Daten & Fakten

Rohölimporte/-grenzpreise

Rohölgrenzpreis im März eingebrochen

Die augenfälligste Veränderung der aktuellen BAFA-Zahlen zur Einfuhr von Rohöl nach Deutschland für den Monat März zeigt sich beim Rohöl­grenzpreis. Hier schlugen sich die Verwerfungen an den internationalen Öl-Handelsplätzen nieder. Mit 244,41 Euro…

02.06.2020
Rohölimporte/-grenzpreise

Rohölgrenzpreis im Februar gesunken

Die Trendwende bei den Rohölpreisen seit Jahresbeginn – der Brentpreis (Frontmonat low) gab im Monatsdurchschnitt im Februar im Vergleich zum Vormonat Januar um 12 Prozent nach – spiegelt sich auch beim Rohölgrenzpreis wider. Laut vorläufigen…

11.05.2020
Rohölimporte/-grenzpreise

Rohölimportbilanz 2019: Mehr Importe zu niedrigeren Preisen

die deutsche Wirtschaft ist 2019 das zehnte Jahr in Folge gewachsen, wenngleich, so teilte das Statistische Bundesamt kürzlich mit, die „Wachstumsdynamik“ während der längsten Wachstumsphase nach der Wiedervereinigung „deutlich nachgelassen“ habe.…

24.02.2020
Rohölimporte/-grenzpreise

Teurere Rohölimporte im November

Auch im vorletzten Monat des letzten Jahres hat Deutschland seine Ölimporte – vergleicht man die eingeführten Ölmengen mit November 2018 – nochmals gesteigert.

13.01.2020
Mineralöl

Höhere Rohölimporte zu niedrigeren Preisen im Oktober

Im Oktober 2019 kamen 7,5 Millionen Tonnen Rohöl über die Landesgrenzen nach Deutschland, 13,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (6,6 Millionen Tonnen). Das weisen die aktuellen Monatszahlen des Bundesamtes für Wirtschaft und Aus­fuhr­kon­trolle…

17.12.2019
Nachrichten

Rohölimporte im September gestiegen

eid Deutschland hat im September 2019 – vergleicht man die Zahlen mit dem Vorjahresmonat – mehr Öl importiert. Auf 6,9 Millionen Tonnen beliefen sich die Öleinfuhren nach BAFA-Zahlen, das sind 14,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Auf eine ähnliche…

19.11.2019
Nachrichten

Rohölimporte im August leicht gesunken

eid Die deutschen Rohölimporte sind im August leicht gesunken. Mit knapp 7,3 Millionen Tonnen wurden 5 Prozent weniger eingeführt als ein Jahr zuvor, als es noch 7,7 Millionen Tonnen waren. Das meldet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle…

30.10.2019
Nachrichten

Halbjahresbilanz: Russland liefert ein Viertel weniger Rohöl

eid Fast ein Viertel seiner Liefermengen hat Russland in der ersten Jahreshälfte 2019 als Rohölversorger Deutschlands gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum verloren. Mit gut 12,6 Millionen Tonnen bleibt Moskau in der deutschen…

19.08.2019
Nachrichten

Druschba-Probleme drücken Russlands Öllieferungen runter

eid Russland ist nach wie vor Deutschlands wichtigster Rohöllieferant, aber: die Mengen sinken, absolut und prozentual. So reduzierten sich die Crude-Transporte von Russland nach Deutschland in den ersten fünf Monaten 2019 gegenüber Vorjahr um…

09.08.2019
Nachrichten

Drushba-Probleme lassen Russlands Öllieferungen sinken

eid Nach den Tiefpreisen zu Jahresbeginn zogen die Ölnotierungen Ende des Winters wieder an, um im April auf ihren bisherigen Jahreshöchststand – rund 74 US-Dollar je Barrel für den Frontmonat Brent – zu klettern. Das höhere Preisniveau schlug sich…

18.06.2019