Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Gashandelspreise Marktbericht | 28. Mai 2020

EID-Gasmarktbericht: Die Luft ist etwas raus

Die Luft im Gashandelsmarkt scheint zunächst etwas heraus zu sein. Im kurzfristigen Handel schwank­te der Preis um die 4,00 Euro/MWh.  Im Terminhandel halten sich die Preisbewegungen ohnehin schon seit längerem in Grenzen. Der vermeintlich starke Anstieg des Day-Ahead-Preises im Wochenvergleich, den…

Preise & Märkte | 26. Mai 2020

World Energy Council vergleicht Energieszenarien

Um die Interpretation der Vielzahl von Szenarien, die sich als Basis für nachhaltiges energie- und klimapolitisches Handeln anbieten, zu erleichtern, hat der World Energy Council (WEC) einen Sonderbericht „Globale Szenarien und Prognosen zur Energieversorgung im Vergleich“ veröffentlicht. Darin wird…

(Excel-Download) Erdgasimporte und -grenzpreis | 25. Mai 2020

Gasimporte bleiben weiter hoch

Laut ersten vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) blieb im März die importierte Erdgasmenge weiter hoch. Mit 580.899 Terajoule lagen die Gaseinfuhren fast ein Viertel (23,3 Prozent) über der Importmenge von März 2019 (471.312 Terajoule). Es ist zugleich…

Gashandelspreise Marktbericht | 22. Mai 2020

EID Gasmarktbericht: Gasspotpreis im freien Fall

Der Day-Ahead Preis an den europäischen Gashandelsmärkten ist im freien Fall. Seit 11. Mai kennt die Preisentwicklung nur noch eine Richtung: Gen Süden! An dem genannten Tag lag die Schlussnotierung am NCG VP bei 6,35 Euro/MWh. Am Donnerstag der KW 21 wurde der Day-Ahead zum Handelsschluss noch mit…

Preise & Märkte | 14. Mai 2020

EID Gasmarktbericht KW 20/21: Überraschende Preisentwicklung

Die Preisentwicklung in der KW 20 überraschte viele Marktteilnehmer etwas. Es war zumeist Anfang der Woche sehr kalt. Aus Norwegen kamen vor allem am Dienstag wegen Wartungsarbeiten erheblich weniger Gas.  Aber auch danach kam es wegen fortgesetzter Wartungen zu eingeschränkten Flüssen. Allgemein…

Preise & Märkte | 14. Mai 2020

Gaspreise auf historischem Tief: Wann reagiert das Angebot?

Die Day-Ahead Preise an den Gas-Handelsmärkten haben im Mai historische Tiefststände erreicht. 5,15 Euro/MWh wurden am 7. Mai zum Handelsschluss noch für den Day-Ahead bezahlt. Auch während der Finanzkrise 2008 und 2009 war der Preis nicht unter 6,00 Euro/MWh gefallen. Im Terminmarkt bewegt sich der…

Negative Ölpreise | 13. Mai 2020

US-Behörde: Nächste Woche drohen wieder Rohölpreise unter Null

Nächste Woche könnten sich für US-amerikanisches Rohöl wieder Preise von unter Null ergeben. Der amerikanische Regulator für die Rohstoffbörsen, die Commodity Futures Trading Commission, hat Börsen, Banken und alle anderen Marktteilnehmer auf diese Wahrscheinlichkeit hingewiesen und zu Vorkehrungen…

EID Raffineriemargen-Berechnungen | 12. Mai 2020

Corona und Preiskampf schicken Raffineriemarge in den Keller

Es zeichnete sich bereits ab, der Ölpreis-Crash sowie die Corona-Pandemie ließen die Margen der Ölverarbeiter in Deutschland und Rotterdam einbrechen. Dass die Raffinerien im April nicht ungeschoren davon kommen würden, davon hatte man beim Blick auf die Entwicklungen ausgehen können. Dennoch war…

Preise & Märkte | 22. April 2020

Negative Ölpreise in den USA – Folgen und Ursachen

Negative Terminpreise für die US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) haben Ende April für Unruhe im globalen Ölmarkt gesorgt. Grund zur Panik besteht nach EID Einschätzung aber vorerst nicht. Eine Ursachenanalyse.

