Daten & Fakten

Raffinerie-Bruttomargen

Raffineriemargen im Juni stark gesunken

Deutsche Raffinerien stehen wegen ihrer hohen Effizienz weniger unter Druck als die in Rotterdam. Insgesamt kämpfen Europas Verarbeiter mit hohen Benzinüberschüssen. eid Das kleine – wenn man es so nennen darf – „Hoch“ bei den Raffineriemargen in…

11.07.2011
Raffinerie-Bruttomargen

Wonnemonat Mai für die Raffinerien

Verknappte Verarbeitungskapazitäten und ein guter internationaler VK-Bedarf lassen die deutschen Brutto-Raffineriemargen steigen. Rotterdam hinkt weiter hinterher. eid Es sind Margen, die für die deutschen Mineralölverarbeiter auf den ersten Blick…

06.06.2011
Raffinerie-Bruttomargen

OK stützt deutsche Raffineriemargen im April

Vermehrte Benzinexporte sorgen für halbwegs auskömmliche Margen der Ölverarbeiter im April. Weiter Rechen-Unsicherheit wegen fehlender Mengen und Preise bei E10. eid Die deutschen Mineralölverarbeiter erwirtschafteten im April eine…

09.05.2011
Raffinerie-Bruttomargen

Raffinerie-Bruttomargen: Besserer März – unter Vorbehalt

Die Brutto-Raffineriemargen haben sich im März etwas verbessert. Für Deutschland haben die Berechnungen einen Wert von 40,8 Euro je Tonne ergeben, was 4,7 Euro/t mehr sind als im Februar. Bei geschätzten Gesamtkosten eines Hydrocrackers von…

11.04.2011
Raffinerie-Bruttomargen

Raffinerien machen auch im Februar 2011 Verluste

In der Mineralölverarbeitung ist Kostendeckung derzeit kaum möglich. Und jetzt drohen infolge der „E10-Krise“ auch noch Produktionseinschränkungen. eid Nein, das Raffineriegeschäft macht den Unternehmen derzeit wirklich wenig Spaß. Weil die Bürger…

07.03.2011