Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Europa / Klimaschutz | 30. November 2022

EU-Kommission will Zertifizierung von negativen CO2-Emissionen regeln

Die EU-Kommission hat eine EU-Verordnung für die Zertifizierung der CO2-Entfernung aus der Luft, Bioenergie mit CO2-Abscheidung und Speicherung (BECCS) und die Speicherung von CO2 in Böden und Wäldern (Carbon Farming) vorgeschlagen. Auch die ...

Unternehmen | 30. November 2022

Uniper klagt vor internationalem Schiedsgericht gegen Gazprom

Das Ausbleiben von vertraglich vereinbarten russischen Gaslieferungen hat Uniper Milliarden-Verluste beschert. Die Kosten, die das Unternehmen aufbringen muss, um kurzfristig Ersatzmengen zu beschaffen, belaufen sich ...

Klimapolitik | 30. November 2022

Deutschland tritt vom Energiecharta-Vertrag zurück

Kurz nachdem das EU-Parlament für einen Austritt der EU aus der so genannten Energiecharta votiert hat, erklärte nun für Deutschland das Bundeskabinett den Rücktritt vom Energiecharta-Vertrag. Der Vertrag sei "ein Hindernis für die Energiewende und ist schlicht nicht ...

Unternehmen | 30. November 2022

Carlyle an OMV-Upstreamgeschäft interessiert?

Nach Medienberichten soll der Finanzinvestor Carlyle Interesse am Upstream-Geschäft des österreichischen Öl-, Gas- und Chemiekonzerns OMV haben. Geprüft werde von Carlyle derzeit, so ist Meldungen zu entnehmen, ein Übernahmeangebot ...

Unternehmen | 29. November 2022

RheinEnergie kooperiert mit Messdienstleister Solandeo

Um das kürzlich im neu geschaffenen Bereich "next energy solutions" gebündelte Geschäft mit Energiedienstleistungen weiterzuentwickeln, kooperiert der Kölner Versorger RheinEnergie mit dem wettbewerblichen Messstellenbetreiber ...

Preise & Märkte | 29. November 2022

EWI-Analyse: Teures Gas war 2022 Treiber für hohe Strompreise

Rekordgaspreise von zeitweise deutlich mehr als 200 Euro MWh waren nach Untersuchungen des Energiewirtschaftlichen Instituts (EWI) an der Universität zu Köln Haupttreiber für die hohen Strompreise. Die Kurzanalyse „Rekordstrompreise ...

Politik & Verbände | 29. November 2022

Österreich: Aus IWO wird EWO

Das Aus für die Ölheizung in Österreich ist beschlossene Sache. Bis spätestens 2035 müssen alte Ölheizungen gegen andere, alternative Heizsysteme ausgetauscht werden. Ab dem Jahr 2025, so sieht es der stufenweise Ausstieg der österreichischen Regierung ...

Europa | 24. November 2022

EU-Parlament stimmt für Austritt der EU aus der Energiecharta

Das Plenum des Parlaments hat mit großer Mehrheit für eine Resolution gestimmt, in der der koordinierte Rückzug der EU aus der Energiecharta (ECT) gefordert wird. Damit bekommt die EU-Kommission Druck, einen solchen vorzubereiten.

Europa / Energiekrise | 23. November 2022

EU-Kommission kritisiert Deutschlands 200 Milliarden-Abwehrschirm als nicht zielgerichtet genug

Die von der Bundesregierung geplanten Maßnahmen gegen die Energiepreiskrise kommen den verletzlichen Verbrauchern und Unternehmen nicht zielgerichtet genug zugute. Das sagte EU-Wirtschaftskommissar Valdis Dombrovskis auf einer Pressekonferenz nach der Vorstellung des Prüfungsberichts der ...

Europa / Gaskrise | 23. November 2022

EU-Kommission zieht Gaspreisdeckel von 275 Euro/MWh ein

Die EU-Kommission hat eine Notfallverordnung für eine Gaspreisobergrenze im TTF-Markt („Gasmarkt-Korrekturmechanismus“) vorgeschlagen. Die ist Teil des kurzfristigen Maßnahmenpakets, das sie am 18. Oktober in Form einer EU-Notfall-Verordnung ...

