Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Politik & Verbände | 17. Januar 2022

EU ruft zu großen Demonstrationsprojekten für saubere Technologien auf

Die EU-Kommission hat zu Vorschlägen für große Demonstrationsprojekte in den vier Bereichen sauberer Wasserstoff, nachhaltige Flugkraftstoffe, direkte CO2-Abscheidung aus der Luft und Energiespeicherung aufgerufen. Dafür können Gelder aus dem EU-Forschungsprogramm Horizont Europa und ...

Energiepolitik | 14. Januar 2022

Mittelstandswirtschaft fordert Energiegipfel

Steigende Strom- und Gaspreise sorgen nicht nur bei Endverbrauchern für Nervosität, auch immer mehr Industriebetriebe bekommen die Folgen der Energiepreiskrise zu spüren. Mit Produktionseinschränkungen rea­giert die Industrie auf die aktuelle Energiepreiskrise und die dramatisch ...

Kohlepolitik | 11. Januar 2022

Tschechien zieht den Kohleausstieg auf 2033 vor

Eigentlich wollte Tschechien bis zum Jahr 2038 aus der Kohle aussteigen, aber die neue tschechische Regierung, die aus insgesamt fünf Parteien besteht, gab während ihrer Regierungserklärung bekannt, dass der Kohleausstieg um fünf Jahre vorgezogen wird.

EU-Taxonomie / Gaskraftwerke | 11. Januar 2022

VKU-Chef Liebing: „Taxonomie-Grenzwerte für Gaskraftwerke zu strikt"

„Wir halten den Vorschlag der Kommission für richtig, was die Rolle von Gas im Transformationsprozess hin zur Klimaneutralität betrifft“, kommentierte Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des Verbands kommunaler ...

Sofortprogramm Klimaschutz | 11. Januar 2022

Neue Klima-Maßnahmen: Habeck will Geschwindigkeit der Emissionsminderung "verdreifachen"

Wie bereits angekündigt hat Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck eine "Eröffnungsbilanz Klimaschutz" vorgelegt - und anlässlich dieser Bestandsaufnahme energiepolitische Weichenstellungen angekündigt. Im Kern zeige ...

Europa / Taxonomie | 11. Januar 2022

Österreichische EU-Abgeordnete geschlossen gegen ein „grünes Mascherl“ für Atomkraft

Die österreichischen EU-Abgeordneten mobilisieren derzeit die Volksvertreter anderer EU-Länder des EU-Parlaments für ein Nein gegen Atomenergie in der EU-Klimataxonomie. Die EU-Kommission hatte eine delegierte Verordnung ...

Energiepreis-Krise | 11. Januar 2022

Verbraucherschutzministerin Lemke hält Tarif-Erhöhungen für „teilweise rechtswidrig“

Derzeit erhöhen viele Energieversorger angesichts der deutlich gestiegenen Beschaffungskosten die Preise für Strom und Gas oder kündigen Lieferverträge gleich komplett auf. Bundesverbraucherschutzministerin Steffi Lemke ...

Energiepreiskrise | 10. Januar 2022

Wohn- und Bauministerin Geywitz will Einkommensschwache bei Heizkosten unterstützen

Einkommensschwache Haushalte sollen mit Blick auf die gestiegenen Heizkosten im Zuge der Energiepreiskrise offenbar unterstützt werden. Bezieher von Wohngeld sollen nach verschiedenen Medienberichten "mindestens ...

Europa / Taxonomie | 10. Januar 2022

EU-Kommission verlängert Frist für Klimataxonomie

Die EU-Länder erhalten mehr Zeit, um auf den Vorschlag der EU-Kommission zur Einstufung von Kernkraft und Erdgas als umweltfreundlich zu reagieren. Wie ein Sprecher der EU-Behörde mitteilte, ist der neue Stichtag der ...

Emissionshandel | 07. Januar 2022

Rekordeinnahmen durch CO2-Auktionen

Mit der Versteigerung von Emissionsberechtigungen aus dem EU-Emissionshandelssystem und die Einführung des nationalen Emissionshandelssystems für Kraft- und Brennstoffe hat die Bundesrepublik im vergangenen Jahr mehr als 12 Milliarden Euro eingenommen.

