Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Photovoltaik | 16. April 2021

RWE nimmt seinen ersten Solarpark in den Niederlanden in Betrieb

RWE hat seine erste Freiflächen-Photovoltaikanlage in den Niederlanden offiziell in Dienst gestellt. Der Solarpark Kerkrade in der Provinz Limburg kommt auf eine installierte Leistung von 14,7 MWp. Katja Wünschel, COO Wind Onshore & PV Europa & APAC der Unternehmenseinheit RWE Renewables, kündigte…

Power Purchase Agreements | 14. April 2021

ane.energy und EDF Trading bringen Hedging-Produkt für PPAs auf den Markt

Der noch junge Energiehändler ane.energy, spezialisiert auf digitale Dienstleistungen und den Kurzfristhandel mit Erneuerbaren, und EDF Trading haben - unter dem Schlagwort "virtuelles Power Purchase-Agreement" - gemeinsam ein neues Handelsprodukt entwickelt, mit dem Risiken aus…

Fuel Switch | 14. April 2021

EnBW will im Heizkraftwerk Stuttgart-Münster Kohle durch Gas ersetzen

Um den CO2-Ausstoß um rund 60 Prozent zu reduzieren will EnBW in seinem Heizkraftwerk Stuttgart-Münster ab 2025 den vorhandenen Kohlekessel durch gasbefeuerte Turbinen ersetzen. Derzeit läuft zu diesem „Fuel Switch“-Projekt ein so genanntes frühzeitiges (Bürger-)Beteiligungsverfahren, das in…

Steinkohle-Verstromung | 13. April 2021

Steag will Modellkraftwerk Völklingen stilllegen - Netzbetreiber prüft Systemrelevanz

Die Essener Steag hat ihren saarländischen Steinkohle-Kraftwerksblock "Modellkraftwerk Völklingen" (MKV) mit 195 MW elektrischer Leistung bei der Bundesnetzagentur wegen mangelnder Rentabilität zur vorläufigen Stilllegung angemeldet. Auch die vorgeschriebene Veröffentlichung auf der…

Windkraft / Strukturwandel | 13. April 2021

Ostdeutsche Windparks: LEAG und EP New Energies ordern 6 MW-Turbinen bei GE

Gerade auch die Kohlekraftwerksbetreiber sind angesichts ihrer durch den Kohleausstieg angezählten Anlagen im Begriff teils auf andere Energietechnologien umzusatteln. Aktuell hat die LEAG, die Braunkohleverstromung in der Lausitz betreibt, gemeinsam mit ihrer Projektentwicklerin, der EPH-Tochter EP…

Europa / Erzeugung | 13. April 2021

Im Strommix der EU überwiegen erstmals Erneuerbare

Die EU-Kommission verzeichnet für 2020 mehr durch Wind und Sonne als durch fossile Brennstoffe erzeugten Strom und hält dies für außergewöhnlich. Laut dem jüngsten Strommarktbericht der Energieabteilung der EU-Behörde hatten im Jahre 2020 Erneuerbare den Hauptanteil am Strommix. Bei einem…

Virtuelles Kraftwerk | 12. April 2021

EnBW und Deutsche Kreditbank kooperieren bei der Direktvermarktung

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB), nach eigener Einschätzung "einer der größten Finanzierer von Erneuerbarer-Energien-Anlagen in Deutschland", und der Energiekonzern EnBW kooperieren im Bereich der Erneuerbaren-Dienstleistungen. Über die Online-Plattform des Virtuellen Kraftwerks der EnBW erhalten…

Onshore-Windenergie | 29. März 2021

Stadtwerke Kiel übernehmen Windprojekt in Schleswig-Holstein von Windwärts

Die Stadtwerke Kiel haben vier Windkraftanlagen in den Gemeinden Thaden und Bendorf in Schleswig-Holstein von der MVV-Tochter Windwärts aus Hannover übernommen, die den Park entwickelt und im Auftrag der Stadtwerke Kiel als Generalübernehmer auch errichtet hat. Im laufenden Betrieb der Anlagen…

Windkraft / International | 25. März 2021

GWEC-Bericht: Windenergie wächst global nicht schnell genug für Klimaneutralität

Laut einem Bericht des Global Wind Energy Council (GWEC) geht der weltweite Ausbau von Windenergie zu langsam voran. Er müsste im nächsten Jahrzehnt dreimal schneller vonstattengehen, damit die "schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels" vermieden werden könnten, so der Verband. „Es ist wirklich…

Kohleausstieg / Ungarn | 25. März 2021

Ungarn will früher aus der Kohle aussteigen, aber mehr Gas verbrennen

Beim alljährlichen Treffen der Powering Past Coal Alliance (PPCA) verkündete der ungarische für Energie- und Klimapolitik zuständige Staatssekretär Attila Steiner, Ungarn wolle in den nächsten Jahren den Kohleausstieg beschleunigen. Entscheidend werde dabei die Schließung des Kohlekraftwerks in…

