSHEW unter neuer Leitung

Der schleswig-holsteinische Stadtwerkeverband VSHEW steht unter neuer Leitung. Die Mitgliederversammlung hat Andreas Wulff zum neuen Vorsitzenden des Vorstands gewählt.

Europa | 14. Juni 2022

EU-Parlament bringt Klimataxonomie ins Wanken

Die Anfang des Jahres von der EU-Kommission vorgestellte delegierte Klimataxonomie-Verordnung, in der Finanzinvestitionen in Erdgas und Nuklearenergie als nicht klimaschädlich eingestuft werden, droht vom ...

Politik & Verbände | 14. Juni 2022

Beitritt der FEE zum B.KWK offiziell besiegelt

Mit der Unterzeichnung eines Zusammenführungsvertrags haben die Fördergesellschaft Erneuerbare Energien (FEE) und der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) ihre Fusionierung endgültig beschlossen. Der Akt markiert den Abschluss eines Prozesses, der im vergangenen Jahr seinen Anfang nahm.

Personalien | 13. Juni 2022

Gasag bekommt mit Stefan Hadré neuen Finanzvorstand

Wie der Berliner Energieanbieter Gasag mitteilt, wird mit Stefan Hadré der Posten des Finanzvorstandes neu besetzt werden. Einen genauen Starttermin gebe es jedoch unterdessen noch nicht.

Personalien | 13. Juni 2022

Hering wird neuer Vorstandsvorsitzender der Enertrag

Der bisherige COO des Erneuerbaren-Unternehmens Enertrag, Gunar Hering, wird zum 1. Juli dieses Jahres die Geschäftsleitung übernehmen. Der aktuelle Vorstandsvorsitzende Jörg Müller wird sich dann aus dem Tagesgeschäft zurückziehen.

Europa /ETS | 08. Juni 2022

EU-Parlament lehnt ETS-Reform ab

Die Reform des europäischen Emissionshandelssystems (ETS) ist im Plenum des EU-Parlaments gescheitert. Eine knappe Mehrheit aus Rechten, Grünen und Sozialdemokraten hat den Vorschlag des Umweltausschusses zum Emissionshandel mit knapper ...