Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Holz-Pellets | 18. Dezember 2020

Pellet-Preise ziehen im Dezember leicht an

Im Dezember ist der Holz-Pelletpreis leicht, um 1,5 Prozent auf 233,23 Euro gestiegen. Er liegt damit 9,4 Prozent unter dem Vorjahresniveau, so das Deutsche Pelletinstitut (DEPI), das die Preise erhebt. Der Kilopreis beträgt 23,32 Cent, die kWh Wärme aus Pellets kostet 4,66 Cent. Zu Heizöl besteht…

In eigener Sache | 30. November 2020

Energiepreis-Fachwissen von EID und Energy Brainpool in vierteiliger Webinar-Reihe

In eigener Sache: Die weltweiten Energiemärkte sind aufgrund einer konjunkturellen Abkühlung und hoher Lagervorräte schon seit längerer Zeit auf Talfahrt. Mit der globalen Corona-Pandemie hat sich die Situation nicht verbessert. Wie wirkt sich dies auf die aktuellen und die zukünftigen Entwicklungen…

EID Ölmarktbericht | 26. November 2020

EID Ölmarktbericht: Hoffnung auf Markterholung

Nach Einschätzung von Analysten werden die internationalen Rohölmärkte am stärksten von dem Beginn der Corona-Schutzimpfungen profitieren können. Schon in den vergangenen drei Wochen konnten die Ölpreise deutlich zulegen, seit mit der sich abzeichnenden Verfügbarkeit von Impfstoffen auch die…

Emissionshandel | 16. November 2020

EEX schließt 2.000. Auktion für CO2-Zertifikate ab

Die Leipziger Energiebörse EEX hat ihre 2.000. Primärmarktauktion von Emissionsberechtigungen (EUA) im Rahmen der EU-weiten Auktionsplattform (CAP2) abgeschlossen, die sie im Auftrag von EU-Mitgliedern und weiterer Staaten durchführt. Die Auktion umfasste ein Volumen von 3.951.500 EUA und wurde zum…

Börsenhandel | 13. November 2020

EEX führt neue Erdgasfutures ein - und verbindet Strom- und Gasderivate

Die Leipziger Energiebörse EEX will im ersten Quartal 2021 finanziell abgerechnete Erdgasfutures auf den European Gas Spot Index (EGSI) starten - und damit verbunden auch finanziell abgerechnete Spark Spreads ermöglichen. Die neuen Erdgasfutures sollen für die deutschen, niederländischen und…

PEV drittes Quartal 2020 / Corona-Krise | 03. November 2020

AGEB-Schätzung: Deutschland verbraucht weniger Energie als vor 50 Jahren

Laut aktualisierten Schätzungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen wird der Primärenergieverbrauch in Deutschland 2020 um knapp 7 Prozent gegenüber Vorjahr auf 11.920 Petajoule oder 406,6 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten sinken. Dies ist der niedrigste Stand seit 1968. In Deutschland wird…

Internationale Energieagentur | 02. November 2020

World Energy Outlook nochmals in Berlin präsentiert

Der Chef der Internationalen Energieagentur (IEA), Fatih Birol, hat eines der wichtigsten jährlichen Energie-Barometer, den World Energy Outlook (WEO) 2020, auf einer Videokonferenz auf Einladung des deutschen Bundeswirtschaftsministeriums - in Kooperation mit dem Industrieverband BDI und dem…

Treibhausgas-Emissionshandel | 21. Oktober 2020

EEX und Partner versteigern CO2-Zertifikate in Neuseeland

Die New Zealand Exchange (NZX) und die Leipziger Energiebörse EEX hatten sich auf Basis einer Ende 2019 geschlossenen Kooperation gemeinsam beworben, die Auktionen für ein künftiges neuseeländisches Emissionshandelssystem (NZ ETS) zu entwickeln und zu betreiben. Nun melden die Partner, sich bei der…

Preise & Märkte/Veranstaltung | 19. Oktober 2020

Analysten sehen steigende LNG-Nachfrage

Mit dem Nachfrageanstieg werden vor allem in den USA die Exportquoten und die Produktion hochgefahren, dennoch dürfte die Versorgungslage weiter angespannt bleiben.

