Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Erneuerbare Kraftstoffe | 02. Februar 2021

RED II-Umsetzung: MWV drängt auf Einsatz erneuerbarer Rohstoffe in Raffinerien

Auf den letzten Metern kurz vor dem Kabinettsbeschluss zur Umsetzung der EU-Erneuerbare-Energien-Richtlinie - kurz: RED II - in deutsches Recht am 3. Februar 2021 fordert die Mineralölbranche nochmals die Politik auf, bei den geplanten Regelungen nachzubessern. Während in den letzten Wochen…

Europa / H2 | 28. Januar 2021

Portugiesischer EU-Ratsvorsitz will "weniger grüne" Wasserstoffstrategie

Der Rat der 27 Energieminister fordert von der EU-Kommission eine Erneuerung der Wasserstoffstrategie, die sie im Juli vorgeschlagen hatte. Dem Gremium ist die Strategie zu grün und blauer Wasserstoff aus Erdgas mit Hilfe von CCS (Abtrennung und Speicherung von CO2) kommt ihm in der Strategie zu…

Europa / Klimagesetz | 27. Januar 2021

EP-Anhörung: Keine Einigung bei Verhandlungen zum EU-Klimagesetz in Sicht

Die Verhandlungen zum EU-Klimagesetz zwischen EU-Parlament und der portugiesischen Ratspräsidentschaft dürften sich als schwierig erweisen. Sie haben noch nicht einmal begonnen. Die erste ist für den 2. Februar anberaumt, wie der EID auf Anfrage erfuhr. Auf einer Anhörung des portugiesischen…

Aufbau einer Batterie-Wertschöpfungskette in der EU | 26. Januar 2021

Brüssel genehmigt zweites EU-Batterie-Projekt - auch Tesla ist dabei

„Mit der Ansiedlung von Tesla werden wir unserem Ziel ein gutes Stück näher kommen, in Europa etwa 30 Prozent der Batteriezellproduktion weltweit zu realisieren“, so Bundeswirtschaftsminister Altmaier zum ‚Go‘ aus Brüssel für weitere Batterieprojekte. Die EU-Kommission hat das von Deutschland…

Urteil | 26. Januar 2021

BGH bestätigt Produktivitätsfaktor „Xgen“ für Gasnetzbetreiber

Das oberste deutsche Zivilgericht, der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, hat den von der Bundesnetzagentur für Gasnetzbetreiber festgelegten so genannten Produktivitätsfaktor, kurz: „Xgen“ genannt, bestätigt, das geht aus Informationen des Branchenverbands BDEW hervor, das Urteil ist noch nicht…

Brennstoffemissionshandel | 26. Januar 2021

Carbon Leakage-Verordnung kommt voran - Mittelständler sehen sich "doppelt bestraft"

Fortschritte bei den Carbon Leakage-Regelungen, die den neuen nationalen Emissionshandel flankieren sollen: Während der Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) jüngst gegenüber dem EID die Änderung bzw. Anpassung des erstmals im Herbst 2020 vorgelegten Verordnungs-Entwurfs für…

Geldpolitik / Europa | 25. Januar 2021

"Zentrum für Klimawandel": EZB bündelt Arbeit zu Finanz-Klimathemen

Die Europäische Zentralbank (EZB) will sich ein "Zentrum für Klimawandel" schaffen, um die Arbeit zu Klimathemen in verschiedenen Bereichen der Bank zu bündeln. Der aktuelle Beschluss spiegele die "wachsende Bedeutung des Klimawandels für die Wirtschaft und die Politik der EZB" wieder, heißt es zur…

Europa | 25. Januar 2021

EU-Klimaziele: Deutschland als Teil der Trio-Ratspräsidentschaft weiterhin gefordert

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft ist passé. „Sie war mit messianischen Erwartungen versehen, gerade auch in der Energiepolitik“, kommentierte Christian Ehler, CDU-Mann und Mitglied des Europäischen Parlaments in der Fraktion der Europäischen Volkspartei, auf einer Veranstaltung des Forums für…

Klimaverträgliche Investitionen | 21. Januar 2021

EIB warnt vor wachsender Investitionslücke in der EU

Die europäische Investitionsbank (EIB) hat einen anhaltend negativen Trend bei klimafreundlichen Investitionen ermittelt. „Ich appelliere an die anderen Finanzierungsinstitutionen, ebenfalls von klimafeindlichen Projekten Abstand zu nehmen“, sagte EIB-Präsident Werner Hoyer in Luxemburg auf der…

Corona-Hilfen / Europa | 20. Januar 2021

EU-Konjunkturhilfen für grüne Investitionen lassen auf sich warten

Die Umsetzung der Aufbau- und Resilienzfazilität (RFF), aus der die 27 Mitgliedstaaten EU-Gelder im Gesamtumfang von 673 Milliarden Euro für Investitionen in den grünen und digitalen Wandel loseisen können, wird wohl noch einige Monate in Anspruch nehmen. Das ist den Äußerungen des für…

