Energieeffizienz-Label für Wärmeerzeuger

Donnerstag, 26. 06. 2014 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

BDH-Geschäftsführer Andreas Lücke. Bild: BDH/Berliner Energietage

eid Ab September müssen auch Wärmeerzeuger mit einem Energieeffizienz-Label gekennzeichnet werden. Bei der Umsetzung gibt es aber noch viele Probleme, sagt Lothar Breidenbach, technischer Geschäftsführer des Bundesindustrieverbands Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH).

Die Verpflichtung basiere auf einer EU-Verordnung, die direkt anzuwenden sei, für die allerdings noch „Guidelines“ von Seiten der EU erforderlich seien. „Wir haben es nicht erfunden. Wir haben versucht, das Schlimmste zu verhindern“, machte BDH-Geschäftsführer Andreas Lücke seine Skepsis deutlich. Bericht zum Thema im nächsten EID 27/14.



Anzeige