Erdgasimporte/-grenzpreis | 07. September 2020

Import-Erdgas bleibt günstig

Man muss in den vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) veröffentlichten Datenreihen wirklich lange zurück scrollen, um auf einen ähnlich niedrigen Erdgas-Grenz­übergangspreis zu stoßen. Im Januar 2000, als der Grenzpreis bei rund 2.264 Euro  lag, wird man schließlich fündig. Im…

Preise & Märkte | 07. September 2020

Corona verändert Energie-Außenhandelsbilanz der USA

Nach den Erhebungen der "U.S. Energy Information Administration" (EIA) hatten die USA im Jahr 2019 erstmals seit 67 Jahren mehr Energie exportiert als importiert. Im Zuge von COVID-19 hat sich die Situation verändert. Anpassungen bei der inländischen Energiegewinnung und der Rückgang der globalen…

Rohölimporte/-grenzpreise | 01. September 2020

Rohölgrenzpreis zieht weiter an

An den Warenterminbörsen beruhigte sich im Juni nach den vorangegangenen Preisturbulenzen das Marktgeschehen wieder. Während sich im Mai bei der Rohölqualität Brent (Frontmonat) eine Preisrange von 18 US-Dollar bis knapp 35 US-Dollar je Barrel aufspannte, wurde der Ölpreis im Juni in einem deutlich…

Erdgasimporte/-grenzpreis | 13. Juli 2020

Erdgasimporte im April deutlich günstiger

Die nach Deutschland importierten Erdgasmengen sind im April im Vergleich zum Vormonat März um ein Viertel zurückgegangen. Nach 597.643 Terajoule im März beliefen sich die Erdgas­einfuhren laut vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im April auf 447.872…

Monatliche Gradtagszahlen | 06. Juli 2020

Gradtagszahlen Juni 2020

Nach Definition des Deutschen Wetterdienstes sind die monatlichen Gradtage nach VDI 3807 die Summe der Gradtage über jeweils einen Kalendermonat. Die Gradtage beziehen sich auf die Raumtemperatur 20 Grad Celsius. Gradtage werden als Temperaturdifferenz zwischen der Raumtemperatur und der…

Corona-Krise | 30. Juni 2020

EIA rechnet 2021 mit moderatem Wiederanstieg des Ölverbrauchs

Die U.S. Energy Information Administration (EIA) erwartet in dem kürzlich vorgelegten Short-Term Energy Outlook, dass sich die globale Ölnachfrage von durchschnittlich 83,8 million barrels per day (mb/d) im 2. Quartal 2020 auf 94,9 mb/d im 3. Quartal 2020 erholt. Aber auch dies wären noch 6,7 mb/d…

EID Gastarifpreisumfrage | 26. Juni 2020

Industriekunden haben bei den Gaspreisen wenig Spielraum

Die Stabilisierung der Gaspreise im Terminmarkt hat dazu geführt, dass Industriekunden, bei denen sich die Beschaffungspreise eng an den Handelspreisen orientieren, seit Ende März keine weiteren Preissenkungen erlebt haben. Die vom Bundesverband der Energieabnehmer (VEA) vierzehntägig…

Corona-Krise | 19. Juni 2020

Ein IEA-Plan für Wachstum und viele neue Arbeitsplätze

Die Internationale Energie-Agentur (IEA) hat einen Plan vorgelegt, mit dem sie die erneuerbaren Energien nutzen will, um das Wirtschaftswachstum nach der Coronavirus-Krise zu stärken, zugleich aber auch Millionen neuer Arbeitsplätze zu schaffen. In die zugrundeliegenden Analysen der IEA sind dabei…

Preise & Märkte | 09. Juni 2020

Primärenergieverbrauch: Kohle rutscht am stärksten ins Minus

Der Energieverbrauch in Deutschland hat sich in den ersten drei Monaten deutlich verringert. Nach vorläufigen Berechnungen der AG Energiebilanzen ist die verbrauchte Primärenergiemenge im Vergleich zum Vorjahr um 6,8 Prozent zurückgegangen und lag im ersten Quartal 2020 bei 3.457 Petajoule (PJ)…

Monatliche Gradtagszahlen | 04. Juni 2020

Gradtagszahlen Mai 2020

Nach Definition des Deutschen Wetterdienstes sind die monatlichen Gradtage nach VDI 3807 die Summe der Gradtage über jeweils einen Kalendermonat. Die Gradtage beziehen sich auf die Raumtemperatur 20 Grad Celsius. Gradtage werden als Temperaturdifferenz zwischen der Raumtemperatur und der…

Preise & Märkte | 04. Juni 2020

IEA: „Historische Gelegenheit“ Kraftstoff-Subventionen zu beenden

Der massive Rückgang bei Kraftstoffpreisen und Absätzen, der sich verstärkt durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr entwickelt hat, führt nach IEA-Analysen auch zu Rekordtiefstständen bei den Kraftstoffsubventionen. Nach Berechnungen der Energie-Agentur werden die globalen Subventionen für fossile…