Unternehmen | 22. November 2022

Spie übernimmt Siemens-Geschäftseinheit FM/S

Der Bereich Facility Management & Services (FM/S) von Siemens Real Estate wurde zum 1. November vom Energie- und Kommunikations-Dienstleister Spie erworben. Die neuen Spie-Angestellten sind weiterhin für Siemens im ...

Energiekrise | 22. November 2022

Entwurf zur Gaspreisbremse enthält Rückwirkung auf Januar und Februar

Mit einem Gesetzentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zu einem "Erdgas-Wärme-Preisbremsengesetz (EWPBG)", wonach mit staatlichen Mitteln gedrückte Gas- und Wärmepreise wie geplant am 1. März gelten sollen, ist nun ...

Verbände | 18. November 2022

20 neue Verbands-Mitglieder für den BDEW

Aus den Bereichen Stadtwerke, Mobilität, Wasser- und Abwasserwirtschaft und erneuerbare Energien kommen die 20 Neumitglieder, die der BDEW gerade in seine Reihen aufgenommen hat, wie der Branchenverband ...

Dena Energiewende-Kongress 2022 | 18. November 2022

Dena-Chef Kuhlmann: „We are not on track“

„Viele gute Dinge“ seien auf dem Weg, anderes aber laufe „holprig“, attestiert Dena-Chef Andreas Kuhlmann der deutschen Energie-Politik. Den Finger in die Wunde legte er beim Thema Wind-Ausbau.

Unternehmen | 15. November 2022

H&R bleibt im dritten Quartal hinter starkem Vorjahr zurück

Der Salzbergener Spezialraffineur H&R hat im dritten Quartal nicht an die guten Werte des Vorjahresquartals heranreichen können. Eine „schwächere gesamtwirtschaftliche Dynamik“ sorgte nach Unternehmenseinschätzung dafür, dass die Nachfrage in vielen Abnehmerindustrien ...

Unternehmen | 14. November 2022

Verbio startet mit Ergebniszuwachs ins neue Geschäftsjahr

Nachdem der Bioethanol- und Biodieselproduzent Verbio das Geschäftsjahr 2021/2022 das vierte Mal hintereinander mit einem Rekordergebnis abgeschlossen hatte, startete das Leipziger Unternehmen auch erfolgreich in das neue Geschäftsjahr. In den ersten drei Monaten ...

Energiebranche | 14. November 2022

NRW-Umweltwirtschaft mit starkem Wachstum

Die Umweltwirtschaft in Nordrhein-Westfalen entwickelt sich seit rund zehn Jahren deutlich besser als die Gesamtwirtschaft des Industrielandes. Das Wachstum lag seit 2010 im Schnitt bei 3,6 Prozent pro Jahr gegenüber 2,6 Prozent der gesamten ...

Unternehmen / Erneuerbare Energien | 14. November 2022

Wandel bei Prokon: Genossen statt Gläubiger

Der einstige Pleitier Prokon ist sechs Jahre nach Beendigung des Insolvenzverfahrens auf dem Erfolgsweg. Die in eine Genossenschaft umgewandelte Gesellschaft schreibt mit Wind- und Solarenergie schwarze Zahlen ...

Europa | 14. November 2022

Austritt der EU aus der Energie-Charta immer wahrscheinlicher

Immer mehr EU-Länder wollen aus dem internationalen Energie-Charta-Vertrag (ECT) austreten, obwohl die EU-Kommission eine klimagerechte Reform durchsetzen konnte. Nach Polen, Spanien, den Niederlanden und Frankreich will dies nun auch Deutschland. Italien macht schon seit 2016 nicht mehr mit.

Unternehmen | 11. November 2022

EnBW-Finanzchef Kusterer: „Stellen Gewinnabschöpfung nicht infrage“

Nach den in der Vergangenheit doch eher kritischen Stimmen gegenüber einer Gewinnabschöpfung hat das Energieversorgungsunternehmen EnBW sich in einer Telefonkonferenz im Rahmen der Präsentation der Quartalszahlen nun ...