2011 Rekordjahr für EEX

Donnerstag, 26. 04. 2012 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Der Tradingfloor der Energiebörse EEX. Bild EEX

eid Man ist in Leipzig mit dem Geschäftsjahr zufrieden. Mehr noch, 2011 war für die Energiebörse EEX ein Rekordjahr. Die Umsatzerlöse erhöhten sich um 6 Prozent auf 45,6 Millionen Euro, das Vorsteuer-Ergebnis sogar um 8 Prozent auf 17,2 Millionen Euro.
Zufriedenheit herrscht bei den Energiebörsianern aber vor allem darüber, dass es gelungen ist, das Geschäft weiter zu diversifizieren. Innerhalb dieses Wachstums habe man die Abhängigkeit vom Strom-Terminmarkt weiter verringern können, im abgelaufenen Geschäftsjahr von 65 auf nun 58 Prozent, wie Finanzchefin Iris Weidinger bei der Bilanzvorlage in der Unternehmenszentrale ausführte.

Lesen Sie im nächsten EID 18/12, welche Ergebnisse die anderen Geschäftsfelder der EEX im vergangenen Jahr ablieferten.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close