E-Fuels neuer Hoffnungsträger der Ölwirtschaft

Für die Ölwirtschaft sind E-Fuels – synthetisch aus Erneuerbaren-Strom hergestellte Brenn- und Kraftstoffe – das große Thema. Sie seien nicht nur „grün“, die Dekarbonisierung falle mit E-Fuels auch deutlich kostengünstiger aus, weil die bestehenden technischen Infrastrukturen – Gas- und Ölleitungen, Tankstellen, Fahrzeuge – weiter genutzt werden könnten. Dass der Großteil der Investitionen dabei ins Ausland fließen werde, in die Länder Nordafrikas, nach Asien oder an den Persischen Golf, weil nur dort die benötigten Erneuerbaren-Strommengen zu generieren seien, sieht die Branche auch nicht als Problem, weil PtL-Kraftstoffe gut speicher- und transportierbar sei.

Fachartikel zum Thema

Mineralölmarkt

MWV: Anreize für klimafreundliche Kraftstoffe fehlen

Bund und Länder haben sich Mitte Dezember auf einen Kompromiss beim Klimapaket geeinigt. Statt mit 10 Euro je Tonne soll der nationale Emissionshandel zum 1. Januar 2021 nun mit 25 Euro/t CO2 starten. Ein Jahr später soll der CO2-Preis auf 30 Euro/t…

19.12.2019
Nachrichten

E-Fuels-Produzenten kommen EU-Regeln zu spät

Die deutschen Produzenten von Powerfuels vermissen einen verlässlichen EU-Gesetzesrahmen, um investieren zu können. Ihre mit Ökostrom und Elektrolyse hergestellten synthetische Kraftstoffe können zwar grundsätzlich bei der Zielvorgabe von 14…

08.11.2019
Nachrichten

Karlsruher KIT nimmt Anlage für E-Fuels in Betrieb

Auf dem Campus des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ist die nach Angaben der Betreiber erste kompakte Anlage zur Erzeugung sogenannter E-Fuels in Betrieb genommen worden. In der neuentwickelten Anlage, die die Größe eines…

07.11.2019
Nachrichten

Compliant Fuels derzeit noch kein Renner

eid In knapp zwei Monaten ist es soweit, dann gelten die neuen Vorschriften der International Maritime Organisation (IMO) und damit auch neue Schwefel-Grenzwerte für Schiffstreibstoffe. Wer sein Schiff nicht mit Abgasreinigungsanlagen (Scrubbern)…

05.11.2019
Nachrichten

E-Fuels: Vom Laborformat zum „Riesenmarkt mit Exportchancen“

eid „Elektromobilität allein wird im Mobilitätssektor nicht alles leisten können, etwa im Luft-, See- und Teilen des Schwerverkehrs,“ ist Hendrik Haßheider, Referatsleiter Alternative Kraftstoffe und Antriebe im Bundesverkehrsministerium,…

24.10.2019
Nachrichten

Deutsche Post: E-Fuels in 5 bis 10 Jahren „massenmarkttauglich“

eid Gerade erst hat die Deutsche Post DHL Gruppe ihre Zusammenarbeit mit dem französischen Energiekonzern Total im Bereich von nachhaltigen Mobilitätslösungen erweitert, da präsentiert der deutsche Logistiker weitere Initiativen in dieser Richtung. …

17.10.2019
Nachrichten

Verbände zu Klimapaket: E-Fuels-Förderung konkret machen

Mit 66 Einzelmaßnahmen will die Bundesregierung der Klimaproblematik zu Leibe rücken. Allein 15 davon, so steht es in dem inzwischen vom Kabinett verabschiedeten und im Bundestag diskutierten Klimapaket 2030, sollen helfen, endlich die…

04.10.2019
Nachrichten

Branchen-Allianz: E-Fuels anderen Alternativen überlegen

eid Nicht nur die „Gaser“ Erdgas und Autogas wollen bei der von der Politik angestrebten Verkehrswende ein Wort mitreden. Auch für die anderen alternativen Antriebe und Kraftstoffe fordern deren Vertreter derzeit wieder vehement einen Platz in…

12.04.2019