Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Gaskrise / Schweiz | 17. August 2022

Schweiz will beim EU-Gasnotfallplan mitmachen

Die Schweiz steckt wie die EU in einer Gasversorgungskrise und erwägt, sich dem EU-Gasnotfallplan anzuschließen. „Die Schweiz wird sich abgleichen müssen mit der EU“, sagte die schweizerische Energieministerin Simonetta Sommaruga im ...

Wärmemarkt | 17. August 2022

Hamburger Senat prüft Verzicht auf Gasumlage

Die Hamburger Energiewerke sollen die ab Oktober erhobene und auf 2,419 Cent/kWh festgelegte Gaspreisumlage nicht auf ihre Gas- und Fernwärmekunden umlegen, wenn dies juristisch möglich ist.

Politik & Verbände | 17. August 2022

Einkaufsgemeinschaft EGEVU tritt edna-Bundesverband bei

Die Einkaufsgemeinschaft Energieversorgungsunternehmen (EGEVU) ist dem Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation (edna) beigetreten. Somit vereint der Verband nun 48 weitere kleine und mittlere Versorgungsunternehmen in der Initiative „evu+“. Drei der neuen Unternehmen gehörten bereits zu ihrem Gründerkreis.

Pellets | 16. August 2022

Pelletpreis macht im August erneut Sprung nach oben

„Viele Bestellungen verunsicherter Kunden“ seien es vor allem, die den Preis für Holzpellets auch im August weiter nach oben gehen ließen, so die Einschätzung des Deutschen Energieholz- und Pelletinstituts, kurz: DEPI, das die deutschen Pelletpreise ...

Wärmemarkt | 15. August 2022

DVFG kritisiert Förderstopp für Gasheizungen

Seit dem 15. August gilt in Deutschland die reformierte Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), mit der der Bund die Förderleistungen stärker auf erneuerbare Energien ausrichten und die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern verringern will. Für die Nutzer von Gasheizungen ...

Preise & Märkte | 12. August 2022

Vattenfall erhöht in Berlin die Strompreise

Energiepreis-Erhöhungen sind derzeit das beherrschende Thema in der Branche, nach dem Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg für drastisch gestiegene Beschaffungskosten bei den Versorgern gesorgt hatten. Ab 1. Oktober 2022 erhöht nun auch in der Metropole Berlin der Platzhirsch Vattenfall Europe Sales ...

Geothermie | 12. August 2022

Geothermieprojekt der Stadtwerke Tecklenburg geht in die nächste Phase

Die erste Probebohrung brachte zwar unerwartete Ergebnisse zu Tage, das Projekt Kalte Nahwärme der Stadtwerke Tecklenburger Land in einem Neubaugebiet in der nordrhein-westfälischen Gemeinde Mettingen ...

Kälteversorgung | 10. August 2022

SWM erweitert ihren Energiestandort Süd um "Europas größte Fernkälte-Zentrale"

Die Stadtwerke München (SWM) verfügen bereits über ein 22 Kilometer langes Fernkältenetz. Ab Ende 2023 soll nun auch Kälte vom Energiestandort Süd in München-Sendling durch die Isarvorstadt und Ludwigsvorstadt in die Innenstadt geleitet werden. Die dort vorhandene ...

Politik & Verbände | 09. August 2022

EU-Gasnotfall-Verordnung verabschiedet

Die EU-Verordnung über die Senkung der Erdgasnachfrage ist seit dem 9. August in Kraft. Die 27 EU-Energieminister und -ministerinnen hatten sich darauf bei ihrem Sondertreffen am 26. Juli in Brüssel verständigt. Die Verordnung wurde ...

Wärmemarkt | 08. August 2022

ABG und Mainova digitalisieren Heizzentralen in Frankfurt am Main

Sparsam mit Heizenergie umzugehen, ist nicht nur in Zeiten, in denen das Gas knapp ist, eine gute Idee. Potenziale, um zu mehr Energieeffizienz in Mehrfamilienhäusern zu kommen, liegen nach Ansicht des Immobilienkonzerns ABG Frankfurt Holding und des Frankfurter Versorgers Mainova ...

