RWE startet elektromobilen Werkverkehr

Dienstag, 29. 04. 2014 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Dietrich Gemmel und Norbert Verweyen, Chef und Geschäftsführer der RWE Effizienz GmbH sowie Arndt Neuhaus, Vorstandschef der RWE Deutschland AG (v.l.). Bild: RWE

eid Das Henne-Ei-Problem stellt sich auch beim Elektroauto. Muss es mehr Fahrzeuge geben oder zunächst mehr Ladestationen, um die E-Mobilität in Deutschland stärker auf Touren zu bringen? Selbst Fachleute drücken sich vor der Antwort. Norbert Verweyen, Geschäftsführer der RWE Effizienz, sieht die Sache pragmatisch. „Dieses Jahr sollen allein 14 neue Fahrzeug-Typen auf den Markt kommen. Damit erhält das Ganze in jedem Fall eine größere Dynamik“, freut er sich.

Doch RWE nimmt für sich in Anspruch, nicht nur über Elektromobilität zu reden, sondern sie auch zu nutzen.Wie das? Bericht im nächsten EID 19/14.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close