Daten & Fakten

Nachrichten

Rohöleinfuhr: Russland "verliert" im Januar weiter

eid Mit knapp 7,8 Millionen Tonnen beliefen sich die deutschen Rohölimporte in diesem Januar nahezu auf Vorjahresniveau. Anders war, dass die inländischen Importgesellschaften für die in etwa gleiche Menge deutlich tiefer in die Tasche greifen…

14.03.2018
Nachrichten

Rohölbilanz 2017: Gleiche Menge für mehr Geld

eid Wie der Dezember, so das gesamte Jahr: In etwa so lässt sich die Bilanz der Rohöleinfuhren nach Deutschland 2017 beschreiben. Mit 7,9 Millionen Tonnen lagen die Rohölimporte im Dezember 2017 nur ganz knapp – um 0,3 Prozent – unter denen des…

13.02.2018
Nachrichten

Deutschland importiert 2017 spürbar weniger Rohöl

eid Mit gut 50,8 Millionen Tonnen hat Deutschland in den ersten sieben Monaten dieses Jahres spürbar – etwa 3,2 Prozent – weniger Rohöl aus dem Ausland importiert als 2016. Möglicherweise eine Folge der im Vergleich zum Vorjahr wieder höheren Preise:…

18.09.2017
Rohölimporte/-grenzpreise

Russland bleibt Deutschlands wichtigster Rohöllieferant – Rohölgrenzpreis Juni 2017

„Fallende Importpreise vergrößern deutschen Überschuss“ – zu diesem Ergebnis kam jüngst das ifo-Institut. Der starke Anstieg des deutschen Leistungsbilanz-Überschusses zwischen 2013 und 2016 beruhe auf einem Preisrückgang importierter Waren und…

28.08.2017
Rohölimporte/-grenzpreise

Deutschland gibt in den ersten fünf Monaten 4,4 Milliarden Euro mehr für Rohöl aus

Auf wirklich neue Höhen – wie von den Produzenten erhofft – hat die Verknappungsstrategie von OPEC und weiteren großen Förderländern die Ölpreise nicht gehoben. Zwar ging es bei Brent-Rohöl preislich nach den Ende vergangenen Jahres…

17.07.2017
Rohölimporte/-grenzpreise

Rohölimporte Januar bis April 2017 – Russland Spitze

Mit knapp 7,5 Millionen Tonnen importierte Deutschland in diesem April 8,6 Prozent mehr Rohöl als im gleichen Vorjahresmonat (6,9 Millionen Tonnen). Weil auch der Rohölgrenzpreis mit 356,61 Euro je Tonne spürbar – um 38,3 Prozent – über dem von April…

12.06.2017
Rohölimporte/-grenzpreise

Russland baut Position als Deutschlands Top-Rohöllieferant aus

Die deutschen Rohölimporte lagen im ersten Quartal dieses Jahres mit rund 22 Millionen Tonnen nur geringfügig unter denen des gleichen Vorjahreszeitraumes, als es 22,3 Millionen Tonnen waren. Da sich seit Anfang 2017 allerdings die Preise spürbar…

16.05.2017
Rohölimporte/-grenzpreise

Deutschland muss wieder mehr Geld für Rohöl ausgeben

Immerhin 120.000 Tonnen Rohöl kamen in den ersten beiden Monaten dieses Jahres aus Venezuela nach Deutschland, nachdem es im gesamten letzten Jahr überhaupt nur gut 400.000 Tonnen waren. Deutschland als Öl-Abnehmer wird das südamerikanische Land…

17.04.2017
Nachrichten

Mehr Rohölimporte im Januar trotz höherer Preise

eid Deutschland ist mit relativ üppigen Rohöleinfuhren in das Jahr 2017 gestartet, obwohl die Preise inzwischen deutlich über Vorjahr liegen. 377,29 Euro kostete die Tonne Import­rohöl nach BAFA-Berechnungen im Januar 2017 im Durchschnitt; gegenüber…

29.03.2017
Rohölimporte/-grenzpreise

Mehr Rohölimporte im Januar trotz höherer Preise

Deutschland ist mit relativ üppigen Rohöleinfuhren in das Jahr 2017 gestartet, obwohl die Preise inzwischen deutlich über Vorjahr liegen. 377,29 Euro kostete die Tonne Import­rohöl nach BAFA-Berechnungen im Januar 2017 im Durchschnitt; gegenüber dem…

27.03.2017