Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Dekarbonisierung und Digitalisierung | 07. Mai 2021

MVV und Stadt Mannheim gründen Smart City-Joint Venture

Der Mannheimer Energieversorger MVV hat mit der Stadt Mannheim - bzw. der Mannheimer Kommunalbeteiligungen GmbH (MKB), der Holdinggesellschaft der Stadt Mannheim - unter dem Projektnamen „sMArt City Mannheim GmbH“ ein neues Joint Venture gegründet. Die Einheit soll die Dekarbonisierung und die…

Schifffahrt / Binnenhäfen | 06. Mai 2021

Landstrom-Versorgung für Binnenschiffe teils unattraktiv

Die Bereitstellung von Landstrom in deutschen Binnenhäfen, durch die anlegende Schiffe auf den Betrieb ihrer Dieselgeneratoren verzichten können, kommt nach wie vor schleppend voran. Ein Grund für die zu geringe Landstrom-Nutzung seien unzureichende bzw. uneinheitliche Rahmenbedingungen, wie auf der…

EnWG-Novelle | 03. Mai 2021

Geplante Stromkennzeichnung lässt "Grün"-Anteil im Stromvertriebsmix schrumpfen

Mit der anstehenden Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes, prominenteste Regelung darin ist die neue H2-Regulierung, wird sich nebenbei - per Änderung des § 42 EnWG - auch die verpflichtende Kennzeichnung der Vertriebe von Strom aus EEG-geförderten Anlagen ändern. Im Auftrag des Energieanbieters…

Politik & Regulierung | 30. April 2021

Brüssel genehmigt Altmaiers EEG 2021 - mit einigen Ausnahmen

Die Europäische Kommission hat das zum Jahreswechsel in Kraft getretene novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz, kurz: EEG 2021, das im Kern den Erneuerbaren-Ausbaupfad bis 2030 festlegt, beihilferechtlich abgenickt - allerding nur "in wesentlichen Teilen": Insbesondere bei der "Regionalisierung der…

Urteil | 29. April 2021

Schulzes Klimaschutzgesetz in Teilen verfassungswidrig

Schlag für die deutsche Klimaschutzgesetzgebung, nicht aber für den Klimaschutz: Das im Dezember 2019 erlassene Klimaschutzgesetz, das festschreibt, Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 Prozent gegenüber 1990 zu mindern, und sektorenbezogene Jahresemissionsmengen festlegt, ist in Teilen…

Wasserstoff / Konferenz | 29. April 2021

Blau, grau oder grün: H2-Industrie plädiert für "Pragmatismus des Übergangs"

In Europa und Deutschland stehen in der Energie- und Industrieproduktion nicht erst seit der jüngsten Anhebung der EU-Klimaschutzziele die Zeichen perspektivisch auf "Klimaneutralität". Als ein wichtiger Pfeiler - und in manchen Industriebereichen einzig möglicher Hebel für eine künftig vollständig…

Klimainvestitionen | 28. April 2021

Deutschland und Frankreich präsentierten gemeinsam ihre grünen Corona-Aufbaupläne

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und sein französischer Amtskollege Bruno Le Maire haben gemeinsam die nationalen Aufbaupläne ihrer Länder vorgestellt. Die Pläne wurden nach Absprache mit der EU-Kommission festgezurrt. Deutschland will 39 Prozent, Frankreich 50 Prozent der darin vorgesehenen…

Global Energy Review 2021 | 26. April 2021

IEA rechnet 2021 mit deutlich steigendem Energieverbrauch

Mit dem heute veröffentlichten "Global Energy Review 2021" hat die Internationale Energieagentur (IEA) eine Einschätzung zu den Auswirkungen der ökonomischen Wiederbelebung auf die globale Energienachfrage und die CO2-Emissionen im Jahr 2021 vorgelegt. Die Organisation erwartet, dass sich die…

Gashandel | 23. April 2021

Trading Hub Europe: Vertragspaket für Einheits-Gasmarktgebiet unterzeichnet

Bereits seit November 2017 arbeiten die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) daran, die letzten beiden verbliebenen deutschen Gas-Marktgebiet im neuen Einheits-Marktgebiet Trading Hub Europe (THE) aufgehen zu lassen. Nun ist ein wichtiger Schritt in dem Verschmelzungsprozess vollzogen und der…

Berliner Energietage | 22. April 2021

Scholz: „Neue Windenergieanlagen müssen wir in 6 Monaten schaffen“

Fast auf den Tag genau vor 6 Jahrzehnten habe Willy Brandt gefordert, der Himmel über dem Ruhrpott müsse wieder blau werden und die Luft sauberer, blickte Bundesfinanzminister Olaf Scholz bei einer Gesprächsrunde während der Berliner Energietage in die Vergangenheit. „Das war die Geburtsstunde der…

