EID-Gashandels-Bericht: „Es herrscht Ausverkaufsstimmung“

Donnerstag, 30. 01. 2014 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

eid Zuletzt herrschte Ausverkaufsstimmung an den Handelsmärkten. Am Montagmorgen zeigte der Leiter Gashandel eines deutschen Handelshauses bei einer Veranstaltung leicht irritiert seinen Blackberry. Der Februar 14 hatte am Freitag am NCG VP noch bei 26,75 Euro/MWh geschlossen, am Montag lag der Preis auf einmal bei rund 26,10 Euro/MWh.

Soviel Bewegung war schon lange nicht mehr. Der Preis für den Kontrakt gab im Laufe der Woche weiter nach. Am Mittwoch wurden noch 25,75 Euro/MWh bezahlt, in der zweiten Wochenhälfte ging der Preis weiter abwärts. „Es herrscht Angst, dass man auf Gas sitzen bleibt, deshalb verkaufen derzeit viele Marktteilnehmer“, sagte ein Händler.

Doch wie könnte es weiter gehen? Lesen Sie den wöchentlichen EID-Gasmarktbericht auch wieder im nächsten EID 06/14.

 



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close