Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Gasspeicher | 14. Juni 2021

Storengy schließt vier Speichervermarktungen ab

Der Speicherbetreiber Storengy Deutschland hat im Zeitraum April bis Juni dieses Jahres vier Speicherprodukte mit einem Gesamtvolumen von rund 2,6 TWh vermarktet. Dazu gehören das so genannte "Uelsen 21/23 Product" mit 100 GWh, das Lesum 21/23 Product (450 GWh), das Virtual Gas-In-Store Product…

Mögliche neue Rolle des Regulierers | 11. Juni 2021

Franke: „Wir haben das EuGH-Urteil nicht bestellt“

Der EuGH könnte den Regulierungsbehörden in Kürze eine völlig neue, quasi-gesetzgeberische Rolle zuweisen. Bundesnetzagentur-Vize Franke verspricht für diesen Fall „Maßstab der Kontinuität“. „Wir befinden uns im energiepolitischen Schlussspurt“, konstatierte auf der jüngsten digitalen…

Europa | 07. Juni 2021

Importware Strom soll unter CO2-Grenzausgleichsmechanismus fallen

Die EU-Kommission wird am 14. Juli einen CO2-Grenzausgleichsmechanismus (CBAM) und eine Reform des EU-Emissionshandelssystems (ETS) vorschlagen. Einem Entwurf der EU-Kommission zum CBAM zufolge, der der Redaktion vorliegt, sollen darunter nicht nur von außerhalb der EU-Zollunion importierte…

Europa / KWKG-Novelle | 04. Juni 2021

Brüssel genehmigt die KWKG 2020-Novelle - Kritik an schleppenden Verfahren

Die im August 2020 in Kraft getretene Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes ist von der EU-Kommission genehmigt worden. Damit kann das KWKG 2020 ab sofort im Umfang der Genehmigung angewendet werden. Mit der Genehmigung gelten nun bestimmte Neuerungen des KWKG wie der Kohleersatzbonus, der die…

Europa | 03. Juni 2021

Deutschland und zehn weitere EU-Mitgliedstaaten gegen Förderverlängerung von Gasprojekten

Im Rat der EU-Energieminister wird derzeit die Reform der EU-Energienetze-Verordnung (TEN-E) kontrovers diskutiert. Die Neuauflage, die die EU-Kommission im Dezember vorgestellt hatte und ab 1. Januar 2022 gelten soll, sieht  keine Förderung von grenzüberschreitenden Infrastrukturprojekten mehr vor,…

Netzregulierung | 02. Juni 2021

VKU-Chef Liebing begrüßt Koalitions-Schwenk bei der H2-Regulierung

Die Energiebranche hat teils positiv auf einen inhaltlichen Schwenk bei der geplanten H2-Regulierung reagiert, bei der die Politik im Rahmen der anstehenden EnWG-Novelle auf eine strikte Trennung der Erdgas- und Wasserstoff-Netzregulierung und damit -Finanzierung setzt. Nach Medienberichten sollen…

Europa | 01. Juni 2021

Neue Leitlinien für Energiebeihilfen lassen Förderung fossiler Projekte zu

Die EU-Kommission überarbeitet gerade ihre Regeln für staatliche Energie- und Umweltbeihilfen, um sie mit dem Grünen Deal vereinbar zu machen. Die derzeit geltenden sind aus dem Jahr 2014, sollten eigentlich nur bis Ende 2020 gelten und wurden deshalb bis Ende 2021 verlängert. Die neuen Leitlinien,…

Österreich / Unternehmen | 31. Mai 2021

Verbund schließt Kauf von OMV-Anteilen an Gas Connect Austria ab

Der österreichische Energieerzeuger vor allem aus Wasserkraft, die Verbund AG, hatte im März letzten Jahres durchblicken lassen, 51 Prozent des OMV-Anteils an Gas Connect Austria übernehmen zu wollen. Im September 2020 war man sich dann handelseinig geworden. Nun ist der Deal über die Bühne, der…

Europa / Wasserstoff | 31. Mai 2021

Für Gastransporteure und Wasserstoffproduzenten ist H2-Umrüstung der Netze billigste Lösung

Der europäische Verband der Fernleitungsnetzbetreiber (Entsog), der Gasinfrastruktur (GIE) und der Wasserstoffindustrie (Hydrogen Europe) haben in einer gemeinsamen Studie Fakten zusammengetragen, wie viel Wasserstoff wie kostengünstig in den Pipelines der EU transportiert und in Speichern…

Netze / Photovoltaik | 31. Mai 2021

BayWa r.e. startet netzdienliches Hybrid-Speicherprojekt in der Oberpfalz

Per 1. April hatte BayWa r.e in der Gebotsrunde für die Innovationsausschreibungen den Zuschlag für einen Solarpark mit Elektrospeicher - Projektname: Solarpark „Kreuth“ - in der Oberpfalz erhalten. Nun stehe „Kreuth“ am Beginn des Genehmigungsverfahrens und könnte laut Unternehmen im ersten Quartal…

