Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Preise & Märkte | 12. August 2022

Vattenfall erhöht in Berlin die Strompreise

Energiepreis-Erhöhungen sind derzeit das beherrschende Thema in der Branche, nach dem Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg für drastisch gestiegene Beschaffungskosten bei den Versorgern gesorgt hatten. Ab 1. Oktober 2022 erhöht nun auch in der Metropole Berlin der Platzhirsch Vattenfall Europe Sales ...

Politik & Verbände | 09. August 2022

EU-Gasnotfall-Verordnung verabschiedet

Die EU-Verordnung über die Senkung der Erdgasnachfrage ist seit dem 9. August in Kraft. Die 27 EU-Energieminister und -ministerinnen hatten sich darauf bei ihrem Sondertreffen am 26. Juli in Brüssel verständigt. Die Verordnung wurde ...

Versorgungssicherheit | 22. Juli 2022

Bundeswirtschaftsministerium will Deutschland für den Winter wappnen

Das Gas fließt wieder durch die Nord Stream 1, jedoch sind es nur spärliche 40 Prozent wie vor der Wartung. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck bewertet angesichts der weiterhin eingeschränkten Flüsse die Gasversorgungslage in Deutschland ...

Politik & Verbände | 19. Juli 2022

ZVSHK eröffnet Hauptstadtrepräsentanz

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), der die Interessen von rund 49.000 Handwerksbetrieben in Deutschland vertritt, verfügt seit Juni auch über eine Geschäftsstelle in der Landeshauptstadt. Die bisherige Geschäftsstelle ...

Politik & Verbände | 18. Juli 2022

BMWK veranlasst neuen Stresstest zur Stromversorgung

In Vorbereitung auf den kommenden Winter soll die Sicherheit der Stromversorgung in Deutschland ein weiteres Mal geprüft werden. Für den neuerlichen Stresstest werden weiter verschärfte Szenarien zugrunde gelegt. Man wolle die Vorsorge für eine drohende Extremlage stärken, so Minister Habeck.

Energiepreise | 18. Juli 2022

EWI-Szenarien zu Energiepreisen der Jahre 2026 und 2030

Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) hat die Entwicklung der Preise für die Energieträger Erdgas, Öl, Steinkohle sowie Strom für die Jahre 2026 und 2030 in mehreren Szenarien untersucht. Dabei wurden ...

Energieintensive Industrie | 18. Juli 2022

WSM fordert Strompreis-Deckel

"Der Strompreis braucht sofort einen Deckel“, fordert der Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung (WSM) in seinem aktuellen Positionspapier. Das Merit-Order-Preisbildungsmodell beschere Stromverbrauchern ...

Politik & Verbände | 18. Juli 2022

BEE wählt neues Präsidium und erweitert Verbandsspitze

Beim Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) standen Mitte Juli Neuwahlen für ein neues, erweitertes Präsidium an. Bereits Anfang Juli war ...

Europa | 14. Juli 2022

Energieausschuss des EU-Parlaments verschärft die Erneuerbaren- und die Energieeffizienz-Richtlinie

Die Abgeordneten des Energieausschusses des EU-Parlaments (ITRE) haben sich zu den von der EU-Kommission vorgeschlagenen Änderungen der Erneuerbaren Richtlinie (RED3) und der Energieeffizienz-Richtlinie (EED) ...

Politik & Verbände | 13. Juli 2022

EU-Kommission-Vorschläge zu verkürzten Genehmigungen von Erneuerbaren stoßen auf Kritik

Die Vorschläge der EU-Kommission, die Genehmigungsverfahren für Erneuerbare zu vereinfachen und zu verkürzen, gehen einigen EU-Abgeordneten zu weit. Das wurde deutlich auf einer Debatte des Umweltausschusses des EU-Parlaments ...

