Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
EID Ölmarktbericht | 03. September 2020

EID Ölmarktbericht: Schwacher Dollar belastet Ölpreis

Die Auswirkungen der ersten Hurrikans in dieser Saison in den USA sind weniger dramatisch ausgefallen, als dies in der Vorwoche noch befürchtet wurde. Entsprechend schnell wurden die Risikoprämien bei den Ölpreisen auch wieder abgebaut. Zwar hatte ein schwacher Dollarkurs kurzfristig noch für…

Rohölimporte/-grenzpreise | 01. September 2020

Rohölgrenzpreis zieht weiter an

An den Warenterminbörsen beruhigte sich im Juni nach den vorangegangenen Preisturbulenzen das Marktgeschehen wieder. Während sich im Mai bei der Rohölqualität Brent (Frontmonat) eine Preisrange von 18 US-Dollar bis knapp 35 US-Dollar je Barrel aufspannte, wurde der Ölpreis im Juni in einem deutlich…

EID Ölmarktbericht | 23. Juli 2020

EID Ölmarktbericht: Wenig Bewegung beim Ölpreis

Zuletzt hatten die Rohölmärkte in einer stabilen Seitwärtsbewegung ver­harrt. Der Brent-Kontrakt für August lag vergleichsweise beständig nah an der Marke von 44 US-Dollar je Barrel, und trotz wieder steigender SARS CoV2-­Infektionen in den USA konnte der Ölhandel sein Preisniveau halten. Selbst ein…

EID Ölmarktbericht | 16. Juli 2020

EID Ölmarktbericht: Optimisten setzen sich durch

Obwohl die OPEC einen Teil ihrer Förderkürzungen zurücknehmen wird, sind die Ölpreise in der KW29 weiter gestiegen. Zur Wochenmitte konnten sich Händler mit optimistischeren Preiserwartungen durchsetzen, weil aus den USA ein stärker als erwarteter Lagerabbau gemeldet wurde. Zuvor hatte das…

EID Ölmarktbericht | 02. Juli 2020

EID Ölmarktbericht: Hohe Förderdisziplin stützt Ölpreis

Seit Mitte Juni bewegt sich der Brent-Preis innerhalb eines Korridors zwischen 40 und 43 US-Dollar je Barrel. In diesem Rahmen blieben die Brent-Notierungen auch im Verlauf der KW 27. Auftrieb erhielten die Preise zu Wochenmitte, nachdem die API-Zahlen einen den bislang stärksten Rückgang der…

EID Ölmarktbericht | 26. Juni 2020

EID Ölmarktbericht KW: Corona-Angst kommt zurück

Die Sorgen vor einer erneuten Corona-Infektionswelle haben die Ölmärkte zur Mitte der KW 26 auf Talfahrt geschickt. Neben steigenden US-Rohölvorräten haben die Meldungen über steigende SARS-CoV2-Infektionszahlen in den USA, Südamerika und zahlreichen asiatischen Staaten die Märkte belastet. Nach dem…

EID Ölmarktbericht | 18. Juni 2020

EID Ölmarktbericht: OPEC-Analysen treiben Ölmärkte

Analysten der OPEC zeigen sich im Hinblick auf die künftige Entwicklung der weltweiten Ölnachfrage deutlich weniger zuversichtlich als ihre Kollegen von der IEA und der EIA. Sie rechnen für dieses Jahr mit einem Nachfragerückgang um 9,1 Millionen Barrel am Tag. Zugleich steigt die Zuversicht im…

EID Ölmarktbericht | 04. Juni 2020

EID-Ölmarktbericht: Hoffnung zerplatzt

Bis zur Mitte der KW 23 legten die internationalen Rohölpreise zu. Dann aber drehte sich das Stimmungsbarometer, der Brentpreis blieb letztendlich unter der Marke von 40 US-­Dollar. Anfangs hatten die Hoffnungen auf eine Verlängerung der OPEC-Förderkürzungen die Märkte gestützt, dann sorgte ein…

Rohölimporte/-grenzpreise | 02. Juni 2020

Rohölgrenzpreis im März eingebrochen

Die augenfälligste Veränderung der aktuellen BAFA-Zahlen zur Einfuhr von Rohöl nach Deutschland für den Monat März zeigt sich beim Rohöl­grenzpreis. Hier schlugen sich die Verwerfungen an den internationalen Öl-Handelsplätzen nieder. Mit 244,41 Euro lag der Durchschnittspreis für die Tonne Roh­öl im…

EID Ölmarktbericht | 28. Mai 2020

EID-Ölmarktbericht: Angebot bleibt im Fokus

Nachrichten über eine Verschärfung der Spannungen zwischen den USA und China haben die Ölmärkte in der KW22 weiter angetrieben. Bis zur Wochenmitte konnten die Ölpreise zulegen. Gestützt wurde diese Entwicklung auch von der aufkeimenden Hoffnung, dass im Markt bald wieder ein Gleichgewicht zwischen…

EID Ölmarktbericht | 22. Mai 2020

EID-Ölmarktbericht: Ölpreise auf dem Weg zur Normalität?