Wärmemarkt | 02. August 2022

RheinEnergie verdoppelt Preise im Gas-Grundversorgertarif

Wer aktuell die Internetseite von RheinEnergie aufruft, wird gleich als erstes mittels eines Pop-up-Fensters auf ein hohes Telefonaufkommen in der Hotline hingewiesen. Es würden das Unternehmen derzeit „sehr viele Anrufe“ erreichen, wodurch es bei der telefonischen Beratung ...

Wärmemarkt | 29. Juli 2022

Fernwärmeausbau und Heizkraftwerksschließung in Kassel

Die Städtische Werke Energie + Wärme GmbH (EWG) schließt in Kassel ein städtisches Siedlungsgebiet (Mattenberg-Siedlung) an das Fernwärmenetz der Stadt an und investiert dafür 9,6 Millionen Euro. Gebaut werden eine rund ...

Wärmemarkt | 27. Juli 2022

Gebäudesanierung: Bundesregierung streicht "jegliche Förderung" gasbasierter Heizungen

Die Bundesregierung hat - aus Sicht von Teilen der Branche sehr kurzfristig - Änderungen bei der Förderung energetischer Gebäudesanierung, genauer: der "Bundesförderung für effiziente Gebäude", kurz: BEG, beschlossen. Ziel der Änderungen sei es vor dem Hintergrund der aktuellen ...

Wärmemarkt | 27. Juli 2022

Gaskrise treibt Nachfrage nach Pelletheizungen - Pelletpreis weiter rauf

In einem bislang nicht „vorhersehbarem Ausmaß“ haben laut Deutschem Energieholz- und Pelletinstitut (DEPi) „Verbraucherverunsicherung und der auch durch die Politik motivierte Drang zur Bevorratung“ im Monat Juli 2022 zu einer stark gestiegenen Nachfrage ...

Wärmemarkt | 25. Juli 2022

Zweite Bohrung bei Geothermie-Projekt in Hamburg-Wilhelmsburg

Beim Vorstoß, Erdwärme im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg zu fördern, soll eine zweite Bohrung nun weitere Klarheit über eine thermalwasserführende Schicht in rund 1.300 Metern Tiefe bringen. Zuvor wurde diese in einer circa 130 Meter mächtigen Gesteinsschicht entdeckt.

Versorgungssicherheit | 22. Juli 2022

Bundeswirtschaftsministerium will Deutschland für den Winter wappnen

Das Gas fließt wieder durch die Nord Stream 1, jedoch sind es nur spärliche 40 Prozent wie vor der Wartung. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck bewertet angesichts der weiterhin eingeschränkten Flüsse die Gasversorgungslage in Deutschland ...

Politik & Verbände | 19. Juli 2022

ZVSHK eröffnet Hauptstadtrepräsentanz

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), der die Interessen von rund 49.000 Handwerksbetrieben in Deutschland vertritt, verfügt seit Juni auch über eine Geschäftsstelle in der Landeshauptstadt. Die bisherige Geschäftsstelle ...

Politik & Verbände | 18. Juli 2022

BMWK veranlasst neuen Stresstest zur Stromversorgung

In Vorbereitung auf den kommenden Winter soll die Sicherheit der Stromversorgung in Deutschland ein weiteres Mal geprüft werden. Für den neuerlichen Stresstest werden weiter verschärfte Szenarien zugrunde gelegt. Man wolle die Vorsorge für eine drohende Extremlage stärken, so Minister Habeck.

Energiepreise | 18. Juli 2022

EWI-Szenarien zu Energiepreisen der Jahre 2026 und 2030

Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) hat die Entwicklung der Preise für die Energieträger Erdgas, Öl, Steinkohle sowie Strom für die Jahre 2026 und 2030 in mehreren Szenarien untersucht. Dabei wurden ...

Energieintensive Industrie | 18. Juli 2022

WSM fordert Strompreis-Deckel

"Der Strompreis braucht sofort einen Deckel“, fordert der Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung (WSM) in seinem aktuellen Positionspapier. Das Merit-Order-Preisbildungsmodell beschere Stromverbrauchern ...