Europa | 06. Januar 2022

Französische Ratspräsidentschaft will „Fit-for-55“-Klimagesetze voranbringen

Die mit dem Jahreswechsel gestartete französische Ratspräsidentschaft will möglichst viele Gesetzesvorschläge aus dem ersten Teil des „Fit-for-55-Pakets“ (FF55) durchbringen. Das ist ihrem 76-seitigen Programm für den Zeitraum bis Ende ...

Europa / Kernkraft | 03. Januar 2022

Nuklearstrom in der EU-Klimataxonomie kaum zu verhindern

Der Vorschlag der EU-Kommission, Kernenergie- und Erdgas als nachhaltige Aktivitäten in die Klimataxonomie aufzunehmen, wird wohl trotz heftiger Kritik aus Deutschland und Österreich EU-Gesetz werden. Für ein Scheitern gibt es bei den EU-Mitgesetzgebern, EU-Rat und EU-Parlament, keine ...

EID Jahresrückblick | 24. Dezember 2021

Chronik 2021: Januar

Am Ende des Jahres blickt der EID zurück. Für die strengeren EU-Klimaziele muss das EEG angepasst werden, unterdessen ist die Ökostrom-Förderung so hoch wie nie zuvor. UNITI kündigt an, erstmals synthetische E-Fuels im industriellen Maßstab produzieren zu wollen. Unterdessen stürmen in Washington Trump-Anhänger das Capitol, als der US-Senat den Wahlsieg von Joe Biden formell bestätigen soll. Dies und mehr im zweiten Teil unserer EID Chronik 2021.

Politik & Verbände | 23. Dezember 2021

Zustimmung vom MEW zu Bundesratspositionen

Die in der letzten Bundesratssitzung des Jahres 2021 getroffene Positionierung hinsichtlich strombasierter Kraftstoffe trifft auf breite Zustimmung im Mineralölmittelstand.

Europa | 22. Dezember 2021

Ein Viertel der Erlöse aus dem CO2-Handel soll in den EU-Haushalt

Die EU-Kommission hat drei neue Einnahmequellen zur Finanzierung des EU-Haushalts vorgeschlagen: Den EU-Emissionshandel, den geplanten CO2-Grenzausgleichsmechanismus (CBAM) und die Gewinne ...

Politik & Verbände | 22. Dezember 2021

Omikron-Ausbreitung: VKU-Chef Liebing fordert Sonderrechte für Versorger

Nachdem der Corona-Expertenrat der Bundesregierung angesichts einer drohenden fünften Coronawelle infolge der Ausbreitung der offenbar ungleich ansteckenderen Omikron-Virusvariante eine "sofortige Vorbereitung für den Schutz ...

Europa | 21. Dezember 2021

EU-Kommission stellte neue Leitlinien für Energiebeihilfen vor

Die Wettbewerbsabteilung der EU-Kommission hat neue Regeln für staatliche Energie- und Umweltbeihilfen (CEEAG) aufgestellt. Sie gelten ab Januar 2022. „Diese Leitlinien stellen sicher, dass unsere Beihilferegeln in vollem Umfang den Grünen ...

Primärenergieverbrauch 2021 | 21. Dezember 2021

Deutscher Energieverbrauch steigt 2021 um 2,6 Prozent – CO2-Emissionen um 4 Prozent

Nach aktuellen Erhebungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen ist der Primärenergieverbrauch in Deutschland 2021 im Vergleich zu 2020 um 2,6 Prozent auf 12.193 Petajoule entsprechend 416,1 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten gestiegen. Entscheidende Ursachen waren ...

Debatte um Energiemesse | 21. Dezember 2021

E-World 2022: Großer Energieverband drängt auf Verlegung der Messe

"Mit Erstaunen" habe man unter den teilnehmenden Mitgliedern und Innovationspartnern der jüngst tagenden BEMD-"Arbeitsgruppe E-World" festgestellt, dass die veranstaltende "Conenergy an dem Veranstaltungsdatum im Februar" 2022 für die größte deutsche ...

Europa | 20. Dezember 2021

Große Uneinigkeit der EU-Umweltminister zu FF55

Die aktuelle Energiepreiskrise erschwert die Verhandlungen der EU-Regierungen über das ohnehin komplexe FF55-Paket. Das wurde deutlich auf der letzten diesjährigen Tagung der 27 EU-Umweltminister und ...