Der heutige Energiemarkt ist permanent im Umbruch, politische Richtungsentscheidungen ändern sich mitunter täglich. Zugleich bleibt das Energie-Geschäft ein langfristiges und komplexes.

 

Der Energie Informationsdienst (EID) informiert daher als unabhängiger Informationsdienst durch eine abgestimmte Kombination aus „Daily News“, wöchentlichem E-Paper und – alle zwei Wochen – dem EID in gedruckter Form über die neuesten Entwicklungen im Energiemarkt.

Anzeige

NEWS

  • bild 25. 04. 2017   DAILY NEWS

    VSE kauft eigene Anteile von EDF zurück

    eid Der Saarbrücker Versorger VSE hat Anteile in Höhe von 2,67 Prozent am eigenen Unternehmen vom französischen Versorger EDF zurückgekauft. Das haben beiden Unternehmen am Rande ...

  • bild 25. 04. 2017   DAILY NEWS

    CO2-Minderung: MEW kritisiert Upstream-Anrechnung

    eid Der Mineralöl-Mittelstand sorgt sich um seine ausreichende Beteiligung an neuen rechtlichen Optionen, die EU-Treibhausgasminderungsziele zu erfüllen. Die Bundesregierung – ...

  • bild 25. 04. 2017   DAILY NEWS

    Geschäftsführerwechsel bei der Netz Lübeck

    eid Die Netz Lübeck GmbH, die TraveKom Telekommunikationsgesellschaft mbH und die Regionalnetz Ostholstein Süd Verwaltung GmbH bekommen zum 1. Juli 2017 einen neuen ...

  • bild 25. 04. 2017   DAILY NEWS

    Hohe Preisunterschiede zwischen Gasnetzbetreibern

    eid Unternehmen, die derzeit über einen Standortwechsel nachdenken, sollten ihren Blick auf den Norden Deutschlands richten, denn hier lässt sich – zumindest bei den Gasnetzentgelten ...

  • bild 25. 04. 2017   DAILY NEWS

    BP: Abschied von Öl- und Teersänden

    eid Der Mineralöl-Konzern BP scheint die Freude an kapitalintensiven ehrgeizigen Projekten zur Ölförderung aus unkonventionellen Lagerstätten ein wenig verloren zu haben. ...

  • bild 25. 04. 2017   DAILY NEWS

    Europäische Gasmarktgebiete: Wer mit wem?

    eid Die Zusammenlegung der Marktgebiete des österreichischen und des italienischen Gasmarktes würden einen potenziellen jährlichen zusätzlichen Nutzen von 530 Millionen Euro ...


 

weitere News ...

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close