Durchschnittserlöse der EVU gestiegen

Dienstag, 26. 11. 2013 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Bild: RWE

eid Kurz vor Ende des Jahres 2013 liegen die vorläufigen Daten zu Stromabsatz und Erlösen der Stromversorgungsunternehmen nach Abnahmegruppen veröffentlicht. Von besonderem Interesse sind dabei die vorläufigen Durchschnittserlöse – Grenzpreis genannt – für Stromlieferungen an Sondervertragskunden, weil dieser Grenzpreis gemäß Konzessionsabgabenverordnung den Energieversorgern als Grundlage für die Berechnung der Konzessionsabgaben dient, also für die Entgelte, die die Energieversorger den Gemeinden für das Recht zahlen müssen, die Letztverbraucher mit Strom zu versorgen und öffentliche Verkehrswege für die Verlegung und den Betrieb von Leitungen nutzen zu dürfen. Ausführlich zur Entwicklung des “Grenzpreises” Strom im nächsten EID 49/13.



Anzeige