Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Gasnetzplanung | 05. Juli 2021

Gas-Fernleitungsnetzbetreiber forcieren Überlegungen zur H2-Netzmodellierung

Der Gesetzgeber hat gerade entschieden, zumindest vorerst eine getrennte Regulierung für Erdgas- und Wasserstoffnetze einzuführen. Dennoch wird die Modellierung eines Wasserstoffnetzes ein wesentlicher Schwerpunkt im Rahmen des Netzentwicklungsplans (NEP) 2022 bis 2032 sein. Die öffentliche…

Industrie | 02. Juli 2021

Thyssenkrupp fordert EU-weites „Green Steel Label“

Deutschlands größter Stahlhersteller thyssenkrupp Steel Europe hält es für „dringend geboten“, für die Branche eine verlässliche Definition von umweltverträglich produziertem „grünen“ Stahl zu etablieren. „Ein Green Steel Label auf Ebene der EU, das wäre klug“, sagte jüngst Vorstandssprecher…

Europa | 01. Juli 2021

EU-Kommission will gesonderten Emissionshandel für Straßenverkehr und Gebäude vorschlagen

Am 14. Juli wird die EU-Kommission im Rahmen ihres „Fit for 55“-Gesetzespakets eine Reform des europäischen Emissionshandelssystem  (ETS) vorstellen. Mit ihr soll für die Sektoren Gebäude und Straßenverkehr ab 2025 jeweils ein eigener Kohlenstoffmarkt geschaffen werden. Das ist einem Reform-Entwurf…

Debatte um EU-Verkehrsemissionen | 01. Juli 2021

"Emissionshandel auch im Verkehrssektor ist der Goldstandard“

Mitte dieses Monats werden von der EU-Kommission konkrete Vorschläge unterbreitet, wie der Green Deal, das 2030er-Klimaziel „Fit for 55“, umgesetzt werden soll. Dabei wird es auch um die Ausweitung des Emissionshandels unter anderem auf den Verkehrssektor gehen, aber wohl auch um weitere…

Versorgungssicherheit | 01. Juli 2021

Hitzewelle kann zu Unterbrechungen der Stromversorgung in Teilen der USA führen

Laut dem Summer Reliability Assessment 2021 der North American Electric Reliability Corporation (NERC) besteht in Teilen der Vereinigten Staaten ein erhöhtes oder hohes Risiko für potenzielle Beeinträchtigungen der Stromversorgung. Die Bedarfsspitzen bei Strom im Sommer werden in den USA stark von…

Sicherer Netzbetrieb | 30. Juni 2021

E.DIS will kritische Infrastruktur per Künstlicher Intelligenz schützen

Seit Mitte Mai Läuft bei der E.ON-Regionaltochter E.dis in einem Umspannwerk im brandenburgischen Landkreis Oder-Spree ein Pilotprojekt im Bereich Künstlicher Intelligenz. Zusammen mit dem Start-Up „Natix“ will der Netzbetreiber ein "neuartiges KI-Kamera-System" an die eigenen speziellen…

Analyse nach Gesetzesbeschluss | 30. Juni 2021

EnWG-Novelle: Es bleibt bei getrennter Regulierung von Gas- und H2-Netzen

„Das Parlament hat mit seiner Entscheidung zur Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes und der damit verbundenen gemeinsamen Regulierung und Finanzierung von Wasserstoff- und Gasnetzen einen großen Knoten durchschlagen“. So wird der Präsident des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfachs…

Erneuerbare Energien | 30. Juni 2021

IRENA-Studie zur Entwicklung der weltweiten EE-Stromerzeugungskosten

Bis Ende 2020 hat sich die weltweite Stromerzeugungskapazität auf Basis erneuerbarer Energien auf 2.799 GW im Vergleich zum Stand von Ende 2010  (1.223 GW) mehr als verdoppelt. Gegenüber dem Jahr 2000, als die Kapazität noch bei 754 GW lag, ist sogar eine Erhöhung um den Faktor 3,7 eingetreten.…

Wasserstoff-Partnerschaft | 29. Juni 2021

Deutschland und Chile bringen "Task Force Wasserstoff" auf den Weg

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und sein chilenischer Amtskollege Juan Carlos Jobet haben eine "Absichtserklärung" zur Zusammenarbeit im Bereich Wasserstoff unterzeichnet. Gegründet werden soll eine "Task Force Wasserstoff", die Rahmen der seit 2019 bestehenden deutsch-chilenischen…

Batteriematerialien | 29. Juni 2021

BASF baut Batterierecycling-Anlage in Schwarzheide

Auch um künftige Nachfrage aus dem wachsenden Elektroautomarkt bedienen zu können, baut der Chemie-Riese BASF im brandenburgischen Schwarzheide, wo das Unternehmen eine Anlage für Kathodenmaterialien betreibt, zusätzlich eine Prototypanlage für das Batterierecycling. Mit ihr wolle man…

