Bünting-Interview: EEG-Debatte schafft zusätzliche Unsicherheit

Mittwoch, 27. 03. 2013 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

RWE Innogy-Chef Hans Bünting. Bild: RWE

eid RWE Innogy-Chef Hans Bünting macht sich im EID-Gespräch für eine Reform des EEG stark, fürchtet aber auch, dass zu starke Fördereinschnitte den ohnehin schwierigen Offshore-Standort Deutschland weiter belasten.

Das ausführliche Interview unter anderem zu den Themen Strategie bei RWE Innogy, Stromerzeugungsmix, Standort-Vergleich Offshore-Windkraft UK/Deutschland, Netzausbau, u.v.m im nächsten EID 14/13.