Ein neuer Ölpreis-Schock ist in der KW21 ausgeblieben. Einige Marktbeobachter hatten erwartet, dass ab dem 19. Mai der Preis für US-amerikanisches Leichtöl der Sorte WTI erneut in den negativen Bereich abrutschen könnte, wie bereits einen Monat zuvor, als der auslaufende Monatskontrakt mit rund -37…

Rohölimporte/-grenzpreise | 11. Mai 2020

Rohölgrenzpreis im Februar gesunken

Die Trendwende bei den Rohölpreisen seit Jahresbeginn – der Brentpreis (Frontmonat low) gab im Monatsdurchschnitt im Februar im Vergleich zum Vormonat Januar um 12 Prozent nach – spiegelt sich auch beim Rohölgrenzpreis wider. Laut vorläufigen BAFA-Berechnungen betrug der Durchschnittspreis für die…

EID Raffineriemargen-Berechnungen | 16. April 2020

Ölpreis-Crash belastet Raffineriemarge

Zum Ende des Monats März stellte sich dann irgendwann die Frage, wie weit die Rohölpreise noch absinken könnten. Gestartet war der Brent-Preis für den Frontmonat am Monatsanfang mit 52,5 US-Dollar je Barrel – er endete mit 19 US-Dollar je Barrel. Das entspricht einem Rückgang von knapp 64 Prozent.…

EID Ölmarktbericht | 09. April 2020

EID Ölmarktbericht: Warten auf die Förderkürzungen

Im Vorfeld der für Gründonnerstag angesetzten Telefonkonferenz der Opec-Staaten und ihrer Kooperationspartner haben sich die Ölpreise in der KW 15 weiter stabilisieren können. Der Brent-Kontrakt für Mai lag bei knapp 22,50 US-Dollar je Barrel, nachdem sich zuvor deutliche Förderkürzungen…

EID Raffineriemargen-Berechnungen | 10. März 2020

Raffineriemargen im Februar leicht gestiegen

Die Rohölpreise haben im Monatsmittel im Februar ein weiteres Mal nachgegeben. Den Raffineuren ist es über höhere OK-Abgabepreise gelungen, zumindest eine kleine Margenverbesserung zu erzielen. Nachdem in den vergangenen Monaten an dieser Stelle stets über gesunkene Raffinerie-Margen berichtet…

Rohölimporte/-grenzpreise | 24. Februar 2020

Rohölimportbilanz 2019: Mehr Importe zu niedrigeren Preisen

die deutsche Wirtschaft ist 2019 das zehnte Jahr in Folge gewachsen, wenngleich, so teilte das Statistische Bundesamt kürzlich mit, die „Wachstumsdynamik“ während der längsten Wachstumsphase nach der Wiedervereinigung „deutlich nachgelassen“ habe. Unterm Strich ist das preisbereinigte BIP nach…

EID Raffineriemargen-Berechnungen | 10. Februar 2020

Mit leichten Abstrichen ins neue Raffineriejahr

Seit Oktober 2019 befindet sich die Durchschnitts-Marge deutscher Raffinerien auf dem Rückzug, wenngleich sie auch von einem sehr hohen Niveau (knapp 95 Euro/Tonne) herunterklettert. Im Januar kam die Brutto-Raffineriemarge (vereinfacht kalkuliert für einen Muster-Hydrocacker) gemäß EID-Berechnungen…

Rohölimporte/-grenzpreise | 13. Januar 2020

Teurere Rohölimporte im November

Auch im vorletzten Monat des letzten Jahres hat Deutschland seine Ölimporte – vergleicht man die eingeführten Ölmengen mit November 2018 – nochmals gesteigert.

EID Raffineriemargen-Berechnungen | 07. Januar 2020

Ein sehr gutes Raffineriejahr 2019

2019 war erneut ein sehr gutes Jahr für die deutschen Rohölverarbeiter. Die durchschnittliche Brutto-Jahresmarge stieg das dritte Jahr in Folge.

EID Raffineriemargen-Berechnungen | 13. Dezember 2019

Raffineriemargen bleiben in der Komfortzone

eid Der November 2019 hat den deutschen Raffineriebetreibern abermals solide Gewinnmargen beschert, allerdings konnten die Jahreshöchststände aus dem Vormonat nicht mehr gehalten werden. Die durchschnittliche Brutto-Raffineriemarge eines deutschen Muster-Hydrocrackers liegt weiterhin in einer…