Terminal-Anschluss: Bundesrat segnet LNG-Verordnung ab

Freitag, 14. 06. 2019 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Bild: Shell

eid Nachdem das Bundeskabinett bereits am 27. März 2019 die „Verordnung zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Aufbau der LNG-Infrastruktur in Deutschland“ beschlossen hatte, hat nun auch der Bundesrat dieser „LNG-Verordnung“ seinen Segen gegeben. Die Regelung könne nun „kurzfristig in Kraft treten“, betont das BMWi.

„Zentrale Aufgabe der Energiepolitik ist es, die Rahmenbedingungen für eine sichere, kosteneffiziente und umweltverträgliche Versorgung mit Gas und Strom zu setzen“, begrüßte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) den Schritt. Eine sichere Gasversorgung basiere auf möglichst vielen verschiedenen Versorgungswegen und -quellen. „Mit der LNG-Verordnung verbessern wir die Rahmenbedingungen für die Errichtung von LNG-Infrastruktur in Deutschland.“

Im Kern soll die Verordnung, die …

Zum konkreten Inhalt der neuen Regelungen sowie zur Kritik vor allem von Umweltseite der aktuelle EID 25/19.