Biomasse für RWE in Deutschland kein Kerngeschäft mehr

Mittwoch, 27. 02. 2013 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Das Biomasse-Heiz­kraftwerk Kehl. Bild: RWE

eid Der Essener Energie­kon­zern RWE sieht für sein Biomasse-Geschäft in Deutschland derzeit keine Wachstumsmöglichkeiten und will sich daher aus dem Geschäftsfeld zurückziehen. Den Anfang machte jetzt der Verkauf von zwei Biomasse-Heizkraftwerken in Goch (Nordrhein-Westfalen) und in Kehl (Baden-Württemberg). Ausführlich zur zukünftigen Biomasse-Strategie des Konzerns im nächsten EID 10/13.



Anzeige