SWM kaufen französischen Nordex-Windpark

Freitag, 30. 11. 2012 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Das Projekt „Fillières“ im Nordosten Frankreichs besteht aus vier Großturbinen. Bild: Nordex

eid   Die Stadtwerke München (SWM) bauen ihr Erneuerbaren-Portfolio weiter aus und haben von Nordex den 10 MW-Windpark „Fillières“ in Lothringen erworben.

„Fillières“ besteht aus vier Nordex-Großturbinen der Serie N90/2500 und soll auf einen Energieertrag von 20,7 GWh/a kommen. Beide Unternehmen bekundeten, zukünftig noch weitere Projekte gemeinsam realisieren zu wollen.

Bis 2025 planen die SWM, soviel Erneuerbaren-Strom in eigenen Anlagen zu produzieren, dass sie damit den Verbrauch Münchens – rund 7,5 Milliarden kWh  pro Jahr – decken können. Mit den bereits angestoßenen oder realisierten Projekten verfügen die SWM nach Fertigstellung über eine Erzeugungskapazität von rund 2,4 Milliarden kWh Regenerativ­strom in eigenen Anlagen.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close