Stadtwerke Neumünster – „Kein Spielraum für Versuche“

Freitag, 06. 07. 2018 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Tino Schmelzle (rechts) ist kaufmännischer, Thomas Junker technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Neumünster.Bild: SWN

eid Die neue „Doppelspitze“ bei den Stadtwerken Neumünster ist seit gut einem Jahr im Amt: Tino Schmelzle ist kaufmännischer, Thomas Junker technischer Geschäftsführer. Gleich zu ihrem ersten Jahresabschluss mussten sie ein dickes Minus präsentieren.

Der EID sprach mit beiden Stadtwerke-Chefs darüber, wie es zu der aktuellen Schieflage kommen konnte – und welcher Maßnahmenkatalog greifen soll, um den Stadtwerken wieder Spielraum für neue Geschäfte zu verschaffen.

Lesen Sie das exklusive und ausführliche EID Interview mit Tino Schmelzle und Thomas Junker im aktuellen EID 28/18.



Anzeige