Industrie 4.0 in der Praxis

Donnerstag, 31. 07. 2014 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Bild: Dillinger Hüttenwerke

eid Wenn das keine Symbolkraft hat! Exakt viermal taucht der Begriff Industrie 4.0 im Koalitionsvertrag auf. Industrie 4.0 steht für die vierte industrielle Revolution. Nach der Mechanisierung durch Wasser und Dampfkraft, der Massenproduktion durch Elektrizität und Fließband sowie der Automatisierung folgt jetzt Smart Factory, die intelligente Fabrik, die Vernetzung von Elektronik, Softwaretechnik und Mechatronik.

Für eine Industrienation wie Deutschland mit Weltmarktführern im Maschinen- und Anlagenbau gilt es, vorne dabei zu sein. Mehr zum Thema, dass auch viel mit Energieeffizienz und Netzstabilität zu tun hat, im nächsten EID 32/14.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close