Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Morning Briefing | 13. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 13. August 2020

Die Hoffnung auf ein Ende der aktuellen Hitzeperiode sorgt für eine sinkende Gasnachfrage und ein schwächeres Strompreisniveau. Im Ölmarkt können die gestiegenen US-Lagerdaten nicht für genügend Unterstützung sorgen, der Markt wird seitwärts gehandelt.

Morning Briefing | 12. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 12. August 2020

Schwache Solar- und Windprognosen sorgen im Strom-Spothandel für Aufschläge, im Terminmarkt wird die Stimmung von negativen Vorgaben aus dem CO2- und Kohlemarkt indes eingetrübt.

Morning Briefing | 11. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 11. August 2020

Die Hoffnungen auf eine wirtschaftliche Erholung beeinflussen die Preisentwicklung in den Energiemärkten positiv, allerdings bremst die gute Versorgungslage bei den Energierohstoffen die optimistische Grundstimmung aus.

Morning Briefing | 10. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 10. August 2020

Mit unklaren Vorzeichen starten die Energiemärkte in die neue Handelswoche. Trotz der hohen Temperaturen hat sich die Stromnachfrage etwas entspannt.

Morning Briefing | 07. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 7. August 2020

Die Sorge vor erneuten Einschränkungen des Wirtschafts- und Alltagslebens zur Eindämmung des Coronavirus beeinflussen derzeit die Preisentwicklungen an den Energiemärkten.

Morning Briefing | 06. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 6. August 2020

Festere Öl- und Gaspreise sind derzeit die preisbestimmenden Faktoren im Energiemarkt. Zudem treibt die aktuelle Hitzewelle die Strompreise weiter an.

Morning Briefing | 05. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 5. August 2020

Trockene und warme Witterung sorgt für Aufschläge an den europäischen Energiemärkten. Aufgrund der positiven Vorgaben aus dem CO2- und Brennstoffhandel dürften die Terminkontrakte im Stromhandel weiter anziehen.

Morning Briefing | 04. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 4. August 2020

Zu Beginn der neuen Handelswoche konnten die Ölmärkte ihren Aufwärtstrend fortsetzen auch die Gasmärkte profitierten von positiven Impulsen aus den USA. Der Strommarkt zeigte sich hingegen infolge sinkender CO2-Preise etwas verhaltener.

Morning Briefing | 03. August 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 3. August 2020

Die Abschwächung an den Finanzmärkten und negative Konjunkturdaten haben in der vergangenen Woche auch die Energiemärkte beeinflusst. Für diese Woche rückt nun die Witterung in den Fokus.

Morning Briefing | 31. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 31. Juli 2020

Düstere Konjunkturdaten in den USA und Europa haben am Donnerstag die Finanzmärkte auf Talfahrt geschickt und auch eine Korrektur im Emissionshandel eingeleitet.

Morning Briefing | 30. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 30. Juli 2020

Festere CO2-Preise und steigende Brennstoffpreise sorgen für Optimismus im Energiehandel und verbessern zugleich auch die Margen für Gaskraftwerke.

Morning Briefing | 29. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 29. Juli 2020

Nach einem schwachen Wochenauftakt konnten sich die Energiepreise am Dienstag wieder etwas stabilisieren. Fehlende Impulse aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage sprechen für eine weitere Seitwärtsbewegung, dennoch ziehen viele Märkte am Mittwoch zunächst weiter an.

Morning Briefing | 28. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 28. Juli 2020

Schwache Vorgaben aus dem Emissionshandel und die wachsende Sorge vor einer zweiten Pandemiewelle beeinträchtigen die Energiemärkte zu Beginn der neuen Handelswoche. Am Dienstag starten die Märkte zunächst verhalten in den Handel.

Morning Briefing | 27. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 27. Juli 2020

Die zunehmenden Spannungen zwischen den USA und China und die wachsende Sorge vor einer zweiten Corona-Pandemie sorgen für eine gewisse Nervosität an den Energiemärkten.

Morning Briefing | 24. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 24. Juli 2020

Schwächere Vorgaben von den Brennstoffmärkten standen am Donnerstag gestiegenen CO2- und Stromnotierungen gegenüber. In der Summe wirkt sich das auf die Kraftwerks-Margen kaum aus, für Freitag ist nun mit Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende zu rechnen.

Morning Briefing | 23. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 23. Juli 2020

Kaum verändert haben sich die Energiemärkte am Mittwoch präsentiert. Angesichts der Urlaubszeit bleiben die Umsätze gering und derzeit fehlen auch externe Einflussfaktoren. Vor diesem Hintergrund wird auch für Donnerstag mit einer mehrheitlich stabilen Seitwärtsbewegung gerechnet.

Morning Briefing | 22. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 22. Juli 2020

Mit der Verabschiedung des EU-Hilfspakets über 750 Milliarden Euro sind an den Energiemärkten die Hoffnungen auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung gestiegen. Dies treibt die Preise.

Morning Briefing | 21. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 21. Juli 2020

Die CO2-Preise bleiben derzeit der preisbestimmende Faktor an den Energiemärkten, lediglich der Ölhandel hat sich mit einer stabilen Seitwärtsbewegung davon abgekoppelt.

Morning Briefing | 20. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 20. Juli 2020

Die europäischen Energiemärkte sind derzeit von einem volatilen CO2-Markt getrieben, während der Ölhandel eher seitwärts tendiert.

Morning Briefing | 17. Juli 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 17. Juli 2020

Von einem deutlich gesunkenen CO2-Preis können die Spreads für Kohlekraftwerke kaum profitieren, für die kommende Woche ist mit weiter sinkenden Strompreisen zu rechnen.