HOME  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT |  DATENSCHUTZ  

Archiv

Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 23 24 25 vor

News für März 2014

Sinkt EEG-Umlage? – EU knickt ein

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

50Hertz rechnet 2015 mit einer sinkenden EEG-Umlage. Zwar werde das Jahr 2013 wohl sonniger als 2012. Wenig Schnee auf den Modulen bedeute, dass die Solar-Produktion schon im Februar auf vollen Touren laufe, sagte 50Hertz-Finanzchef Udo Giegerich. Auch gehe der Strompreis immer weiter zurück. Doch zeichneten sich neue Entwicklungen im EEG ab, die wohl „zu einer […]

Weiterlesen...


Netzbetreiber investieren mehr – Seehofer gegen Süd-Ost-Passage

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

Auch TenneT hat seine Netz-Investitionen 2013 – auf 1,9 Milliarden Euro – gesteigert. Anders als der Ostsee-Anrainer 50Hertz, der mit 248 Millionen Euro einen Großteil onshore und „nur“ 154 offshore investierte, agiert TenneT umgekehrt: 1,3 Milliarden Euro flossen in das Nordsee-Netz und 174 Millionen Euro in Anlagen an Land. Widerstand gibt es indes gegen das […]

Weiterlesen...


Kurzfristige Sanktionen helfen nicht

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

Es ist jetzt viel davon die Rede, dass Russland unter Wladimir Putin in das Großmachtdenken des 20. Jahrhunderts zurückgefallen ist: Es zählt weniger das Miteinander der Völker als vielmehr das Gegeneinander, einhergehend mit Überlegenheitsgesten, die der meist armen Bevölkerung den Glauben an eine große Nation zurückgeben soll. Die letzten Umfragen, in denen Putins Beliebtheitsgrad einen […]

Weiterlesen...


Terium will RWE Dea an russischen Oligarchen verkaufen

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

Die BASF-Tochter Wintershall bekommt einen neuen russischen Partner – in Deutschland, wo man gemeinsam mit RWE Dea das größte deutsche Ölfeld Mittelplate im schleswig-holsteinischen Wattenmeer ausbeutet. Wenn der Deal denn durchgeht, dass Michail Fridmans Investorengesellschaft Letter­One die RWE-Tochter RWE Dea für rund 5 Milliarden Euro kaufen darf. Fridman ist einer der russischen Oligarchen, die erst […]

Weiterlesen...


Leonhard Birnbaum: Diskriminierungsfrei und marktkonform

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

Für Leonhard Birnbaum, im E.ON-Vorstand unter anderem zuständig für den Bereich Politik und Regulierung, sind das die wesentlichen Voraussetzungen, dass die Kosten eines künftigen Kapazitätsmarktmodells beherrschbar sind. Den Vorwurf, E.ON habe es versäumt, sich rechtzeitig auf die neuen Energie-Zeiten einzustellen, weist Birnbaum entschieden zurück. EID: Herr Birnbaum, eigentlich hat sich Europa zum Ziel gesetzt, einen […]

Weiterlesen...


Kraftwerks-Margen EID 13/2014

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

Zum download bitte „download Tabelle“ aufrufen.

Weiterlesen...


OTC-Strompreise (KW13/2014)

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014 OTC Strompreise Statistiken

Zum download bitte „download Tabelle“ aufrufen.

Weiterlesen...


Neue Produkte bei der EEX

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

Der EEX-Börsenrat hat neue Produkte am Strommarkt beschlossen. Eingeführt wird der Börsenhandel von finanziell erfüllten italienischen Strom-Futures (Grundlast und Spitzenlast) mit wöchentlichen, monatlichen, vierteljährlichen und jährlichen Fälligkeiten. Hintergrund sei das positive Kunden-Feedback zum Trade Registration-Angebot in diesem Markt, mit dem Teilnehmer OTC-gehandelte Strommengen an der EEX zum Clearing über die ECC regis­trieren können. Auf PEGAS […]

Weiterlesen...


GETEC-Industriekraftwerk versorgt Chemiepark Zeitz

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

Bereits seit Juni 2013 versorgt der Energie-Contractor GETEC die Radici Chimica im Chemiepark Zeitz in Sachsen-Anhalt mit Dampf und Strom aus einem Industriekraftwerk – jetzt ist die Anlage offiziell eingeweiht worden. Besonderheit: Die Anlage vernichtet zugleich das am Standort entstehende klimaschädliche Lachgas (N2O). Gemeinsam mit der Tochter Carbotechnik Energiesysteme hat GETEC die Technologie entwickelt, durch […]

Weiterlesen...


Mibrag lässt Kohlekraftwerk weiterlaufen

Montag, 24. Mrz. 2014 | 2014 EID-13-2014

Die Mibrag will ihr Braunkohlekraftwerk Buschhaus nicht, wie vorgesehen, in drei Jahren, sondern erst 2030 abschalten, so Medienberichte. Grund sei, dass sich durch die „mittlere Größe“ des Kraftwerks am Energiemarkt Vorteile abzeichneten, die genutzt werden sollen. Erst Ende 2013 hatte die Mibrag das „Helmstedter Revier“ von E.ON übernommen, zu dem das Kraftwerk und der Tagebau […]

Weiterlesen...


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 23 24 25 vor

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close