Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Energie-Außenpolitik | 18. August 2021

Georg Graf Waldersee zum Sonderbeauftragten für den Ukraine-Gastransit berufen

Die Bundesregierung hat Georg Graf Waldersee erneut zum Sonderbeauftragten der Bundesregierung für den Ukraine-Gastransit bestellt. Hintergrund ist, dass sich Deutschland mit der am 21. Juli 2021 getroffenen „Gemeinsamen Erklärung der Vereinigten Staaten von Amerika und Deutschlands zur…

Politik & Regulierung | 17. August 2021

Baden-Württembergs "Modellregionen Grüner Wasserstoff" sind festgelegt

Das baden-württembergische Umweltministerium und eine Fachjury haben entschieden, welche Regionen im Land sich als „Modellregion Grüner Wasserstoff“ bewerben dürfen.

Kohleausstieg | 10. August 2021

Strukturhilfen für Steinkohlekraftwerks-Standorte können fließen

Der Weg für Strukturhilfen an die Steinkohlekraftwerksstandorte im Zuge des Kohleausstiegs - bzw. konkret auf Basis des Kapitels 2 des so genannten Investitionsgesetzes Kohleregionen - ist frei. Der Bund und die betroffenen Länder haben die "Verwaltungsvereinbarung Steinkohle", die die Einzelheiten…

Power-to-X | 04. August 2021

Fraunhofer IEE stellt globalen Potenzialatlas für PtX-Technologien vor

Zahlreiche Regionen weltweit haben großes Potenzial, um auf grünem Strom basierende Kraftstoffe (Power-to-X, kurz PtX) herzustellen. Das geht aus dem weltweit ersten PtX-Potenzialatlas des Fraunhofer-Instituts für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (IEE) hervor, der in einer gemeinsamen…

Infrastrukturbau | 02. August 2021

EU-Kommission gibt Kriterien für die Klimaverträglichkeit von Infrastrukturprojekten heraus

Die EU-Kommission  hat zusammen mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) technische Leitlinien für die Sicherung der „Klimaverträglichkeit“ von Infrastrukturprojekten entwickelt, die im Zeitraum 2021 bis 2027 finanziert werden. Sie gelten für ein breites Spektrum an neuer Infrastruktur mit langer…

Kapazitätsmechanismus / Europa | 02. August 2021

EU-Kommission will bald grünes Licht für belgischen Strom-Kapazitätsmarkt geben

Die EU-Kommission wird kurzfristig eine positive Entscheidung über Belgiens geplanten Strom-Kapazitätsmarkt treffen. Das bestätigte die Wettbewerbsabteilung der EU-Kommission auf Anfrage der Redaktion: „Bei den konstruktiven Gesprächen mit den belgischen Behörden hat es große Fortschritte gegeben…

Wasserstoff-Projekt | 29. Juli 2021

Erster Förderbescheid des BMWi in Deutschland im Rahmen der Wasserstoffstrategie

Der Bund hat im Rahmen der nationalen Wasserstoffstrategie eine erste Förderung für den Aufbau eines 20 MW-Elektrolyseurs zur Erzeugung von grünem Wasserstoff in Oberhausen an Air Liquide Deutschland bewilligt. Das Fördervolumen liegt bei 10,9 Millionen Euro. Als "ambitioniertes Projekt" lobte die…

Regulierung / Wasserstoff | 27. Juli 2021

EnWG-Novelle in Kraft - Bundesnetzagentur reguliert ab sofort Wasserstoffnetze

Mit Inkrafttreten der kurz vor Ende der laufenden Legislaturperiode getroffenen Änderungen des Energiewirtschaftsgesetzes hat die Bundesnetzagentur nun neue Aufgaben zur Regulierung von Wasserstoffnetzen übernommen. „Durch die neuen Regelungen werden die notwendigen Rahmenbedingungen für einen…

Politik & Regulierung | 16. Juli 2021

Diskurs im Forum für Zukunftsenergien – „Fit-for-55?“

Der Parcours ist abgesteckt, die Europäische Kommission hat den Rahmen für „Fit-for-55“ jetzt vorgelegt - zwölf Gesetzesvorschläge, die nun in den Mitgliedsstaaten diskutiert werden müssen. Das Forum für Zukunftsenergien hat derweil zu einem Diskurs geladen, um erste Stimmen zur Einschätzung des…

Wasserstoff | 08. Juli 2021

Aurora-Studie: Produktionskosten von grünem H2 sinken schnell, aber Elektrolyseure brauchen politische Hilfestellung

Grüner Wasserstoff sei das fehlende Bindeglied in der Umsetzung von effektivem Klimaschutz und Klimaneutralität, formulierte es Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vor wenigen Tagen auf einem Wasserstoffsymposium. Wie dieser Energieträger schnell seinen optimalen Hochlauf bekommen und auf ein…

