Energieaudits – DEnBAG entwickelt Gütesiegel für Berater

Donnerstag, 29. 01. 2015 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Bild: VW

Bild: VW

eid „Viele ahnen noch gar nicht, was auf sie zukommt“, sagt Katja Winkelmann, Geschäftsführerin der DEnBAG – Deutsche Energie-Berater und -Auditoren Gesellschaft. Voraussichtlich im März wird der Deutsche Bundestag die EU-Energieeffizienz-Richtlinie mit einer Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) in deutsches Recht umsetzen, das dann im Mai in Kraft treten könnte. Das Problem: Die Umsetzung erfolgt schon mit einem Jahr Verspätung, und laut EU-Direktive müssten alle Nicht-KMU bis zum 5. Dezember 2015 ein Energieaudit abgeschlossen haben.

Bis zu 50.000 deutsche Unternehmen werden davon betroffen sein. Bisher gibt es nur Erfahrungen im produzierenden Gewerbe, das sich durch Audits Vorteile beim Spitzenausgleich und der EEG-Umlage sichern konnte. Ausführlicher Bericht im nächsten EID 06/15.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close