Europa / Netze | 18. Januar 2021

EU-Stromverteiler: "Enormer" Netz-Investitionsbedarf bis 2030

Die europäischen Verteilnetzbetreiber (DSOs) erwarten in den nächsten zehn Jahren einen enormen Investitionsbedarf für den Ausbau und die Erneuerung ihrer Netze und fordern dafür von den Netzregulierern Unterstützung. Laut einer vom europäischen Verband der Stromversorger Eurelectric und dem…

Offener Brief | 18. Januar 2021

Wissenschaftler-Appell: THG-Minderung auch durch flüssige und gasförmige Kraftstoffe

Die Mineralöl- und die Biokraftstoff-Branche, die sich im Zuge der deutschen Umsetzung der neugefassten EU-Erneuerbare-Energien-Richtlinie - kurz "RED II" genannt - zuletzt vehement dafür eingesetzt hatte, die so genannte Treibhausgasminderungs- bzw. kurz: THG-Quote "technologieneutral" zu…

Handelsblatt Energie-Gipfel 2021 | 15. Januar 2021

Weitere Novelle soll EEG auf 2030-Klimakurs bringen

Eine schnelle weitere EEG-Novelle soll die Verbrauchsannahmen für 2030 und damit die Ausbaupfade für Wind- und Solarenergie anheben. Während Umweltministerin Schulze mit konkreten Zahlen vorprescht, mahnt Kabinettskollege Peter Altmaier, Effizienz­anreize nicht auszuhebeln. Handelsblatt…

Politik & Regulierung | 14. Januar 2021

Deutschland droht EuGH-Urteil wegen falscher Umsetzung der Erdgas- und der Stromrichtlinie

Deutschland hat die in der Erdgas- und der Stromrichtlinie von 2009 enthaltenen Unbundlingvorschriften der Energieversorger und die zur Unabhängigkeit der Bundesnetzagentur im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) nicht rechtmäßig umgesetzt. Zu dieser Schlussfolgerung kommt der Generalanwalt des…

Handelsblatt Energie-Gipfel 2021 | 14. Januar 2021

Wasserstoff-Talk: H2-Hochlauf braucht "ein bisschen Farbenoffenheit"

Ohne grünen Wasserstoff kein Green Deal, das ist mittlerweile nahezu Common-sense. Doch noch ist nicht umrissen, wohin genau die Reise beim Wasserstoff gehen wird, das zeigte sich auch auf einem Podium des derzeit digital laufenden Handelsblatt Energie-Gipfels. „Es geht los“, betonte Andreas…

Brennstoffemissionshandel | 13. Januar 2021

CO2-Preis könnte je nach Gebäudeeffizienz auf Mieter abgewälzt werden dürfen

In der Debatte über die Verteilung der Kosten zwischen Vermieter und Mieter aus der seit Jahresstart greifenden CO2-Bepreisung durch den Brennstoffemissionshandel, der u.a. Gas und Heizöl verteuert, zeichnet sich eine Annährung der beteiligten - bislang über Kreuz liegenden - Bundesministerien ab.…

Geplante „Stiftung Klima- und Umweltschutz MV“ | 12. Januar 2021

Nord Stream 2: Ist Vorstoß der MV-Landesregierung "Missbrauch des Stiftungsrechts"?

Erst in der vergangenen Woche hatte die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern verkündet - und sich vom Landesparlament bestätigen lassen -, sie wolle über eine „Stiftung Klima- und Umweltschutz MV“ auch den Weiterbau der Ostsee-Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 ermöglichen. Die Stiftung könnte, so…

Verkehrswende | 11. Januar 2021

Uniti: "Energiesteuer in reine Abgabe auf CO2-Emissionen umwandeln"

Nach dem Start des seit Jahresbeginn geltenden CO2-Bepreisungssystems in Deutschland, das u.a. Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas verteuert, ist die Debatte um den Sinn und die Ausgestaltung des neuen CO2-Reduktions-Instruments nicht abgeebbt. Als generell unzureichendes Mittel, um den CO2-Ausstoß…

H2 und synthetische Kraftstoffe | 11. Januar 2021

Helmholtz-Mikrobiologin Katja Bühler in Nationalen Wasserstoffrat berufen

Stabwechsel im Nationalen Wasserstoffrat, dem Gremium, das die Bundesregierung bei ihrer im Sommer 2020 verkündeten Nationalen Wasserstoffstrategie wissenschaftlich berät. Das Bundeskabinett hat Prof. Katja Bühler vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig (UFZ) in das 26-köpfige Gremium…

Erdgas-Verbraucherpreise | 08. Januar 2021

EID-Gastarifumfrage zum Jahreswechsel – wenig Spielraum für Industriekunden

Die Gaspreise für Endkunden steigen zu Beginn des Jahres 2021 in vielen Fällen deutlich an. Der Hauptgrund ist der neue nationale CO2-Preis auf Erdgas und Ölprodukte beim Heizen und im Kraftstoffsektor. Im ersten Jahr der Einführung beträgt der CO2-Preis 25 Euro/Tonne. Der Erdgaspreis erhöht sich…