Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Krieg in der Ukraine | 02. März 2022

Kohleimporteure sehen keine Abhängigkeit von Russland

Zwar importiert Deutschland rund die Hälfte seines Steinkohlebedarfs aus Russland, allerdings könnten diese Importmengen in kurzer Zeit auf andere Herkunftsländer umgestellt werden, meldet der Verein der Kohlenimporteure (VDKi).

EU-Energierat / Krieg in der Ukraine | 01. März 2022

EU-Energieminister wollen schnellen Anschluss der Ukraine an den europäischen Stromverbund

Die 27 EU-Energieminister und -ministerinnen berieten auf einer außerordentlichen Tagung in Brüssel über Maßnahmen, die die kurz-, mittel- und langfristige Energieversorgungssicherheit der EU angesichts des Ukraine-Kriegs garantieren. Es ging ...

Preise & Märkte | 28. Februar 2022

Wert der Energieeinfuhren aus Russland 2021 deutlich gestiegen

Deutschland hat nach Angaben des Statistischen Bundesamtes zum Außenhandel mit Russland im vergangenen Jahr Waren im Wert von rund 33,1 Milliarden Euro aus Russland nach Deutschland importiert. Das war ein Zuwachs um ...

Krieg in der Ukraine | 28. Februar 2022

BDEW: In einzelnen Kraftwerken bis zu 75 Prozent russische Steinkohle

Ähnlich wie derzeit vielfach Stimmen aus der Politik wird auch aus der Energiewirtschaft der russische Einmarsch in die Ukraine als "historische Zäsur für Europa" umrissen. Das gelte auch für das bestehende europäische ...

Krieg in der Ukraine | 28. Februar 2022

Drittes EU-Sanktionspaket gegen Russland: Ausschluss aus SWIFT als Alternative zum Energie-Importstopp

Die EU wird ein drittes Sanktionspaket gegen Russland angesichts der eskalierenden Kriegssituation in der Ukraine beschließen. Die EU-Kommission, die USA , Frankreich, Kanada, Italien, Großbritannien und Deutschland haben sich darauf am 27. Februar ...

Energiepolitik | 24. Februar 2022

EEG-Umlage fällt zum 1. Juli 2021

Nach jüngsten Spekulationen und Dementis steht nun doch fest, die EEG-Umlage, die bislang den Erneuerbaren-Ausbau finanziert, bereits zum Juli dieses Jahres gestrichen wird, das hat der Koalitionsschuss am 23. Februar beschlossen. Dass die Verbraucher-Umlage - angesichts ...

Ukraine-Krise | 23. Februar 2022

EU beschließt Sanktionen gegen Russland und begrüßt Aussetzung von Nord-Stream 2

Die 27 EU-Außenminister haben auf ihrer außerordentlichen Sitzung in Paris einstimmig für das Sanktionspaket gegen Russland gestimmt, das die EU-Kommission vorgeschlagen hatte. Grund ist, dass Russland bestimmte Gebiete ...

Ölmarkt / Ukraine-Krise | 18. Februar 2022

Boykott von russischem Öl nicht auf der Sanktionsliste

Der Boykott von Ölimporten aus Russland steht dem Vernehmen nach nicht auf der Liste der Sanktionsmaßnahmen seitens der US-Regierung – wie auch der EU – im Falle einer Invasion in die Ukraine. In der Presse werden vor allem zwei Punkte als Begründung ...

Europa / Emissionshandel | 17. Februar 2022

ETS-2 im EU-Parlament auf der Kippe

Das für 2026 geplante zweite Emissionshandelssystem für den Gebäude- und Transportsektor (ETS-2) stößt auf immer mehr Ablehnung im EU-Parlament. Nun hat die Fraktion der Grünen im EU-Parlament einen Antrag eingereicht, dieses Vorhaben im Bericht des für die ETS-Reform zuständigen Berichterstatters Peter Liese (CDU) zu streichen ...

Europa / ETS | 17. Februar 2022

Konservative im EU-Parlament fordern Notbremse gegen hohe CO2-Preise

Die größte Fraktion im EU-Parlament (EVP) will eine Notbremse gegen zu schnell steigende CO2-Preise durchsetzen. Sie hat einen diesbezüglichen Änderungsantrag des EU-Abgeordneten Peter Liese (CDU), dem Berichterstatter zur Reform der Emissionshandels-Richtlinie, im dazu federführenden ...

