Das Erneuerbaren-Geschäft bei BayWa brummt

Freitag, 01. 04. 2016 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Bild: BayWa

Bild: BayWa

eid   Von einem insgesamt guten Geschäftsjahr 2015 berichtete BayWa-Chef Klaus Josef Lutz bei der Vorlage der 2015er-Bilanz. „Außerordentlich gut“ sei das Geschäft dabei im Energiebereich gelaufen, so Lutz, und diese „außergewöhnlich gute Geschäftsentwicklung“ habe vornehmlich bei der Erneuerbaren-Tochter BayWa r.e. stattgefunden, die erfolgreich Wind- und Solarprojekte im In- und Ausland verkaufte. Sie stiegen bei den Erneuerbaren sowohl Umsatz – von 786,2 Millionen auf 1,02 Milliarden Euro – als auch Ergebnis – von 36,5 Millionen auf 61,8 Millionen Euro.