Politik | 12. Juli 2022

Deutschland und Österreich wollen Gaskrise gemeinsam bewältigen

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und die österreichische Ministerin für Klimaschutz und Energie, Leonore Gewessler, haben eine intensivere Zusammenarbeit zur Bewältigung der Energiekrise vereinbart und setzen dafür auf Kooperationen.

Preise & Märkte | 12. Juli 2022

VEA-Strompreisvergleich: „Existenzgefährdende Ausmaße“

Derzeit blicken alle gebannt auf die Entwicklungen im Gasmarkt, doch im Strommarkt sind die Preisanstiege ebenfalls gravierend. Stromliefer-Kontrakte für 2023 stiegen Anfang Juli an der Leipziger Energiebörse EEX auf ein neues Allzeithoch. Eine Entwicklung, die der VEA, ein Interessenverband, der ...

Energiepolitik | 08. Juli 2022

Bundestag beschließt energiepolitisches "Osterpaket"

Die Branche hat das am Donnerstag vom Bundestag in 2. und 3. Lesung beschlossene sieben Gesetze umfassende energiepolitische Osterpaket im Kern überwiegend begrüßt, spart aber im Detail nicht mit Kritik ...

Verbände / Erneuerbare Energien | 07. Juli 2022

BEE-Sommerfest – Scholz: „Energiepolitik ist nicht nur eine Frage des Preises“

„Das große Reformpaket, auf das wir Jahre haben warten müssen, enthält viel Gutes - es eröffnet uns die Tür zur Klimaneutralität“, lobte die gerade wiedergewählte Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie ...

Klimataxonomie | 06. Juli 2022

EU-Parlament votiert für Einstufung von Gas- und Kernkraft als nachhaltig

Die Anfang des Jahres von der EU-Kommission vorgestellte zweite delegierte Klimataxonomie-Verordnung kann Anfang 2023 in Kraft treten. Das Plenum des EU-Parlaments stimmte in Straßburg mit einer Mehrheit von ...

Gaspreis-Krise | 05. Juli 2022

Bewegung vor Bundestagsbeschluss zu Gaskrisen-Gesetzen

In die noch in dieser Woche vom Bundestag zu beschließenden Regelungs-Vorhaben zur Absicherung der Energiemärkte gegen eine Gasmangellage - Energiesicherungsgesetz ...

Weltenergierat - Deutschland / Energie für Deutschland 2022 | 29. Juni 2022

Deutschland und Italien in der G7 mit dem höchsten Risiko bei Energie-Rohstoffen

Die Risiken der Versorgung Deutschlands mit Energie-Rohstoffen sind im letzten Jahrzehnt gestiegen. Die in den 1970er Jahren bestehende Abhängigkeit von Staaten des Mittleren Ostens wurde eingetauscht gegen eine erhöhte Abhängigkeit von Russland. „Das ist nicht zuletzt auf die starke ...

Politik & Verbände | 27. Juni 2022

en2x tritt neuer Allianz RLCF bei

Der en2x – Wirtschaftsverband Fuels und Energie ist einer neuen europäischen Allianz beigetreten, die sich für die Förderung von Produktion und Einsatz erneuerbarer und CO2-reduzierter Kraftstoffe im Luft- und Schiffsverkehr einsetzt und dabei auch die Verwendung von E-Fuels im Straßenverkehr ...

Handel & Märkte | 24. Juni 2022

Energiehändler warnen vor politischen Eingriffen

Der europäische Energiehändlerverband EFET hat davor gewarnt, politische Eingriffe in die Großhandelsmärkte für Strom und Gas vorzunehmen. Viel wichtiger seien Preissignale und eine entsprechende Marktliquidität.

Europa / Emissionshandel | 22. Juni 2022

EU-Parlament lässt ETS-Reform passieren - weiter Kritik aus der Branche

Nachdem jüngst ein Vorschlag zur Reform bzw. Erweiterung des europäischen Emissionshandels im europäischen Parlament überraschend gescheitert war, hat die Vollversammlung des Parlaments für den Kompromiss zur Reform des CO2-Emissionshandels ...