Brüssel plant Großes in diesem Herbst

Freitag, 28. 09. 2012 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Informelles Energieminister-Treffen in Nikosia. Bild: www.cy2012.eu

eid Die Eurokraten sind zurück, und die Brüsseler Maschine ist wieder angelaufen. Was hat die EU-Energiepolitik in diesem Herbst vor? Zypern hat am 1. Juli für sechs Monate die Ratspräsidentschaft übernommen.

Netze, Öl- und Gas-Offshore-Sicherheit, Erneuerbare und „Energy Star“ lauten die Prioritäten der zypriotischen EU-Ratspräsidentschaft. Doch auch die ETS-Reform, der Energie-Binnenmarkt, die höhere Diesel-Besteuerung, Biokraftstoffe, Schiefergas, CCS und Atomenergie stehen auf der Agenda. Der EID (40/12) liefert einen Überblick über das verzweigte europäische Energie-Programm.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close