Deters-Interview: „Es wird Verdrängungswettbewerb geben“

Mittwoch, 25. 04. 2012 | Kategorie: News   Artikel druckendrucken

Gelsenwasser-Chef Henning Deters. Bild: Gelsenwasser.

eid Gelsenwasser-Chef Henning R. Deters beklagt im EID-Gespräch teilweise irrationale Vertriebsstrategien in der Energieversorgung, die sich nur am Mengenzuwachs orientieren.

Deutschland bleibt aus seiner Sicht vorerst von Erdgasimporten abhängig. Lesen Sie das ausführliche Interview im nächsten EID 18/12.



Anzeige

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close