Windkraft: Debatte um pauschale Abstandsregelung

Freitag, 08. 11. 2019 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Bild: BWE / Tim-Riediger

Die im Klimaprogramm 2030 der Bundesregierung vorgesehene Einführung einer pauschalen Abstandsregelung für den Bau von Windkraftanlagen wird laut einem Gutachten des Bundeswirtschaftsministeriums zu einem Wegfall von bis zu 40 Prozent der verfügbaren Flächen führen. Das BMWi hat damit nun offenbar ein ähnliches Ergebnis erhalten, wie zuvor bereits das Umweltbundesamt. Das berichtet das ZDF und bezieht sich dabei auf einen ersten Entwurf des bislang unveröffentlichten Gutachtens der Beratungsgesellschaft Navigant und des Fraun­hofer-Instituts für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Darin kommen die Gutachter zu …

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht zum Thema im aktuellen EID 46/19.