CO2-Bepreisung | 16. Februar 2022

Habeck will CO2-Heizkostenaufschlag auf Mieter und Vermieter verteilen

Die Ampel-Koalition hat sich laut Medienberichten auf Eckpunkte zur Verteilung der Kosten der neuen CO2-Bepreisung zwischen Mietern und Vermietern geeinigt, bislang können die Vermieter die Kosten komplett auf ihre Mieter abwälzen. „Mit der zügigen Einigung schlägt die Regierung ...

Energiewende | 14. Februar 2022

EU-Rechnungsprüfer rügen hohe Subventionen für fossile Energien in der EU

Der Europäische Rechnungshof (EuRH) mahnt zu einer Verminderung der Subventionen für fossile Energien. Die Neuauflage der Energiesteuerrichtlinie (ETD), die die EU-Kommission im Juli 2021 vorgestellt hatte, gehe zwar in die richtige Richtung, reiche aber nicht aus.

Internationale Klimapolitik | 10. Februar 2022

Baerbock macht Greenpeace-Chefin Morgan zur Sonderbeauftragten für internationale Klimapolitik

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat die Greenpeace International-Chefin Jennifer Morgan auf die neu geschaffene Position einer "Sonderbeauftragten für internationale Klimaschutzmaßnahmen" innerhalb der Bundesregierung ...

Europa | 07. Februar 2022

EU will weltweit führend bei Normen für Wasserstoff und Batterien werden

Die EU-Kommission hat eine neue Strategie vorgestellt, mit der die EU bei der Setzung von technischen Normen international führend werden soll. Die alte zielte auf das Funktionieren des Binnenmarktes ab. Drittländer seien aber dabei, der EU bei ...

Erdgas / Versorgungssicherheit | 04. Februar 2022

‚Rettet‘ mehr LNG die deutsche und europäische Gasversorgung?

Das Gespenst einer vollständigen Unterbrechung der Gasflüsse aus Russland geht um, sollte es in der Ukraine zu einem Krieg kommen. Was einen möglichen Ersatz durch LNG angeht, bieten allerdings die nordwesteuropäischen Import-Terminals derzeit kaum freie Kapazitäten für zusätzliche Mengen.

Erneuerbaren-Förderung | 03. Februar 2022

EEG-Umlage könnte schon zum 1. Juli 2022 abgeschafft werden

Dass die EEG-Umlage angesichts derzeit hoher Energiekosten für die Verbraucher schnell fallen soll, war unzweifelhaft. Der Wegfall stand auch bereits im Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung. Jetzt haben sich die Koalitionsspitzen offenbar auf ein früheres Datum, als bislang ...

Europa / Taxonomie | 02. Februar 2022

Offizieller Taxonomie-Entwurf der EU-Kommission mit weniger Auflagen für Gaskraftwerke

Die EU-Kommission hat ihren am 31. Dezember 2021 an die EU-Mitgliedstaaten und an das EU-Parlament gesandten Taxonomie-Entwurf nach deren Stellungnahmen nur wenig geändert. Darin schlug sie vor, Kernenergie- und Erdgas mit Auflagen als nachhaltige Aktivitäten in die ...

Politik & Verbände | 02. Februar 2022

Veränderung in der MEW-Geschäftsführung

Matthias Plötzke, zuletzt Hauptgeschäftsführer der Mittelständischen Energiewirtschaft (MEW), ist beim Dachverband der Branchenverbände AFM+E, bft, FPE und UTV ausgeschieden und zur Uniti gewechselt.

Energiepreis-Krise / Kabinetsbeschluss | 02. Februar 2022

Geywitz bringt Heizkostenzuschuss durchs Kabinett

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) hat ihre angekündigte gesetzliche Finanzspritze für einkommensschwache Haushalte durchs Bundeskabinett gebracht. Hintergrund der Regelung sind die deutlich gestiegenen Heizkosten im Zuge der Energiepreiskrise. Alleinlebende Bezieher von Wohngeld bekommen ...

Energiepolitik | 01. Februar 2022

E.ON-Chef Birnbaum: Thema Gas nicht politisieren

Die Führung des E.ON-Konzerns rechnet auf absehbare Zeit nicht mit einer Entspannung der derzeit hohen Energiekosten und sieht in näherer Zukunft allenfalls eine Seitwärtsbewegung der Preise. Auf Dauer werde nur eine Diversifizierung des Angebots ...