Biomasse für RWE in Deutschland kein Kerngeschäft mehr

Mittwoch, 27. 02. 2013 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Das Biomasse-Heiz­kraftwerk Kehl. Bild: RWE

eid Der Essener Energie­kon­zern RWE sieht für sein Biomasse-Geschäft in Deutschland derzeit keine Wachstumsmöglichkeiten und will sich daher aus dem Geschäftsfeld zurückziehen. Den Anfang machte jetzt der Verkauf von zwei Biomasse-Heizkraftwerken in Goch (Nordrhein-Westfalen) und in Kehl (Baden-Württemberg). Ausführlich zur zukünftigen Biomasse-Strategie des Konzerns im nächsten EID 10/13.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close