Windenergie: Anziehender Ausbau reicht für die Klimawende noch nicht aus

Bei der Onshore-Windenergie ziehen die Ausbauzahlen nach zwei Jahren Flaute wieder an. Doch trotz der positiven Entwicklung des Windausbaus an Land fordert die Branche Sofortmaßnahmen, um den Ausbau zu beschleunigen. Anders seien die Klimaziele nicht zu erreichen. Bund und Länder sind aufgefordert, neue Flächen auszuweisen und die Genehmigungsprozesse zu beschleunigen. Als mögliche Maßnahmen stehen eine optimierte Handhabung des Artenschutzes, Erleichterungen beim Repowering, eine windkraftfreundlichere Flächennutzung u.w.m im Raum.

Fachartikel zum Thema

Onshore-Windenergie

Windenergie an Land – Trotz steigender Ausbauzahlen noch Flaute

„Wir haben die Talsohle durchschritten, es geht wieder bergauf. Das ist ein wichtiges Signal“, kommentierte Matthias Zelinger, Geschäftsführer von VDMA Power Systems, die Ausbauzahlen Wind an Land 2020 auf einer gemeinsamen Online-Pressekonferenz mit…

26.01.2021
EEG-Ausschreibungen

Windkraft-Auktion erstmals in diesem Jahr überzeichnet

Licht am Ende des Tunnels? Während in der Onshore-Windkraft-Ausschreibung zum 1. November 2020 - einem Negativtrend folgend - kein einziges Gebot für neue Anlagen eingegangen war, meldet die Bundesnetzagentur nun für die Dezemberauktion erstmals in…

21.12.2020
Erneuerbaren-Förderung

Bundestag beschließt EEG 2021 – Teilregelungen vertagt

Der Bundestag hat die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) verabschiedet. „Erstmals verankern wir gesetzlich das Ziel der Treibhausgasneutralität noch vor dem Jahr 2050 in der Stromversorgung in Deutschland – spätestens“, kommentierte der…

17.12.2020
Erneuerbare Energien

EEG-Auktion: Solar überzeichnet, erneut Totalausfall bei der Windkraft

Erneut kein einziges Windkraft-Gebot meldet die Bundesnetzagentur für die gemeinsame Ausschreibung für Solar- und Onshore-Windkraftanlagen zum Gebotstermin 1. November 2020. Insgesamt waren 91 Gebote - ausschließlich auf Solaranlagen - im Umfang von…

24.11.2020
Energiepolitik

EEG 2021 soll Strom-Deutschland bis 2050 treibhausgasneutral machen

Nachdem der Kohleausstieg als wohl gewichtigste energiepolitische Maßnahme der jüngsten Phase der Energiewende in diesem Sommer in Paragraphen gegossen wurde, hat das Bundeskabinett nun auch die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes – kurz: EEG…

23.09.2020
Politik & Verbände

Windkraftflaute: Politik streicht Instanz bei Projektklagen

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines "Investitionsbeschleunigungsgesetzes" auf den parlamentarischen Weg gebracht. Die Regelung, die primär bei Bahnstrecken-Projekten - aber auch Landesstraßen, Bergbauvorhaben, Wasserkraftwerken oder Häfen -…

13.08.2020
EEG-Ausschreibung

Weiter Windflaute, Solar-Auktion deutlich überzeichnet

Die jüngsten technologiespezifischen Ausschreibungen für Windenergie an Land sowie für Solarenergie zum Gebotstermin 1. Juli 2020 sind - einem seit geraumer Zeit andauernden Trend folgend - auf unterschiedlichen Zuspruch gestoßen. Die Ausschreibung…

30.07.2020
Windenergie weltweit

Stockende Zulieferungen: Coronavirus bringt Flaute für Windenergie

Auf den ersten Anhieb wirkt die Nachricht überraschend: Nicht nur Öl und Gas leiden unter der Coronavirus-Pandemie, sondern auch der Ausbau der Windenergie weltweit. Laut dem internationalen energiewirtschaftlichen Consulting-Unternehmen Wood…

29.04.2020