Morning Briefing

Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 27. Juni 2022

Nachdem die Energiemärkte in der vergangenen Woche in Folge der weiteren Zunahme der Spannungen im Gasmarkt zunächst nochmals zulegten, gab der Handel am Freitag wieder etwas ab. Marktbeobachter nennen Gewinnmitnahmen und sehen prinzipiell keinen Grund aufzuatmen.

27.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 24. Juni 2022

Mit der Ausrufung der Alarmstufe im Notfallplan Gas durch das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag hat sich die Krise im Gasmarkt nochmals verschärft. Der Handel reagierte mit weiter anziehenden Notierungen. Auch alle verwandten Märkte legten zu.

24.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 23. Juni 2022

Nach einigem Warten passierte am Mittwoch eine Kompromisslösung zur Reform des Emissionshandels das EU-Parlament. Der Zertifikatehandel reagierte mit Abverkäufen. Im Gasmarkt wird die Lage unterdessen immer angespannter, und auch bei der Kohle sehen Experten weiterhin Aufwärtspotenzial.

23.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 22. Juni 2022

Am Dienstag hat der Energiekomplex weiter zugelegt und ist nahe an vergangene Preisrekorde herangekommen oder hat diese überschritten. Insbesondere im Kohlemarkt zeigten sich die Notierungen durch die drohende Gaskrise bedingt deutlich fester. Auch alle verwandten Märkte schlossen höher.

22.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 21. Juni 2022

Die deutliche Reduktion der Gasflüsse über die Pipeline Nord Stream 1 sorgt weiter für steigende Preise im Energiehandel. Um die Mengen in der deutschen Stromproduktion auszugleichen, dürfte die Kohleverstromung spürbar zunehmen – auch das heizt den Handel weiter an.

21.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 20. Juni 2022

Nachdem Russland seine Lieferungen über Nord Stream 1 deutlich reduziert hat, geht die Furcht vor einer gänzlichen Einstellung der Flüsse auf diesem Wege um. Zwar gab der Gasmarkt zuletzt wieder etwas ab, dennoch rechnen Experten für diesen Fall mit nachhaltig steigenden Preisen – auch in anderen Märkten, wie etwa bei Kohle.

20.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 17. Juni 2022

Die gedrosselten Gaslieferungen über die Pipeline Nord Stream 1 bestimmten gestern das Geschehen an den Handelsplätzen. Durch das immer knapper werdende Gasangebot in Europa drehen die Preise weiter nach Norden, auch im Strommarkt ging es erneut aufwärts.

17.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 16. Juni 2022

An den Energiemärkten zeigte das Preisbarometer am Mittwoch zumeist nach oben. Die Ankündigung Gazproms, Lieferungen über Nord Stream 1 weiter zu reduzieren, sorgte für einen deutlichen Gaspreisanstieg. Im Strommarkt stützen derzeit Prognosen zu einer Hitzewelle die Preise.

16.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 15. Juni 2022

Der Defekt an einer Kompressorstation der Nord Stream 1-Pipeline führt derzeit zu verminderten Gasflüssen aus Russland nach Zentraleuropa, und aufgrund von Sanktionen des Westens stecken notwendige Ersatzteile in Kanada fest. Im Energiehandel ging es durchweg aufwärts.

15.06.2022
Morning Briefing

EID Energiepreis-Briefing vom 14. Juni 2022

Mit der weitgehenden Abwesenheit richtungsgebender Signale haben die Energiemärkte zu Beginn dieser Woche seitwärts gehandelt oder abgegeben. Kohle und Strom gaben nach, Gas entwickelte sich horizontal. Auch bei CO2 und Öl gab es kaum Bewegung.

14.06.2022