Frankreich führt Kapazitäts-Mechanismus ein

Donnerstag, 29. 01. 2015 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Bild: E.ON

Bild: E.ON

eid In Deutschland sind die Signale aus der Politik derzeit höchst ablehnend. Einen Kapazitätsmarkt wird es hierzulande vorerst nicht geben, hatte sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel erst vor einigen Tagen festgelegt (dazu ausführlich EID 05/15). Die deutsche Branche hatte protestiert und dazu auch auf das Beispiel europäischer Nachbarländer verwiesen. In Großbritannien etwa hatte kurz vor Weihnachten eine erste Kapazitätsauktion stattgefunden.

Nun hat auch Frankreich sich für einen Kapazitätsmarkt entschieden. Bereits am 23. Januar unterschrieb die zuständige französische Ministerin Segolene Royal die entsprechende „Arrêté sur la mise en œuvre du mécanisme de capacité“. Der Französische Energieverband UFE, das Pendant zum deutschen BDEW, wertete dies als „großen Schritt hin zu mehr Versorgungssicherheit“. Mehr zum Thema im nächsten EID 06/15.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close