Wasserstoff | 07. Juli 2021

Niederländisch-deutsches Wasserstoffsymposium – „Wir setzen auf internationale Lieferketten“

„Grüner Wasserstoff ist das fehlende Bindelied in der Umsetzung von effektivem Klimaschutz und Klimaneutralität bis spätestens 2050, mit dem wir unsere Wettbewerbsfähigkeit auf globaler Ebene halten können“, kommentierte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf dem niederländisch-deutschen…

Europa | 07. Juli 2021

Neue EU-Energieeffizienz-Richtlinie nimmt auch Netzbetreiber in die Pflicht

Die EU-Kommission wird am 14. Juli eine Neuauflage der erst 2018 verabschiedeten EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) vorschlagen. Mit ihr werden die Headline-Einsparziele beim Primär- und Endenergieverbrauch wohl auf 36 oder 37 bzw. 38 oder 39 Prozent im Vergleich zu 2007 erhöht. Der Reformentwurf,…

Europa | 06. Juli 2021

Energiesteuern sollen in der EU auf Energiegehalt umgestellt werden

Die EU-Kommission will die Mindestbesteuerung von Energieerzeugnissen und elektrischem Strom in der EU ab 2023 erhöhen und auf ihren Energiegehalt umstellen. Bisher ist sie volumenbasiert. Klimafreundliche Treib- und Brennstoffe sollen von einer Mindestbesteuerung ausgenommen werden. Außerdem will…

Industrie | 02. Juli 2021

Thyssenkrupp fordert EU-weites „Green Steel Label“

Deutschlands größter Stahlhersteller thyssenkrupp Steel Europe hält es für „dringend geboten“, für die Branche eine verlässliche Definition von umweltverträglich produziertem „grünen“ Stahl zu etablieren. „Ein Green Steel Label auf Ebene der EU, das wäre klug“, sagte jüngst Vorstandssprecher…

Europa | 01. Juli 2021

EU-Kommission will gesonderten Emissionshandel für Straßenverkehr und Gebäude vorschlagen

Am 14. Juli wird die EU-Kommission im Rahmen ihres „Fit for 55“-Gesetzespakets eine Reform des europäischen Emissionshandelssystem  (ETS) vorstellen. Mit ihr soll für die Sektoren Gebäude und Straßenverkehr ab 2025 jeweils ein eigener Kohlenstoffmarkt geschaffen werden. Das ist einem Reform-Entwurf…

Debatte um EU-Verkehrsemissionen | 01. Juli 2021

"Emissionshandel auch im Verkehrssektor ist der Goldstandard“

Mitte dieses Monats werden von der EU-Kommission konkrete Vorschläge unterbreitet, wie der Green Deal, das 2030er-Klimaziel „Fit for 55“, umgesetzt werden soll. Dabei wird es auch um die Ausweitung des Emissionshandels unter anderem auf den Verkehrssektor gehen, aber wohl auch um weitere…

Analyse nach Gesetzesbeschluss | 30. Juni 2021

EnWG-Novelle: Es bleibt bei getrennter Regulierung von Gas- und H2-Netzen

„Das Parlament hat mit seiner Entscheidung zur Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes und der damit verbundenen gemeinsamen Regulierung und Finanzierung von Wasserstoff- und Gasnetzen einen großen Knoten durchschlagen“. So wird der Präsident des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfachs…

Wasserstoff-Partnerschaft | 29. Juni 2021

Deutschland und Chile bringen "Task Force Wasserstoff" auf den Weg

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und sein chilenischer Amtskollege Juan Carlos Jobet haben eine "Absichtserklärung" zur Zusammenarbeit im Bereich Wasserstoff unterzeichnet. Gegründet werden soll eine "Task Force Wasserstoff", die Rahmen der seit 2019 bestehenden deutsch-chilenischen…

Europa / Klima-Investitionen | 28. Juni 2021

Rat der EU-Finanzminister nickt am 13. Juli deutschen Post-Covid-Aufbauplan ab

Auf ihrem EU-Gipfel haben die 27 Staats- und Regierungschefs das Vorgehen der EU-Kommission bei der Prüfung der nationalen mit EU-Zuschüssen finanzierten Wiederaufbaupläne begrüßt. Dafür stehen insgesamt rund 338 Milliarden Euro zur Verfügung. Deutschland kann mit rund 26 Milliarden Euro rechnen. Di…

Gesetzesbeschluss | 25. Juni 2021

Nach Verfassungsurteil: Bundestag beschließt Änderungen des Klimaschutzgesetzes

Bei letzter Gelegenheit in der sich zum Ende neigenden Legislaturperiode hat der Bundestag die Verschärfungen des Bundes-Klimaschutzgesetzes in trockene Tücher gebracht, die inhaltlich vor allem durch das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Klima-Generationengerechtigkeit veranlasst…