Kraftwerke / USA | 23. März 2021

Kohle 2020 mit großen Einbußen in der US-Stromerzeugung

Die Netto-Stromerzeugung in den USA aus Kohle belief sich 2020 auf 774 TWh. Das entspricht einem Rückgang um fast 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit war die Kohle 2020 erstmals mindestens gerechnet seit dem Jahr 1949 nicht der größte oder zweitgrößte Energieträger zur Stromerzeugung. Der…

Onshore-Windenergie | 22. März 2021

Brandenburg: „Fast die Hälfte der Windräder fällt bis 2025 aus der Vergütung“

„Vom Sauerbier zum begehrten Nachfrageprodukt“ sei der Strom aus Windenergie mittlerweile bei den Stadtwerken geworden, betonte Thoralf Uebach, Vize-Chef der VKU-Landesgruppe Berlin Brandenburg und Geschäftsführer der Stadtwerke Neuruppin, anlässlich der Präsentation der Windkraft-Bilanz für…

Windkraft / International | 19. März 2021

China hat seine Windstrom-Kapazität 2020 verdoppelt

In der Volksrepublik China sind im vergangenen Jahr insgesamt 52 Gigawatt neuer Windstromkapazität installiert worden. Damit hat sich die Gesamtkapazität des Landes binnen nur eines Jahres exakt verdoppelt. Das Land hat dadurch seine weltweite Führungsposition bei Windenergie 2020 weiter ausgebaut.…

Studie | 17. März 2021

EWI sieht bei höheren Klimazielen vorzeitiges Aus für die Kohle

Eine Anhebung des europäischen Klimaziels durch die EU dürfte nach einer Studie des Energiewirtschaftlichen Instituts der Universität zu Köln (EWI) zu einem vorzeitigen Aus für die Kohle führen. Bei der nunmehr angestrebten Reduzierung der CO2-Emissionen um 55 Prozent bis zum Jahr 2030 würde der CO2…

International / Kohleverstromung | 15. März 2021

Bei Kohle zögert nun auch China mit neuen Investitionen

Zum ersten Mal hat jetzt die Volksrepublik China die Finanzierung großer neuer Kohlevorhaben in einem anderen Land mit Rücksicht auf die zu erwartenden Umweltbelastungen abgelehnt. Dabei geht es um Bangladesch, das sowohl neue Bergwerksanlagen als auch weitere Kohlekraftwerke geliefert und von…

Onshore-Windenergie | 15. März 2021

PNE-Gruppe verkauft weiteres schwedisches Windkraft-Projekt

Das Windenergie- und Photovoltaik-Unternehmen PNE hat den südschwedischen Windpark „Hultema“ mit einer geplanten Leistung von 60 MW an den Schweizer Infrastrukturfonds Reichmuth Infrastruktur II KmGK verkauft. Entwickelt hat den Park, der mit Siemens-Gamesa 6.0-155-Turbinen bestückt wird, die zur…

Unternehmen / Steinkohlekraftwerke | 15. März 2021

Kraftwerks-Nebenprodukte: EPH übernimmt Flugasche-Tochter der Steag

Die Tochter des tschechischen Kraftwerksbetreibers EPH, EP Power Europe, a.s. - kurz: EPPE - übernimmt von der Essener Steag die Anteile an der Steag Power Minerals GmbH, SPM. Die Einheit ist Anbieter von Kraftwerksnebenprodukten, insbesondere von Flugasche und REA-Gips sowie Einwegstrahlmitteln…

UK / Kapazitäts-Auktion | 11. März 2021

RWE sichert sich gut 6,5 GW an Kapazitätsprämien in britischer Auktion

In Großbritannien ist die sogenannte "T-4 Kapazitätsmarkt-Auktion" für den britischen Strommarkt zur Bereitstellung in den Jahren 2024 und 2025 zu Ende gegangen. Der deutsche Erzeugungs-Primus RWE teilte mit, die Tochter RWE Generation habe sich dabei - mit Ausnahme des Standorts in Cheshire und von…

Photovoltaik / Italien | 09. März 2021

Steag-Tochter realisiert Solarparks auf Agrarflächen in Apulien

Die Steag-Einheit Solar Energy Solutions, kurz: SENS, realisiert ein weiteres Photovoltaik-Cluster in Italien. Drei Solarparks mit zusammen 244 MW sollen im Auftrag eines nicht genannten Investors von der Würzburger Steag-Tochter ab Ende 2021 in der italienischen Region Apulien gebaut werden. SENS…

Kraftwerke | 05. März 2021

Nach Kohleausstiegs-Auktion: ÜNB halten drei bezuschlagte Anlagen für systemrelevant

Während die Übertragungsnetzbetreiber nach der Kohleausstiegs-Auktionsentscheidung vom Dezember jüngst mitgeteilt haben, dass das Vattenfall-Steinkohleheizkraftwerk Hamburg-Moorburg als "nicht systemrelevant" eingestufte werde, haben sie bei den ebenfalls für die Abschaltung bezuschlagten Anlagen…