SWM kaufen französischen Nordex-Windpark

Freitag, 30. 11. 2012 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Das Projekt „Fillières“ im Nordosten Frankreichs besteht aus vier Großturbinen. Bild: Nordex

eid   Die Stadtwerke München (SWM) bauen ihr Erneuerbaren-Portfolio weiter aus und haben von Nordex den 10 MW-Windpark „Fillières“ in Lothringen erworben.

„Fillières“ besteht aus vier Nordex-Großturbinen der Serie N90/2500 und soll auf einen Energieertrag von 20,7 GWh/a kommen. Beide Unternehmen bekundeten, zukünftig noch weitere Projekte gemeinsam realisieren zu wollen.

Bis 2025 planen die SWM, soviel Erneuerbaren-Strom in eigenen Anlagen zu produzieren, dass sie damit den Verbrauch Münchens – rund 7,5 Milliarden kWh  pro Jahr – decken können. Mit den bereits angestoßenen oder realisierten Projekten verfügen die SWM nach Fertigstellung über eine Erzeugungskapazität von rund 2,4 Milliarden kWh Regenerativ­strom in eigenen Anlagen.



Anzeige