Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Kraftwerke | 05. März 2021

Nach Kohleausstiegs-Auktion: ÜNB halten drei bezuschlagte Anlagen für systemrelevant

Während die Übertragungsnetzbetreiber nach der Kohleausstiegs-Auktionsentscheidung vom Dezember jüngst mitgeteilt haben, dass das Vattenfall-Steinkohleheizkraftwerk Hamburg-Moorburg als "nicht systemrelevant" eingestufte werde, haben sie bei den ebenfalls für die Abschaltung bezuschlagten Anlagen…

Unternehmen / Spezialchemie | 04. März 2021

Spezialitäten helfen Evonik in der Krise

Der Essener Chemiekonzern Evonik Industries steckt mitten in einem auf vier Jahre angesetzten Umbau hin zu mehr Chemiespezialitäten. Dieser Transformationsprozess hat sich nach Einschätzung der Konzernführung in der weltweiten Corona-Krise ausgezahlt. „Wir haben den Härtetest der Pandemie…

Personalie | 04. März 2021

Krebber folgt als BDEW-Vizepräsident auf Schmitz

Noch bevor der Wechsel an der RWE-Spitze voraussichtlich Ende April 2021 vollzogen wird, übernimmt der designierte RWE-Chef Markus Krebber - noch ist er Finanzvorstand des Essener Unternehmens - bereits bei der Branchenvertretung BDEW die Funktion des Noch-RWE-Chefs Rolf-Martin Schmitz als…

Bilanz 2020 | 04. März 2021

Uniper im Aufwind

Ein Jahr ist es her, dass der Energieversorger Uniper sein „Klimaziel“ bekannt gab: Bis 2035 soll Strom in Europa CO2-neutral produziert werden. Heute sieht sich das Management dabei auf dem richtigen Weg. „Wir haben unsere CO2-Minderungsstrategie erfolgreich umgesetzt und weitere Fortschritte im…

Wasserstoff | 03. März 2021

Im Chempark Dormagen startet Großprojekt zur H2-Speicherung

In Nordrhein-Westfalen startet eines der zentralen Projekte zur Umsetzung der Ende vergangenen Jahres vorgestellten Wasserstoff-Roadmap des Landes. Im Chempark Dormagen zwischen Köln und Düsseldorf wird nach Angaben von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart die weltgrößte Anlage zur Speicherung…

Neuer Name | 02. März 2021

Aus "UnternehmensGrün e.V." wird "Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft"

Der Wirtschaftsverband UnternehmensGrün e.V. tritt künftig unter dem Namen Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (BNW) auf. „Wir machen mit dem stärker selbsterklärenden Namen deutlich, dass hier die Stimme der zukunftsorientierten Wirtschaft spricht", kommentierte Geschäftsführerin Katharina…

Unternehmen & Verbände | 02. März 2021

BASF holt im vierten Quartal auf

BASF hat mit einem guten letzten Quartal das ansonsten schwierige Geschäftsjahr abgeschlossen. Man habe einen „starken Schlussspurt hingelegt“, sagte der BASF-Vorstandsvorsitzende Martin Brudermüller anlässlich der Veröffentlichung der Bilanzzahlen für 2020. Der Absatz wurde in den letzten drei…

Städtisches Klimakonzept | 01. März 2021

Klimaneutrales Mannheim: 'Energierahmenstudie' setzt auf PV und alternative Wärme

Vollständige Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 ist möglich, zumindest in der Stadt Mannheim. Das ist das Ergebnis der „Energierahmenstudie Mannheim – Wege zur Klimaneutralität“, mit der Versorger MVV in Abstimmung mit der Stadt Mannheim die Experten des "Wuppertal Instituts" beauftragt hatte. Die…

Personalie | 01. März 2021

Helene Biström wird neue Wind-Chefin bei Vattenfall

Helene Biström ist bei Vattenfall zur neuen 'Senior Vice President' und Leiterin des Geschäftsbereichs Wind bei Vattenfall und zugleich zum Mitglied des Executive Group Managements ernannt worden. "Spätestens" zum 1. September 2021 soll sie ihre Ämter antreten. Biström verfüge über "langjährige…

Biogas | 01. März 2021

VNG-Tochter Balance erwirbt erste Biogasanlage in Thüringen

Die VNG-Tochter Balance Erneuerbare Energien - kurz: Balance - hat eine erste Biogasanlage in Thüringen erworben. Verkäufer ist die Biogas in Lehma GmbH & Co. KG. Die Anlage befindet sich rund 45 km südlich von Leipzig und 8 km nordöstlich von Altenburg. In der Anlage wird Biogas hergestellt, zu…