Europa | 21. April 2021

EU-Kommission veröffentlicht Klimataxonomie - Streitpunkte ausgespart

Die EU-Kommission hat die delegierte EU-Taxonomieverordnung vorgestellt. Die Sektoren Atomenergie und Erdgas sind, wie erwartet, darin nicht enthalten, aber die Elektrizitätsversorgung. In diesem Sektor wurde die Verstromung von Erdgas nicht berücksichtigt. Aufgelistet sind die Stromerzeugung durch…

Europa | 20. April 2021

EU-Emissionshandel sorgt für 13 Prozent weniger Treibhausgasemissionen

Das Unionsregister des europäischen Emissionshandels (ETS) verbucht für 2020 einen Rückgang der Treibhausgasemissionen um 13,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei den rund 10.000 meldepflichtigen Anlagen der Stromerzeugungs- und verarbeitenden Industrie seien sie um 11,2 Prozent und bei den…

Europa | 20. April 2021

EU-Kommission macht im Taxonomie-Streit weitere Zugeständnisse

Auf Druck Schwedens und Finnlands hat die EU-Kommission die Kriterien für Bioenergie und Forstwirtschaft in der delegierten EU-Taxonomieverordnung gelockert. Das ist ihrem jüngsten Entwurf zu entnehmen, der der Redaktion vorliegt. Die EU-Behörde stellt das Gesetz am 21. April offiziell vor. Grund…

Energiewende | 14. April 2021

Norddeutsches Reallabor ist gestartet

Mit Reallaboren der Energiewende fördert das Bundeswirtschaftsministerium Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die konkrete Lösungen für die Energiewende mit Blick auf einen industriellen Maßstab erarbeiten. Jetzt ist in den Bundesländern Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern…

Kohleausstieg | 01. April 2021

Auch zweite Auktionsrunde zum Kohleausstieg überzeichnet

Auch die zweite Ausschreibungsrunde nach dem Kohleverstromungsbeendigungsgesetz (KVBG), die 1.500 MW stillzulegender Kapazität umfasste und dies erstmals auch im Süden Deutschlands, war überzeichnet. Drei Gebote mit einer Gebotsmenge von insgesamt 1.514 MW haben einen Zuschlag erhalten, teilte die…

Europa | 01. April 2021

Taxonomie-Verordnung ändert Finanzierungssituation für die Energiewirtschaft

Die europäische so genannte „Taxonomie-Verordnung“ wird die Finanzierungsbedingungen für Unternehmen der Energiewirtschaft deutlich verändern. Davon zeigten sich im Grunde alle Teilnehmer einer Diskussionsveranstaltung von Zukunft Gas zum Thema „Sustainable Finance und EU Taxonomy“ überzeugt. Die…

Brennstoffemissionshandel | 31. März 2021

Schulze bringt Carbon Leakage-Verordnung durchs Kabinett

Regelungen zum Schutz von Unternehmen, die dem neuen Brennstoffemissionshandel unterliegen, hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) jetzt durchs Bundeskabinett gebracht. Laut der "Verordnung über Maßnahmen zur Vermeidung von Carbon-Leakage beim nationalen Brennstoffemissionshandel" sollen…

Europa | 30. März 2021

EU-Kommission konsultiert zu vierter Gasmarktreform

Die EU-Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur Überarbeitung der geltenden EU-Regeln für den Gasmarkt gestartet. Sie läuft bis zum 18. Juni. Teilnehmer an der Konsultation müssen einen Online-Fragen-Katalog beantworten. Die EU-Gasrichtlinie und die EU-Gasverordnung aus dem Jahre 2009 sollen…

Gewerbesteuer-Änderungen | 26. März 2021

Koalition will Hemmnisse für Mieterstrom und Wind- und Solarparks beseitigen

Die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD im Bundestag haben sich auf Rechtsänderungen geeinigt, die "gewerbesteuerliche Hemmnisse bei der Energiewende beseitigen" sollen, wie die Unions-Bundestagsfraktion jetzt verkündete. Angehen will man das Problem, dass bislang Wohnungsunternehmen…

Dekarbonisierung | 26. März 2021

dena-Leitstudie: Politik muss in dieser Dekade die Weichen für die Klimaneutralität stellen

„Diese 20er-Jahre werden die Welt verändern, wir müssen in dieser Dekade die Grundlage für die Pfade zur Klimaneutralität 2050 legen. Und wir müssen sie mutiger und breiter anlegen, als wir mitunter denken“, diese ersten methodischen Erkenntnisse zog dena-Chef Andreas Kuhlmann bei der Präsentation…