Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Preise & Märkte | 29. November 2022

EWI-Analyse: Teures Gas war 2022 Treiber für hohe Strompreise

Rekordgaspreise von zeitweise deutlich mehr als 200 Euro MWh waren nach Untersuchungen des Energiewirtschaftlichen Instituts (EWI) an der Universität zu Köln Haupttreiber für die hohen Strompreise. Die Kurzanalyse „Rekordstrompreise ...

Politik & Verbände | 29. November 2022

Österreich: Aus IWO wird EWO

Das Aus für die Ölheizung in Österreich ist beschlossene Sache. Bis spätestens 2035 müssen alte Ölheizungen gegen andere, alternative Heizsysteme ausgetauscht werden. Ab dem Jahr 2025, so sieht es der stufenweise Ausstieg der österreichischen Regierung ...

Europa | 24. November 2022

EU-Parlament stimmt für Austritt der EU aus der Energiecharta

Das Plenum des Parlaments hat mit großer Mehrheit für eine Resolution gestimmt, in der der koordinierte Rückzug der EU aus der Energiecharta (ECT) gefordert wird. Damit bekommt die EU-Kommission Druck, einen solchen vorzubereiten.

Europa / Energiekrise | 23. November 2022

EU-Kommission kritisiert Deutschlands 200 Milliarden-Abwehrschirm als nicht zielgerichtet genug

Die von der Bundesregierung geplanten Maßnahmen gegen die Energiepreiskrise kommen den verletzlichen Verbrauchern und Unternehmen nicht zielgerichtet genug zugute. Das sagte EU-Wirtschaftskommissar Valdis Dombrovskis auf einer Pressekonferenz nach der Vorstellung des Prüfungsberichts der ...

Europa / Gaskrise | 23. November 2022

EU-Kommission zieht Gaspreisdeckel von 275 Euro/MWh ein

Die EU-Kommission hat eine Notfallverordnung für eine Gaspreisobergrenze im TTF-Markt („Gasmarkt-Korrekturmechanismus“) vorgeschlagen. Die ist Teil des kurzfristigen Maßnahmenpakets, das sie am 18. Oktober in Form einer EU-Notfall-Verordnung ...

Energiekrise | 22. November 2022

Entwurf zur Gaspreisbremse enthält Rückwirkung auf Januar und Februar

Mit einem Gesetzentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zu einem "Erdgas-Wärme-Preisbremsengesetz (EWPBG)", wonach mit staatlichen Mitteln gedrückte Gas- und Wärmepreise wie geplant am 1. März gelten sollen, ist nun ...

Verbände | 18. November 2022

20 neue Verbands-Mitglieder für den BDEW

Aus den Bereichen Stadtwerke, Mobilität, Wasser- und Abwasserwirtschaft und erneuerbare Energien kommen die 20 Neumitglieder, die der BDEW gerade in seine Reihen aufgenommen hat, wie der Branchenverband ...

Dena Energiewende-Kongress 2022 | 18. November 2022

Dena-Chef Kuhlmann: „We are not on track“

„Viele gute Dinge“ seien auf dem Weg, anderes aber laufe „holprig“, attestiert Dena-Chef Andreas Kuhlmann der deutschen Energie-Politik. Den Finger in die Wunde legte er beim Thema Wind-Ausbau.

Europa | 14. November 2022

Austritt der EU aus der Energie-Charta immer wahrscheinlicher

Immer mehr EU-Länder wollen aus dem internationalen Energie-Charta-Vertrag (ECT) austreten, obwohl die EU-Kommission eine klimagerechte Reform durchsetzen konnte. Nach Polen, Spanien, den Niederlanden und Frankreich will dies nun auch Deutschland. Italien macht schon seit 2016 nicht mehr mit.

Europa / Erneuerbare Energien | 09. November 2022

EU-Kommission will Genehmigungen für Erneuerbare durch Notfallverordnung beschleunigen

Die EU-Kommission schlägt eine EU-Notfallverordnung vor, nach der die Genehmigungen für bestimmte Erneuerbaren-Anlagen sehr schnell erteilt werden müssen. Das gilt insbesondere für Solaranlagen auf Dächern, auf Parkplätzen und anderen "künstlichen ...

