10. EID Kraftstoff-Forum – Die Mobilität der Zukunft

Freitag, 31. 03. 2017 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Frank Bonaldo, Referatsleiter „Energiewende in der Mobilität, Kraftstoffmärkte“ im Bundeswirtschaftsministerium, auf dem 10. EID Kraftstoff-Forum in Hamburg. Bild: EID

Frank Bonaldo, Referatsleiter „Energiewende in der Mobilität, Kraftstoffmärkte“ im Bundeswirtschaftsministerium, auf dem 10. EID Kraftstoff-Forum in Hamburg. Bild: EID

eid Gigantisch, gewaltig“ – das ist nur eine Auswahl der Superlative, mit denen die Referenten auf dem jüngsten „EID Kraftstoff-Form“ die Herausforderungen für eine Energiewende im Verkehr beschrieben. 80 Tagungsteilnehmer fanden dieses Mal den Weg nach Hamburg – für den EID und seinen Partner „Süddeutscher Verlag Veranstaltungen“ rechtzeitig zum zehnjährigen Kongressjubiläum ein neuer Bestwert.

Um 40 bis 42 Prozent sollen die CO2-Emissionen des Verkehrs in Deutschland gemäß dem vom Bundesumweltministerium vorgelegten Klimaschutzplan 2050 bereits bis zum Jahr 2030 verglichen mit 1990 sinken. Doch ziemlich genau auf 1990er-Niveau befinde man sich, „nach einigen Sperenzchen nach oben und unten“, auch heute noch, „es geht in Sachen CO2-Reduktion also überhaupt jetzt erst los“, machte Frank Bonaldo, Referatsleiter „Energiewende in der Mobilität, Kraftstoffmärkte“ im Bundeswirtschaftsministerium, die ganze Dramatik des Bevor­ste­henden deutlich, die sich auch an einem anderen …

Ausführlicher Bericht zu den Themen Gasauto, Biosprit, Elektromobilität, Wasserstoff u.w.m. vor dem Hintergrund der Hamburger Konferenz im nächsten EID 14/17.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close