VNG sieht seine Zukunft weiter als integrierter Gasspezialist

Donnerstag, 31. 03. 2016 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

VNG_Gruppe_hauptsitz

Die VNG-Zentrale. Bild: VNG

eid   Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat es die Verbundnetz Gas (VNG) beim Ergebnis stark gebeutelt. Im Geschäftsjahr 2014 hatte das Leipziger Gasunternehmen noch 183,6 Millionen Euro nach Steuern verdient, 2015 ist daraus ein Verlust von 52,8 Millionen Euro geworden. Wobei das 2014er-Ergebnis von einem Einmaleffekt geprägt war; der Verkauf der Erdgasversorgungsgesellschaft Thüringen-Sachsen (EVG) hatte für erhebliche Sondereinnahmen gesorgt. (…)

Lesen Sie im nächsten EID 14/16, mit welchen Problemen VNG im abgelaufenen Geschäftsjahr zu kämpfen hatte und wie sich das Unternehmen zukünftig positionieren will.

 



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close