Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Morning Briefing | 28. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 28. September 2020

Festere Gaspreise können das Strompreisniveau stabilisieren, allerdings reagiert der Stromhandel gegenwärtig sehr stark auf die Volatilitäten im CO2-Markt.

Morning Briefing | 25. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 25. September 2020

Wenig Veränderung haben die Brennstoffmärkte am Donnerstag gezeigt. Nach einer Aufwärtsstimmung zu Wochenbeginn bewegten sich die Preise nun seitwärts und auch für Freitag sind keine nennenswerten Änderungen in Sicht.

Morning Briefing | 24. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 24. September 2020

Deutliche Einbußen bei der Wind- und Solarstromeinspeisung sorgen am Donnerstagmorgen für kräftige Aufschläge im deutschen Strom-Spothandel. Der Terminhandel zeigt sich hingegen heute früh schwächer.

Morning Briefing | 23. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 23. September 2020

Ein deutlicher Anstieg der CO2-Preise wirkt sich extrem negativ auf die Kraftwerks-Margen aus. Ansonsten blicken die Energiehändler sorgenvoll auf die Zahl der Neuinfektionen und fürchten sich vor erneuten Corona-Einschränkungen.

Morning Briefing | 22. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 22. September 2020

Volatile CO2-Preise bestimmen derzeit das aktuelle Strompreisniveau und die Wirtschaftlichkeit konventioneller Erzeugungsanlagen. Bei den Brennstoffen sorgen die steigenden Corona-Neuinfektionen für ein negatives Stimmungsbild, lediglich die Kohle- und Gasmärkte können von einer steigenden Kraftwerksnachfrage etwas profitieren.

Morning Briefing | 21. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 21. September 2020

Ein deutlicher Einbruch bei der Windstromprognose für Montagabend hat zu kräftigen Ausschlägen im deutschen Spot-Stromhandel gesorgt. Die anderen Energiemärkte zeigten sich zum Wochenausklang indes eher schwächer.

Morning Briefing | 18. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 18. September 2020

Während die Ölpreise wieder nach oben klettern, gaben die Notierungen in den Nachbarmärkten Kohle und Gas nach. Auch CO2 verlor leicht und setzte damit das Signal für rückläufige Stromkurse.

Morning Briefing | 17. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 17. September 2020

Ein ambitionierteres EU-Klimaziel wird mittelfristig zu steigenden CO2-Preisen führen und den Ausbau der erneuerbaren Energien beschleunigen, sind sich Analysten einig. Schon jetzt übt die Entscheidung Druck auf die Kraftwerks-Margen aus.

Morning Briefing | 16. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 16. September 2020

Bessere Konjunkturdaten sowie ein Rückgang der US-Rohölbestände stützten am Dienstag den Ölpreis. CO2 gab die Gewinne vom Vortag leicht wieder ab. Niedrige Windstrommengen halten den Stromspotpreis hoch und verhelfen Gaskraftwerken zu höheren Einsatzzeiten.

Morning Briefing | 15. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 15. September 2020

Zum Wochenauftakt durchbrach der CO2-Schlusskurs die 30 Euro-Marke. Das gab einen preissteigernden Impuls in den Stromterminhandel. Im Ölmarkt führte eine negativere Nachfrageprognose der OPEC maßgeblich dazu, dass die Notierungen nachgaben.

Morning Briefing | 14. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 14. September 2020

Die Schlusskurse der wichtigsten Energie-Commodities repräsentierten am Freitag das gemischte Bild der Woche. Kohle und Gas (mit Ausnahme des Day-Ahead-Gaspreis) legten zu, während Strom schwächer schloss. Öl ging recht stabil aus dem Handel.

Morning Briefing | 11. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 11. September 2020

Nach dem stärkeren Abbröckeln der letzten Tage stabilisierte sich der Ölpreis gestern, im Gegensatz zum Gas, wo es weiter nach unten ging. Kohle, CO2 und auch die Stromnotierungen legten ebenfalls zu.

Morning Briefing | 10. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 10. September 2020

Der Ölpreis steht weiter unter Druck, der Markt glaubt momentan nicht an eine nachhaltige Nachfrageerholung bei gleichzeitig steigendem Angebot. Gas und Kohle gaben ebenfalls nach, CO2 erholte sich nach dem vorangegangenen Rückgang wieder etwas.

Morning Briefing | 09. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 9. September 2020

Der Preisrückgang vom Vortag setzte sich auch am Dienstag fort. Beim Strom, Gas, CO2, und Öl ging es weiter abwärts – nur die Kohle koppelt sich ab.

Morning Briefing | 08. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 8. September 2020

Zum Start in die Woche gaben die Kurse an den Energiehandelsplätzen auf breiter Front nach. Ein schwächerer CO2-Preis zog auch die Strompreise mit nach unten. Beim Öl ist die Preisdynamik zurückgekehrt.

Morning Briefing | 07. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 7. September 2020

Zum Wochenausklang erfolgte eine Korrektur, an den Energiehandelsplätzen ging es zumeist nach unten. Lediglich der Gas-Spotpreis marschierte weiter nach oben.

Morning Briefing | 04. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 4. September 2020

Positive Vorgaben aus dem Finanzhandel haben am Donnerstag auch die europäischen Energiemärkte gestützt.

Morning Briefing | 03. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 3. September 2020

Sinkende Gas- und Kohlepreise haben den Druck auf die deutschen Strompreise am Mittwoch erhöht. Festere Vorgaben aus dem CO2-Markt könnten die Entwicklung nun aber wieder umkehren, auch wenn die Ölmärkte weiterhin schwächer tendieren.

Morning Briefing | 02. September 2020

EID Energiepreis-Briefing vom 2. September 2020

Während beim Brent-Ölpreis gestern größere Preisausschläge ausblieben und es zumeist seitwärts ging, entwickelte sich der Zertifikatehandel volatiler. Der Gasspotpreis (Day-Ahead) platzierte sich seit Anfang März das erste Mal wieder oberhalb von 10 Euro/MWh.

Rohölimporte/-grenzpreise | 01. September 2020

Rohölgrenzpreis zieht weiter an

An den Warenterminbörsen beruhigte sich im Juni nach den vorangegangenen Preisturbulenzen das Marktgeschehen wieder. Während sich im Mai bei der Rohölqualität Brent (Frontmonat) eine Preisrange von 18 US-Dollar bis knapp 35 US-Dollar je Barrel aufspannte, wurde der Ölpreis im Juni in einem deutlich…