Europa / Klima-Investitionen | 28. Juni 2021

Rat der EU-Finanzminister nickt am 13. Juli deutschen Post-Covid-Aufbauplan ab

Auf ihrem EU-Gipfel haben die 27 Staats- und Regierungschefs das Vorgehen der EU-Kommission bei der Prüfung der nationalen mit EU-Zuschüssen finanzierten Wiederaufbaupläne begrüßt. Dafür stehen insgesamt rund 338 Milliarden Euro zur Verfügung. Deutschland kann mit rund 26 Milliarden Euro rechnen. Di…

Gesetzesbeschluss | 25. Juni 2021

Nach Verfassungsurteil: Bundestag beschließt Änderungen des Klimaschutzgesetzes

Bei letzter Gelegenheit in der sich zum Ende neigenden Legislaturperiode hat der Bundestag die Verschärfungen des Bundes-Klimaschutzgesetzes in trockene Tücher gebracht, die inhaltlich vor allem durch das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Klima-Generationengerechtigkeit veranlasst…

Europa | 24. Juni 2021

Plenum des EU-Parlaments nimmt EU-Klimagesetz an

Die 705 Mitglieder des EU-Parlaments haben den zwischen seinen Unterhändlern und der portugiesischen Ratspräsidentschaft ausgehandelten Deal über das EU-Klimagesetz mehrheitlich angenommen. Die Annahme durch die 27 EU-Energieminister ist nur noch eine Formalie. Sie dürften sie in den kommenden Tagen…

Netzbetreiber | 23. Juni 2021

Parlamentarier bringen Transparenzvorgaben für Netzentgelte auf den Weg

Die rund 900 Stromnetzbetreiber in Deutschland müssen wohl künftig offenlegen, wie sie die Netzentgelte berechnen. Auf eine solche Regelung bzw. Klarstellung hat sich der Wirtschaftsausschuss des Bundestags - im Vorfeld der finalen energiepolitischen Beschlüsse des Bundestags in dieser…

Klimaschutz | 23. Juni 2021

Bundeskabinett beschließt 8 Milliarden Euro-Klimasofortprogramm

Unmittelbar vor den finalen Gesetzesbeschlüssen in dieser Legislaturperiode hat zudem das Bundeskabinett, verbunden mit dem Beschluss des Entwurfs des Bundeshaushalts 2022 und parallel zu den Regelungen des Klimaschutzgesetzes ein „Klimaschutzsofortprogramm 2022“ verabschiedet, mit dem in den…

Konferenz | 22. Juni 2021

Stiftung Klimaneutralität – Langwierige Prozesse gefährden Klimaschutzziele

Der Ausbau der Windkraft ist weit von dem Tempo entfernt, das bei den Branchenverbänden auch nur das geringste Maß an Zufriedenheit bescheren würde. Eine der zentralsten Weichenstellungen, um hier Fahrt aufzunehmen, liegt in der Beschleunigung der Genehmigungsverfahren neuer Windenergieanlagen, war…

Energiepolitik | 22. Juni 2021

Koalition einigt sich auf Energie-Gesetzespaket

In letzter Minute vor Ablauf der Legislaturperiode hat sich die Koalition offenbar final auf das geplante Novellierungspaket, das vor allem das Energiewirtschaftsgesetz und das Erneuerbare-Energien-Gesetz umfangreich anpasst, geeinigt. Die Änderungen dürften damit in dieser Woche beschlossen werden.…

Gasfernleitungsnetz | 21. Juni 2021

Gasnetz-Planung bis 2032: Steigender Bedarf an Wasserstoff und grünen Gasen

Die deutschen Gas-Fernleitungsnetzbetreiber haben den Szenariorahmen zum Netzentwicklungsplan (NEP) Gas 2022 bis 2032 veröffentlicht. Dafür hatten sie zum zweiten Mal auch die "Marktabfrage Wasserstoff Erzeugung und Bedarf (WEB)" durchgeführt. Die Marktteilnehmer meldeten in dieser Abfragerunde 500…

Gasnetze | 21. Juni 2021

Homann: „Versorgungsunterbrechungen Gas 2020 auf geringem Niveau“

Positive Entwicklung bei der Gas-Versorgungszuverlässigkeit: Im Jahr 2020 lag die Unterbrechung der Versorgung von Letztverbrauchern bei Gas zwar mit 1,09 Minuten über dem Wert 2019, als es noch 0,98 Minuten waren. Der so genannte SAIDI-Wert (System Average Interruption Duration Index) liegt…

Sichere Kommunikation | 21. Juni 2021

Wuppertaler Stadtwerke beteiligen sich an "Versorger-Allianz 450"

Vor dem Hintergrund der jüngsten Vergabe der so genannten 450 MHz-Funknetz-Frequenzen beteiligt sich die Tochter der Wuppertaler Stadtwerke, die WSW Energie & Wasser AG, mit einer Einlage von rund 900.000 Euro an der „Versorger-Allianz 450“. Dabei handelt es sich um ein Bündnis aus 40 deutschen…