Unternehmen / Frankreich | 01. März 2021

Engie schreibt belgische Kernkraftwerke ab

Der französische Energiekonzern Engie weist für 2020 einen Verlust in Höhe von 1,5 Milliarden Euro aus. Der wesentliche Grund dafür sind Abschreibungen in Höhe von 2,9 Milliarden Euro auf Engies belgische Kernkraftwerke. Hintergrund der Abschreibungen ist die Entscheidung der belgischen Regierung,…

Straßenlaternen / Photovoltaik | 01. März 2021

Stadtwerke Heidelberg testen Solar-Beleuchtung für abgelegene Orte

Die Stadtwerke Heidelberg, zuständig für die Straßenbeleuchtung in der Neckar-Stadt, haben eine Teststrecke mit Solarleuchten in Betrieb genommen. Mit der Technologie könnten in Zukunft Parkplätze, Bushaltestellen oder Radstrecken abseits vom Stromnetz beleuchtet werden. Auf dem neuen Abschnitt will…

Unternehmen | 01. März 2021

Neue Rekordmarken bei BayWa

Bereits im vergangenen Jahr hatte sich gezeigt, dass der Mischkonzern BayWa gut durch das Corona-Jahr kommen würde. Unternehmens-Chef Klaus Josef Lutz verwies schon im Sommer auf das robuste Geschäftsmodell und dass er auch für die zweite Jahreshälfte 2020 „keine gravierenden Beeinträchtigungen“…

Offshore Windenergie | 26. Februar 2021

Offshore-Windprojekte: Drei weitere Flächen in Nord- und Ostsee zur Auktion gestellt

Die Bundesnetzagentur hat drei weitere Flächen in Nord- und Ostsee für Offshore-Windkraftanlagen zur Ausschreibung gestellt. Neben der Förderung und der Netzanbindungskapazität umfasst die Ausschreibung - anders als bei den beiden Ausschreibungen in 2017 und 2018 - erstmals auch das Recht, beim…

Großbritannien | 25. Februar 2021

Centrica: Weiterer Verlust und noch höhere Unsicherheit

Der mehr als 200 Jahre alte britische Energiekonzern Centrica hat im vergangenen Jahr viel Geld verloren und steckt nun mitten in einer Phase anhaltend hoher Unsicherheit. Dass Centrica das Jahr 2020 mit einem Verlust von 577 Millionen Pfund nach einem Vorjahresverlust von mehr als 1 Milliarde Pfund…

Unternehmen & Verbände | 24. Februar 2021

2020 beschert Wintershall Dea Verlust trotz Produktionsplus

Auch Wintershall Dea hat die Folgen der Pandemie schwer getroffen, das gesteht Unternehmens-Chef Mario Mehren im aktuellen Geschäftsbericht 2020 ein. Die starken Preisrückgänge bei Öl und Gas haben die Bilanzen aller Upstream-Unternehmen belastet. Brent-Rohöl ging im Durchschnitt im vergangenen Jahr…

Unternehmen / International | 24. Februar 2021

Iberdrola vor extrem hohen Investitionen

Der spanische Iberdrola-Konzern, der zu den größten europäischen Energiegruppen zählt, hat im zurückliegenden Jahr trotz der Corona-Pandemie gut verdient, mehr investiert und plant zugleich für die kommenden Jahre extrem hohe Investitionen. Obwohl im Jahre 2020 auf den von Iberdrola bedienten…

Unternehmen & Verbände | 23. Februar 2021

Digimondo tritt Dienstleister-Verband BEMD als assoziiertes Mitglied bei

Der IoT-Software-Anbieter Digimondo hat sich als so genannter "Innovationspartner" dem Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) angeschlossen - insbesondere um "Möglichkeiten des Networkings und Austausches" nutzen zu könne, wie Christopher Rath, Geschäftsführer und Mitgründer von…

Onshore-Windenergie | 23. Februar 2021

Commerz Invest übernimmt Anteile an 14 EnBW-Windparks

Anteile an vierzehn Onshore-Windparks mit 47 Windenergieanlagen und einer Gesamtleistung von 133 MW der EnBW hat aktuell die Commerz Real für ihren "Impactfonds Klimavest" übernommen. Die von EnBW selbst entwickelten Parks an Standorten in Baden-Württemberg, Brandenburg, Rheinland-Pfalz und dem…

Unternehmen & Verbände | 23. Februar 2021

Frisches Geld vom Kapitalmarkt für EnBW-Investitionen

Der Energieversorger EnBW hat sich über zwei Anleihen den Zugang zu neuem Kapital gesichert. Auf insgesamt 1 Milliarde Euro beläuft sich die eingeworbene Kapitalsumme. Die Anleihe mit einer Laufzeit von sieben Jahren hat einen Kupon von 0,125 Prozent. Die Anleihe mit einer Laufzeit von zwölf Jahren…