Netze & Speicher | 31. Mai 2021

Netze Duisburg startet mit Dienstleistungen für Netzbetreiber

Netze Duisburg, die Konzern-Tochter der Stadtwerke Duisburg, hat sich mit dem Kölner Digital-Dienstleister für Services und  Prozessautomatisierung Sprungwerk zusammengetan und bietet Betreibern von Versorgungsnetzen neue Dienstleistungen an. Die Angebote richten sich an kleinere und  mittlere…

Europa / Strombinnenmarkt | 28. Mai 2021

Schweiz lässt geplantes Rahmenabkommen mit der EU platzen

Die Schweizer Regierung hat die Verhandlungen über das institutionelle Rahmenabkommen mit der EU abgebrochen. Ohne ein Rahmenabkommen können keine neuen bilateralen Verträge mit der Schweiz getroffen werden, mit denen sie Zutritt zum EU-Binnenmarkt erhält; und viele bestehende Verträge laufen aus.…

Treibhausgasminderung | 27. Mai 2021

Weltbank legt Bericht zu weltweiten CO2-Bepreisungssystemen vor

Mit Stand Dezember 2020 hatten sich 127 Staaten, 823 Städte und 1541 Unternehmen dazu verpflichtet, bis Mitte des Jahrhunderts ihre Aktivitäten zu dekarbonisieren. In dem jetzt von der Weltbank vorgelegten Bericht "State and Trends of Carbon Pricing 2021" wird die Rolle der CO2-Bepreisung für das…

Europa | 27. Mai 2021

EU-Parlament will nicht nur den Energiesektor bei Methanreduktion in die Pflicht nehmen

Im Dezember wird die EU-Kommission ein Gesetz zur Reduktion von Methanemissionen im europäischen Energiesektor vorschlagen. Grundlage dafür ist die Strategie zur Reduzierung von Methanemissionen, die sie im vergangenen Oktober vorgestellt hatte. Der Agrar-, der Energie- und der Umweltausschuss des…

Klimapolitik / Europa | 26. Mai 2021

EU-Sondergipfel: Keine Einigung zur Lastenverteilung des 55-Prozent-Klimaziels

Die 27 EU- Staats- und Regierungschefs haben sich auf ihrem Sondergipfel nicht über die nationalen Lasten des für 2030 auf 55 Prozent erhöhten Klimaziels geeinigt. Eigentlich hatten sie die Absicht, zu erklären, die Lasten nach demselben Schlüssel zu verteilen wie für das alte 40-Prozent-Ziel. In…

Wasserstoff | 25. Mai 2021

Bundesregierung ermittelt H2-Potenziale in 15 Staaten Westafrikas

Um sich im Zuge der Bestrebungen für den Hochlauf einer Wasserstoffwirtschaft mehr Klarheit zu verschaffen, welche Potenziale es für die Produktion und den Export von Grünem Wasserstoff in Afrika gibt, fördert das Bundesforschungsministerium seit 2020 die Erstellung eines so genannten…

Globale Klimapolitik | 25. Mai 2021

G7 setzt auf internationale Verständigung zur CO2-Bepreisung

Die Umwelt- und KlimaministerInnen von Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, der USA, Großbritanniens und der EU (G7) haben sich nach zweitägigen Beratungen unter Vorsitz Großbritanniens auf ehrgeizige gemeinsame Ziele und Maßnahmen verständigt, um das 1,5 Grad-Ziel in Reichweite zu…

Wasserstoffwirtschaft / Europa | 20. Mai 2021

EU-Parlament stimmt für blauere Wasserstoff-Strategie

Das EU-Parlament hat sich erwartungsgemäß für eine H2-Strategie mit mehr entkarbonisiertem Erdgas ausgesprochen, als dies die EU-Kommission getan hatte. Die Strategie, die die EU-Behörde im Juli 2020 vorgestellt hatte, war den EU-Abgeordneten zu sehr auf die Produktion von grünem H2 und auf dessen…

Wasserstoff | 19. Mai 2021

Bundeskabinett schafft Voraussetzungen für EEG-Umlagefreiheit von Grün-H2

Im Nachgang zur jüngsten EEG-Novelle hat das Bundeskabinett die noch nötigen Konkretisierungen für die EEG-Umlagebefreiung von grünem Wasserstoff beschlossen. Die Regelung des § 69b EEG 2021 erlaubt eine vollständige EEG-Umlagebefreiung für die Herstellung von Grün-H2 durch Elektrolyse erst dann,…

Gastransit | 18. Mai 2021

Ukraine-Gastransit wieder unter verstärkter Beobachtung

Um den Transit von russischem Gas durch die Ukraine gab es jahrelang Unsicherheiten und Aufregungen. 2020 war dies anders. Der Transit funktionierte reibungslos, größere Diskussionen gab es nicht. Dies hat sich in diesem Jahr wieder geändert. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen sind die von Gazprom…