Europa | 09. November 2022

Rat und EU-Parlament einigen sich auf CO2-Reduktion im Nicht-ETS-Sektor

Die Unterhändler des EU-Parlaments und des EU-Ministerrats haben sich auf die EU-Lastenteilungsverordnung (ESR) geeinigt, zu der die EU-Kommission im Juli 2021 eine Verschärfung vorgeschlagen hatte. Sie betrifft die Treibhausgasemissionen der EU im ...

Primärenergieverbrauch | 03. November 2022

Deutscher Energieverbrauch sinkt 2022, Erneuerbaren-Anteil steigt auf 17 Prozent

Nach Einschätzung der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) sinkt der Primärenergieverbrauch in Deutschland im Gesamtjahr 2022 um 2,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf ...

Preise & Märkte | 28. Oktober 2022

WEO 2022: Fossile Energien vor dem Wendepunkt

Die aktuelle Energiekrise wird die Transformation der weltweiten Energieversorgung beschleunigen. Dies gehört zu den Schlüssel-Ergebnissen des am 27. Oktober von der Internationalen Energie-Agentur (IEA) vorgestellten "World Energy Outlook 2022" ...

Europa | 25. Oktober 2022

EU-Energierat einigt sich auf strengere Regeln für die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden

Die 27 Energieministerinnen und -minister haben keine Entscheidung zur jüngsten Notfallverordnung der EU-Kommission zur Eindämmung der Gasversorgungskrise getroffen. Zu diesem Thema wird die ...

Klimaschutz | 25. Oktober 2022

Tschechien erhält EU-Verhandlungsmandat für COP27

Die 27 EU-Umweltministerinnen und -minister haben der tschechischen Ratspräsidentschaft das Mandat erteilt, den Beitrag der EU zur Begrenzung des Klimawandels auf der 27. UN-Klima-Konferenz (COP27) auszuhandeln. Sie findet vom ...

Energie-Krise | 24. Oktober 2022

Branche: "Gaspreisbremse zum Januar technisch nicht möglich"

In Reaktion auf ein in der Bundespolitik debattiertes Vorziehen der so genannten Gaspreisbremse vom Starttermin 1. März, wie bislang von der Bundesregierung geplant, auf den 1. Januar 2022 hat sich der große Branchenverband BDEW klar positioniert, das Vorziehen sei ...

Energiekrise / Europa | 21. Oktober 2022

Ergebnisse des EU-Gipfels zur Energiekrise im Detail noch recht offen

In der vergangenen Nacht haben die europäischen Staats- und Regierungschefs auf dem EU-Gipfel in Brüssel offenbar eine Grundsatzvereinbarung getroffen, mit welchen Maßnahmen sie gegen extrem hohe Gaspreise angehen wollen - ein "important Agreement", wie EU-Ratspräsident Charles Michel via ...

Energiepolitik | 20. Oktober 2022

NRW-Ministerin Neubaur nennt Atom-Entscheidung „vernünftig“

Die nordrhein-westfälische Wirtschafts-, Energie- und Klimaschutzministerin Mona Neubaur von den Grünen rechnet nicht damit, dass die verbliebenen drei deutschen Kernkraftwerke über den von Bundeskanzler Olaf Scholz bestimmten Termin 15. April 2023 hinaus am Netz bleiben. Neubaur nannte ...

Kernenergie / Energiekrise | 18. Oktober 2022

Habeck kann mit Kanzler-Machtwort zur Atomkraft "gut leben"

Nach langen, ergebnislosen Verhandlungen zwischen den drei Ampel-Regierungspartnern, wie mit den drei verbliebenen deutschen Atomkraftwerken mit Blick auf den kommenden Winter oder auch darüber hinaus umgegangen ...

Europa | 17. Oktober 2022

EU-Kommission veröffentlicht ihren Arbeitsplan für 2023

Am 18. Oktober stellt EU-Vizekommissionspräsident Maros Sefcovic dem Plenum des EU-Parlaments das Arbeitsprogramm der EU-Kommission für 2023 vor. Wie einem der Redaktion vorliegenden Entwurf zu entnehmen ist, enthält er 43 neue Initiativen, davon nur zwei, die ...