Preise & Märkte | 21. April 2020

Der Preissturz: "Tiefschlag für die Öl- und Gasförderer"

Nachdem in dieser Woche der Preis für US-amerikanisches WTI-Öl (West Texas Intermediate) mit rund -40 US-Dollar je Barrel erstmals negativ notierte und hierdurch im weiteren Verlauf auch beim Brent neue Verluste zu erwarten sind, hat Deirdre Michie, Chefin des britischen Öl- und Gas-Branchenverbands…

Analyse | 17. April 2020

DNV GL erwartet Druck auf Erneuerbare

Die weltweite Corona-Pandemie wird sich in den nächsten zwei Jahren tiefgreifend auf die Energiemärkte auswirken und könnte das Strompreisniveau in Deutschland um 20 Prozent absenken. Dies dürfte den Druck auf Erneuerbaren-Projekte erhöhen.

Preise & Märkte | 16. April 2020

EID Ölmarktbericht: Förderkürzung bleibt wirkungslos

Die von der OPEC und den „OPEC+“-­Partnern über Ostern beschlossene Drosselung der weltweiten Ölförderung hat sich nicht nachhaltig auf die Ölpreise auswirkt. Die Notierungen sanken weiter ab. Brent-Nordseeöl mit Lieferung im Mai kostet nun zwischen 19,20 und 19,40 US-Dollar je Barrel, und auch der…

Preise & Märkte | 16. April 2020

EID Gasmarktbericht: Bei welchem Preisniveau wird die Produktion gekürzt?

Die Zahl der Handelstage war zwischen Mitte der KW 15 und Mitte KW 16 durch die Osterfeiertage begrenzt. Ganz große Preisbewegungen fanden nicht statt. Als eher enttäuschend wurde die Einigung über die Ölförder-Kürzungen empfunden. Enttäuschend in dem Sinne, dass eine nachhaltige Erholung der…

Preise & Märkte | 09. April 2020

VIK-Strompreisindizes geben deutlich nach

Die vom Industrieverband VIK ermittelten Strompreisindizes sind im März aufgrund der Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Corona-Virus kräftig gefallen.

Preise & Märkte | 07. April 2020

Gradtagszahlen März 2020

Nach Definition des Deutschen Wetterdienstes sind die monatlichen Gradtage nach VDI 3807 die Summe der Gradtage über jeweils einen Kalendermonat. Die Gradtage beziehen sich auf die Raumtemperatur 20 Grad Celsius. Gradtage werden als Temperaturdifferenz zwischen der Raumtemperatur und der…

Preise & Märkte | 02. April 2020

EID Ölmarktbericht: Desaströser Ölmarkt

Was für ein Desaster. Der Brent-Preis ist unterhalb von 20 US-Dollar je Barrel gefallen, die Lager werden weltweit bald randvoll sein, und der globale Ölverbrauch geht angesichts von drei Milliarden Menschen, die gehalten sind, nicht mehr das Haus zu verlassen, immer weiter zurück. Inzwischen…

Preise & Märkte | 02. April 2020

EID Gasmarktbericht: Preisuntergrenze beim Day ahead noch nicht erreicht

„Natürlich“ sinken die Gaspreise weiter. Der Day-Ahead-Preis hält sich zwar am NCG VP deutlich über der 7,00 Euro/MWh Marke, aber an der TTF ist er Mitte der KW 14 zeitweise schon knapp darunter gesunken. Allerdings fanden in dieser Woche auch kleine Gegenbewegungen statt. So stieg am Donnerstag der…

(Excel-Download) Erdgasimporte und -grenzpreis | 30. März 2020

Wenig Importgas im Januar

An den Erdgashandelsplätzen setzte im Januar, mitten im Winter, eine Talfahrt bei den Gaspreisen ein. Viel zu hohe Temperaturen im gesamten Winter – es war der mildeste in Europa je gemessene Winter – führten zu geringeren Wärmebedarfen. Zudem waren die Gasmärkte in Europa mehr als gut versorgt. In…

Preise & Märkte | 27. März 2020

Corona schickt die Energiemärkte weltweit auf Talfahrt

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirken sich zunehmend auch auf die Weltwirtschaft aus. Eine Rezession wird nun nicht nur für das erste Halbjahr 2020 wahrscheinlicher, was sich auch auf die Energiewirtschaft auswirkt.

Preise & Märkte | 26. März 2020

EID Ölmarktbericht: Gefangen zwischen zwei Krisen

Der Ölmarkt bleibt Ende März zwischen dem Preiskrieg zwischen Russland und Saudi-Arabien auf der einen und der Corona-Krise auf der anderen Seite gefangen. Während die Maßnahmen zur Eindämmung des SARS-CoV-2-Virus weltweit für eine sinkende Ölnachfrage sorgt, hat Saudi-Arabien seine Produktion auf…